Aktuelle Zeit: Di 20. Nov 2018, 19:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 125 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2276 ccm
BeitragVerfasst: Mi 30. Nov 2011, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 240
Wohnort: Rhede
Käfer: 1500, Bj 1969, Typ 1 1776, Typ 1 1914, Typ 1 2276
So langsam mit der Zeit kommt Langeweile auf…

Mein VW ist seit Dezember 2010 fertig und der zugehörige 1914er verrichtet nach ein paar Mucken (darüber werde ich die Tage mal berichten ;)) auch ordentlich seinen Dienst.

Mein neues Motorenprojekt soll Richtung 2,2 Liter (78x94) und auf Drehmoment gehen…

edit 28.09.2012: 2,2 passt nicht mehr ganz, die Welle ist nun ne 82´er, dem zu folge also 2276ccm :D :

Also Standfest (Upm. max zwischen 5500-6000) und mit 40 Vergasern zu befeuern sein. Voraussichtliches Gehäuse: eins aus Alu.

Falls jemand von euch ne Idee zu der Nockwelleauswahl sowie Kurbelwellenauswahl (geplant ist ne DPR Welle) hat, dann mal her damit!

Einer der Grundsteine für das Projekt kam die Tage mit der Post ;)

040 Zylinderköpfe EV 40 AV 35,5

Und da ja das polieren der Ventile mittlerweile zum guten Ton gehört, mussten die auch Sofort daran glauben :D
Dateianhang:
Zylinderköpfe 040 01.JPG
Zylinderköpfe 040 01.JPG [ 276.13 KiB | 8206-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Zylinderköpfe 040 02.JPG
Zylinderköpfe 040 02.JPG [ 287.75 KiB | 8206-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Zylinderköpfe 040 03.JPG
Zylinderköpfe 040 03.JPG [ 187.07 KiB | 8206-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Zylinderköpfe 040 04.JPG
Zylinderköpfe 040 04.JPG [ 198.45 KiB | 8206-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Zylinderköpfe 040 05.JPG
Zylinderköpfe 040 05.JPG [ 212.26 KiB | 8206-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Zylinderköpfe 040 06.JPG
Zylinderköpfe 040 06.JPG [ 153.71 KiB | 8206-mal betrachtet ]


Demnächst soll dann die Kanalbearbeitung erfolgen (sind noch unangetastet), für hilfreiche Tipps wäre ich dankbar :)

Gruß Chris


Zuletzt geändert von Inch-Pincher am So 7. Apr 2013, 12:14, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Mi 30. Nov 2011, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 1755
Wohnort: Rhede (NRW)
Käfer: 68er ex-Automatik
Fahrzeug: Porsche 944 Turbo
Fahrzeug: Passat B7
Moin Chris,

Fein fein! Das muss ich mir ja bei Gelegenheit mal live angucken. :)

Inch-Pincher hat geschrieben:
Demnächst soll dann die Kanalbearbeitung erfolgen (sind noch unangetastet), für hilfreiche Tipps wäre ich dankbar :)


Führungen raus, Schablone für die Kanalform erstellen, anzeichnen und ran da! :D Besorg dir nen paar ordentliche 8mm Kugelfräser, nen Haufen Schleiffächer für den Dremel sowie ne gute Flexible Welle. Ich empfehle die von Proxxon. Dann läuft das.

Gruß, Tobi

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware und nicht Open Source.

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Mi 30. Nov 2011, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 240
Wohnort: Rhede
Käfer: 1500, Bj 1969, Typ 1 1776, Typ 1 1914, Typ 1 2276
Kein Problem...kann ja nicht angehen hier in Reh...jetzt wird zurück geschossen :lol:

Werkzeug ist soweit vorhanden...
Ich überleg noch die Führung zu tauschen...die ist eigentlich soweit noch Maßhaltig, die Köpfe haben erst 500 km runter :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Mi 30. Nov 2011, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 1755
Wohnort: Rhede (NRW)
Käfer: 68er ex-Automatik
Fahrzeug: Porsche 944 Turbo
Fahrzeug: Passat B7
Du kannst natürlich auch um die Führungen drumherum schleifen. Macht nicht ganz so viel Spaß, aber geht auch.

Ne Chance haste an der Ampel so oder so nicht… :laughing-rofl:

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware und nicht Open Source.

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Mi 30. Nov 2011, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1287
Wohnort: Rietberg
Käfer: ´73 STD 1200er
da kann ich tobi nur zustimmen...

_________________
Regel Nummer1 : Sei niemals Nummer 2

http://imageshack.us/g/690/img0932fg.jpg/


http://www.youtube.com/watch?v=USJUEjOQbuM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Mi 30. Nov 2011, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2011
Beiträge: 631
Wohnort: Peine
Käfer: 1302 Bj 70-2,5L; 1200 Bj82-1,8L ;1302 Bj 70 3,0L
Käfer: 1200 Jubi orig, Buggy 2,2L ca. 15Autos u. 14Krads
Transporter: 2 Stück T4 Multivan,
Fahrzeug: Porsche 914, Porsche 911 Bj 69-2,2L
Fahrzeug: Porsche 911 SC 3,0: Goggo 250,
Fahrzeug: 5 Stück Kreidler Florett, und Panther, Torpedo,
Fahrzeug: 2 Zündapp, SR2, 2 Honda, Yamaha usw usw
Hallo,
guter Plan bisher.
Meine Empfehlung:
- EV-Führungen raus, Kanäle durch arbeiten, kurze konische Führungen rein. Sitzringe weiten, Sitzwinkel nach aussen. Viel Brennraum und viel Ringspalt, viel Arbeit :roll:
- Welle; eine geschmiedete AA, da diese aus einem Stück ist und nicht gebaut wie die DPR
- NW; W125
- leichte Stößel
- leichter Schwung; ca. 5Kg

Ergebnis: viel Spass
Gruß,
orra

_________________
ORRATECH-Motorenbau
Entwicklung und Konstruktion

http://www.orratech.de
http://www.typ4motor.de
http://www.typ4shop.de
http://www.kaefermotor.de/forum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Do 1. Dez 2011, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2010
Beiträge: 227
Wohnort: Magdeburg
Käfer: 68er 1300L
Es ist schade, dass es hier keinen like-Button gibt, sonst wäre der hier schon warmgelaufen.
Den Auslasskanälen braucht man demnach ehr weniger Bedeutung schenken?

:like:

_________________
Viele Grüße,
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Do 1. Dez 2011, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2011
Beiträge: 631
Wohnort: Peine
Käfer: 1302 Bj 70-2,5L; 1200 Bj82-1,8L ;1302 Bj 70 3,0L
Käfer: 1200 Jubi orig, Buggy 2,2L ca. 15Autos u. 14Krads
Transporter: 2 Stück T4 Multivan,
Fahrzeug: Porsche 914, Porsche 911 Bj 69-2,2L
Fahrzeug: Porsche 911 SC 3,0: Goggo 250,
Fahrzeug: 5 Stück Kreidler Florett, und Panther, Torpedo,
Fahrzeug: 2 Zündapp, SR2, 2 Honda, Yamaha usw usw
nicht unbedingt, jedoch bringt es dort wenig, die Führungen heraus zu nehmen, da die Bearbeitung auch mit Fü
hrungen geht.
Auslasskanal ist nicht unwichtig. Sind die Auslässe zu klein, überhitzen die Köpfe schnell.

Das Auslassventil ist thermisch hoch belastet und gibt seine Wärme über die Führung und den Sitz ab. Zurückhaltung ist also geboten.

Gruß,
orra

_________________
ORRATECH-Motorenbau
Entwicklung und Konstruktion

http://www.orratech.de
http://www.typ4motor.de
http://www.typ4shop.de
http://www.kaefermotor.de/forum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Do 1. Dez 2011, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 240
Wohnort: Rhede
Käfer: 1500, Bj 1969, Typ 1 1776, Typ 1 1914, Typ 1 2276
orra hat geschrieben:

Das Auslassventil ist thermisch hoch belastet und gibt seine Wärme über die Führung und den Sitz ab. Zurückhaltung ist also geboten.

Gruß,
orra


Jop,
sehe ich genau so…und vor allem sollte nach meiner Ansicht auch die Gussnase um die Führung dort lassen wo sie ist... würde ja sonst deutlich den Wärmeübergang zum Kopf hin verschlechtern…oder?

Ich wollte die Auslasskanäle nur groben von Kanten und Graten befreien und die Nennweite nen bischen zum Ende hin erweitern…

Des Weitren würde eine Kürzung der Führung ja auch keinen Sinn ergeben (zwecks Wärmeübergang ;)

Oder sehe ich das etwas zu eng??? ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2011, 08:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2011
Beiträge: 631
Wohnort: Peine
Käfer: 1302 Bj 70-2,5L; 1200 Bj82-1,8L ;1302 Bj 70 3,0L
Käfer: 1200 Jubi orig, Buggy 2,2L ca. 15Autos u. 14Krads
Transporter: 2 Stück T4 Multivan,
Fahrzeug: Porsche 914, Porsche 911 Bj 69-2,2L
Fahrzeug: Porsche 911 SC 3,0: Goggo 250,
Fahrzeug: 5 Stück Kreidler Florett, und Panther, Torpedo,
Fahrzeug: 2 Zündapp, SR2, 2 Honda, Yamaha usw usw
Ein bischen was geht immer. Man sollte eben darauf achten, dass

1. möglichst keine störenden Kanten stehen bleiben und das Abgas mit möglichst wenig Gegendruck entweichen kann.
2. Das Auslassventil so viel wie möglich noch Wärme abgeben kann.

Ist eben Von Kopf zu Kopf und Motor zu Motor unterschiedlich möglich oder sinnvoll.

Gruß,
orra

_________________
ORRATECH-Motorenbau
Entwicklung und Konstruktion

http://www.orratech.de
http://www.typ4motor.de
http://www.typ4shop.de
http://www.kaefermotor.de/forum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2011, 20:31 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 197
Wohnort: Hinter dem Wald
Hallo Orra,
habe auf den web gesehen :obscene-drinkingcheers: das Du nur Do - Samstag erreichbar bist ,machst Du das nicht Hauptberuflich .
Was war eigentlich dein Stärkster Motor ? Gruß D.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Sa 3. Dez 2011, 09:28 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 504
Wohnort: Vohburg
Ich glaube der orra ist Hauptberuflich Gynökologe, darum fließen seine Kanäle so gut. :laughing-rofl:
(jetzt bitte nicht verprügeln oder das Forum schliessen)

_________________
Geht nicht gibt´s nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2011, 19:52 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 103
Wohnort: Saarland
Ich glaube das er auch Motoren bauen will und nicht nur telefonieren , aus dem Grund hat er feste Telefonzeiten wo er sich um seine Kunden kümmern kann !!!

Gruß Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2011, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Was ich auch für UNGLAUBLICH Sinnvoll halte!!!

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2176 ccm
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2011, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 240
Wohnort: Rhede
Käfer: 1500, Bj 1969, Typ 1 1776, Typ 1 1914, Typ 1 2276
Aber wenn er an der Leitung ist, muss ich sagen, dass er sich echt viel Zeit nimmt. In meinem Fall hat er mein Vorhaben angehört und mit mir ausführlich besprochen...echt super!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 125 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Gaszug "Draht" oder "Seil" ?

Tweek

11

3916

Mo 30. Jan 2017, 12:49

swingheini Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1302 mein neues Projekt " Der Porsche Salzburg Käfer"

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 74, 75, 76 ]

Käfersucher

1127

384221

Mo 22. Okt 2018, 21:11

kitzenstein Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1967 Käfer, Termin SPA 2014 äh 2015 "habe fertig"

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 14, 15, 16 ]

Landy74

232

90815

Mi 26. Apr 2017, 11:58

Stefan1978 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Fenster geht nicht mehr ganz zu - "Rutscht durch"

KäferDan

7

2783

Fr 9. Sep 2016, 20:09

KäferDan Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang [Wieder da] John Muir´s "Es lebe mein Volkswagen" deutsch

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 4, 5, 6 ]

PeterHadTrapp

86

45380

Do 8. Feb 2018, 20:51

blackfox71 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO