Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 21:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 149
Wohnort: 77830
Vielleicht kann mir jemand hier etwas helfen.
Ich habe einen 1600 Motor mit einer TDE Zweivergaseranlage (Doppelkanal, Solex 34PCI) montiert.Verteiler ist ein originaler 009.
Eingestellt habe ich die so, wie in der Beschreibung von TDE erklärt.
Zündung auf 10 Grad vor O.T.
1. Motor warmlaufen lassen.
2. Leerlaufeinstellschraube leicht anziehen, um Drehzahl etwas zu erhöhen.
3. Leerlaufgemisch-Regulierschraube lösen, bis Motor anfängt, "unrund"
zu laufen (zu "galoppieren"), dann wieder nach und nach anziehen, bis
Motor "rund" läuft.
4. Leerlaufeinstellschraube wieder leicht lösen, um Motor auf normale Leerlaufdrehzahl
zu bringen -800 U/min. -
5. Leerlaufgemisch - Regulierschraube danach auf besten Motorlauf einstellen.

Fazit ist aktuell, der Käfer läuft rund und für mich zufriedenstellend.
Kalt springt er gut an.
Wenn heiss, muss ich etwas orgeln, ohne Gas geben.

Nun war ich beim TÜV und musste eine AU durchführen lassen. Leider durchgefallen, da der CO Wert über 8 war. Verlangt ist 4. Ich habe versucht vor Ort das zu korrigieren, aber unerreichbar. Der Motor lief beim Verdrehen der Schraube mehr schlecht als recht. Also wieder so belassen und auf die AU verzichtet.

Nun die Frage, ist das üblich so, das der Wert überhaupt nicht stimmt?
Bzw. wo sollte ich drehen, damit annähernd an den Wert von 4 oder 5 rankomme?
Im Prinzip gibt es nur die 2 Schrauben am Vergaser, die direkt am Fuß und eine weiter oben. Meiner Meinung nach müsste das die am Fuß sein. Liege ich da richtig?
Dateianhang:
b7-03-001.jpg
b7-03-001.jpg [ 52.73 KiB | 598-mal betrachtet ]


Danke schonmal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 15:40 
Offline

Registriert: April 2011
Beiträge: 37
Wohnort: Dortmund
jau, die Schraube unten am Vergaserflansch ist die richtige.

Am besten die Vergaser mit nem CO-Messgerät einstellen. Gibts entweder in billig zu kaufen oder mal freundlich bei einer Werkstatt anfragen.

Viel Erfolg!

Gruß
Manuel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 149
Wohnort: 77830
O. k., vielen Dank. Was macht dann die obere Schraube? Die untere Schraube muss die dann rein oder raus gedreht werden, wenn ich magerer einstellen möchte?
Sorry, für die dumme Frage, ich blicke es so langsam nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 19:13 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 385
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
die fixiert den Lufttrichter (Venturie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 149
Wohnort: 77830
dann sollte die obere auch fest angezogen sein, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 19:47 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 100
Fahrzeug: VW 181
Hi,

ich fahre eine Riechert 2*34PCI-Anlage auf einem 1600er. Ist aber prinzipiell identisch...

Fragen.
- wurde die Anlage sauber für denm 1600er bedüst?
- ist alles dicht? Fremdluft? Was ist mit den Ausgleichsleitungen zwischen den Vergasern? Alle dran + auch dicht?
- bei den Riechert Ansaugrohren sind noch zusätzliche kleine Schlauchstutzen - ebenfalls checken ob da alles dicht ist
- was ist mit den Unterdruckanschlüssen für einen Unterdruckverteiler am Vergaser (hast ja einen 009er). Verschlossen?

Zur Einstellung:
- Wichtig ist dass Du zur Einstellung das Vergasergestänge an einem Vergaser aushängst
- dann am Vergaser die Drehzahl etwas erhöhen (an der Schraube am Drosselklappenhebel)
- die Gemischschraube REINDREHEN (also "magerer" einstellen) bis der Motor unrund läuft
- dann Gemischschraube leicht wieder rausdrehen
- Drehzahl wieder anpassen
- Vergaser synchronisieren
- Vergasergestänge wieder einhängen. Dabei darauf achten dass die Drehzahl sich dabei NICHT verändert

Normalerweise springt eine Zweivergaseranlage im kalten Zustand etwas schlechter an - dafür Top ohne Orgeln bei warmen Motor. Das deutet auf eine definitiv zu fette Einstellung hin....

P.S.
Welche Düsen/Venturi sind verbaut??

Gruß

Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13220
Wohnort: Duisburg
Drosselklappenwellen ausgeschlagen??? :roll:

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 149
Wohnort: 77830
Danke Tom für deine Ausführungen.
Bedüsung passt für 1600
Dichtheit wurde geprüft
Ausgleichsleitung verbaut
Unterdruckanschluss ebenfalls verschlossen

Motor läuft auch richtig gut, ich denke, einfach nur viel zu fett eingestellt. Daher auch der Hohe co Wert.
Mein Nachbar hatte mir geholfen die Vergaser einzustellen. Er hatte zu seiner Zeit als Kfz'ler auf Käfer gelernt. Allerdings nur an Original Motoren geschraubt. So ging er bei der CO Schraube davon aus, 2,5 Umdrehungen rausdrehen.
Allerdings lief der Motor bei 1,5 Umdrehungen raus, wie ein Sack voller Nüsse. Etwas reingedreht, bis er rund lief.
So ist es im Moment 1 Umdrehung raus.

Die Einstellung habe ich so gemacht wie von dir beschrien, erstmal nur mit einem Vergaser.

Ok, also Fazit für mich, viel zu fette Einstellung, Schraube muss weiter rein, richtig?
Kann also sein, das die z.b. nur ne 3/4 Umdrehung raus muss und nicht vergleichbar ist mit dem Original Vergaser?

@poloeins, drosselklappenwellen haben kein merkliches Spiel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 21:26 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 100
Fahrzeug: VW 181
Versuch mal gleichzeitig mit der Leerlaufdrehzahl zu spielen (also Schraube rein und dann wenn er ruckelt mehr "Drehzahl" geben)

Vergaser sind Synchronisiert?? Wichtig!!! Der Motor läuft ansonsten auch wie ein Sack Nüsse...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 21:54 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2439
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Für mich sieht das nach einem völlig anderem Problem aus:

Die 34PCI sind nicht das Problem. Mit 8% CO würde die Fuhre beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen sich verschlucken und bocken.

Ich tippe auf Ölverbrennung.
Welche Laufleistung hat der Motor?
Wie alt ist das Öl?
Wie ist die Kurbelgehäuseentlüftung aufgebaut?


Always Aircooled

VeeDee

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TDE Zweivergaseranlage CO Wert / Einstellung
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 149
Wohnort: 77830
Der Motor wurde neu aufgebaut.
Neues Öl ist drin.
Kurbelgehäuseentlüftung ist Standard. Bzw. Der Gummipropfen am Rohr unten ist entfernt, wie in der Anleitung beschrieben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang VVA Einstellung

neustart_1

9

4420

Mo 9. Jan 2017, 20:05

sonnyduke Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge einstellung 34 PICT 3

crazy-habanero

7

2846

Sa 13. Aug 2011, 11:10

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Pendelachse Federschwert Einstellung

ousie

1

793

Fr 3. Mär 2017, 15:14

Landy74 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Einstellung Ventilspiel Pauter

Tiinnii

12

4169

Mo 3. Okt 2016, 18:33

Tiinnii Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Einstellung / Position der Nockenwellen Subaru EJ22

hessenware

1

1875

Mo 12. Sep 2016, 15:42

Pini1303 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO