Aktuelle Zeit: Di 14. Aug 2018, 09:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Öldruck
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2015
Beiträge: 306
Wohnort: 667xx
Käfer: 1303 LS Cabrio
Hallo,
Komme gerade von der ersten Ausfahrt zurück. Nachdem ich mit dem ersten Motorgehäuse sehr viel Probleme mit Ölverlust hatte, habe ich mir ein anderes Gehäuse besorgt. Der Motor verliert keinen Tropfen Öl mehr, so wie es sein sollte. Der Öldruck im warmen Zustand macht mir aber ein paar Sorgen. Er liegt bei ca.1,3bar bei 80/90 km/h 100Grad Öltemperatur. Im kalten Zustand zeigt die Öldruckanzeige 3,5 bar an. Hat jemand eine Idee, wie ich den Öldruck erhöhen kann?

1776 ccm
In/Out Pumpe 26mm, dünne Dichtung
Ölfilter
20W50 Öl

VG
Typ15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 03:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2142
Typ15 hat geschrieben:
Hallo,
Komme gerade von der ersten Ausfahrt zurück. Nachdem ich mit dem ersten Motorgehäuse sehr viel Probleme mit Ölverlust hatte, habe ich mir ein anderes Gehäuse besorgt. Der Motor verliert keinen Tropfen Öl mehr, so wie es sein sollte. Der Öldruck im warmen Zustand macht mir aber ein paar Sorgen. Er liegt bei ca.1,3bar bei 80/90 km/h 100Grad Öltemperatur. Im kalten Zustand zeigt die Öldruckanzeige 3,5 bar an. Hat jemand eine Idee, wie ich den Öldruck erhöhen kann?

1776 ccm
In/Out Pumpe 26mm, dünne Dichtung
Ölfilter
20W50 Öl

VG
Typ15



Guten Morgen,

ist das Gehäuse in diesem Motor gespindelt wurden? Der Öldruck ist wirklich etwas wenig.

So Long
Holger

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 05:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2015
Beiträge: 306
Wohnort: 667xx
Käfer: 1303 LS Cabrio
Guten Morgen,
Ich hatte das Gehäuse zum Spindeln zu einem Motorenbauer geschickt, der es vermessen hatte und danach ohne zu spindeln zurück geschickt hatte, weil er es nicht für nötig gehalten hatte. Das Gehäuse wurde anscheinend früher schon einmal gespindelt.

Gruß
Typ15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 06:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Februar 2016
Beiträge: 86
Mh,normalerweise sagt man 2 bar bei 2000umin im Warmen,Alles drunter ist Verschleißgrenze erreicht. Tausch mal das Öl gegen 20W50 und probiers damit.

Gruß Turner

_________________
Vw fahrn is als wensch fliegsch
VW 1302wbx Special Edition 2,5l Bj71
VW 1600 Typ31 Hochzeits und Urlaubsauto Bj67
Passerati Turbo 1,8t FamilienkutscheBj98
BMW Baur TC2 Cabrio Schatziauto Bj90


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 06:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 570
Du meinst 15/40 ;)

Mir stellt sich die Frage ob da ein Frontölkühler verbaut ist ?
Neue Feder für die Regelkolben oder die alten ausgelutschen?
Zusatzfeder für Frontölkühler ?
Tuningkolben oder ein VW Regelkolben?
Hast du die richtigen Über/untermaß Lager für die KW verbaut ?
Ging die Ölpumpe leicht in das Gehäuse oder sehr straff?

Vari-Mann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 07:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Februar 2016
Beiträge: 86
Nö,20W50.Fahr ich seit Jahren im Typ3.
https://produkte.liqui-moly.biz/touring ... -50-2.html

Turner

_________________
Vw fahrn is als wensch fliegsch
VW 1302wbx Special Edition 2,5l Bj71
VW 1600 Typ31 Hochzeits und Urlaubsauto Bj67
Passerati Turbo 1,8t FamilienkutscheBj98
BMW Baur TC2 Cabrio Schatziauto Bj90


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2015
Beiträge: 306
Wohnort: 667xx
Käfer: 1303 LS Cabrio
Vari-Mann hat geschrieben:
Du meinst 15/40 ;)

Mir stellt sich die Frage ob da ein Frontölkühler verbaut ist ?
Neue Feder für die Regelkolben oder die alten ausgelutschen?
Zusatzfeder für Frontölkühler ?
Tuningkolben oder ein VW Regelkolben?
Hast du die richtigen Über/untermaß Lager für die KW verbaut ?
Ging die Ölpumpe leicht in das Gehäuse oder sehr straff?

Vari-Mann


Ein Frontölkühler ist nicht verbaut. Was sein könnte ist, dass ich die Feder benutzt habe, die in diesem Gehäuse verbaut war und die ausgelutscht ist. Ich werde die Feder benutzen, die ich im vorherigen Gehäuse hatte. Da hatte ich über 2bar Öldruck. Die Lager haben die richtigen Masse. Um die Ölpumpe einzubauen, habe die die daneben liegenden Gehäuseschrauben etwas gelockert. Danach konnte ich die Ölpumpe leichter einbauen. Die Schrauben sollten eingentlich auch wieder festgezogen worden sein. Ansonsten würde ich dort auch Öl verlieren.

Typ15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 08:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2015
Beiträge: 306
Wohnort: 667xx
Käfer: 1303 LS Cabrio
turneratwork hat geschrieben:
Nö,20W50.Fahr ich seit Jahren im Typ3.
https://produkte.liqui-moly.biz/touring ... -50-2.html

Turner


Es ist ja 20W50 drin.

Typ15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 08:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5385
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Besorge Dir einen neuen Satz Federn und Öldruckkolben, wenn sie noch das Serienmass haben. Es gibt auch aufgebohrte Kolben in bereits instandgesetzten Gehäusen :character-oldtimer:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Februar 2016
Beiträge: 86
Auwe,das ist nicht gut.Hast du die richtige Ölpumpe drinn?greift der Zapfen richtig in die Nut der Nockenwelle?Dreht ev. das Zahnrad durch,sprich ist lose.Alles schon da gewesen.
Turner

_________________
Vw fahrn is als wensch fliegsch
VW 1302wbx Special Edition 2,5l Bj71
VW 1600 Typ31 Hochzeits und Urlaubsauto Bj67
Passerati Turbo 1,8t FamilienkutscheBj98
BMW Baur TC2 Cabrio Schatziauto Bj90


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 570
turneratwork hat geschrieben:
Nö,20W50.Fahr ich seit Jahren im Typ3.
https://produkte.liqui-moly.biz/touring ... -50-2.html

Turner

Das dünne Zeug hat er ja schon drin.
Und ein dünneres einzufüllen als das gute 15/40 wird den Öldruck höchstens senken,aber nicht anheben.

Vari


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Februar 2016
Beiträge: 86
Sorry:größere Zahlen= zähflüssiger,
kleinere Zahlen=dünnflüssiger.

_________________
Vw fahrn is als wensch fliegsch
VW 1302wbx Special Edition 2,5l Bj71
VW 1600 Typ31 Hochzeits und Urlaubsauto Bj67
Passerati Turbo 1,8t FamilienkutscheBj98
BMW Baur TC2 Cabrio Schatziauto Bj90


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1038
Vielleicht ist es auch nur die Dichtung vom Ölpumpendeckel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 11:53 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3879
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Das Öl mit 20 W 50 passt in.dem Fall schon.

Wie Bernd schon schrieb, daß Einfachste zuerst. Neue Federn für die Ölregelkolben. Von CSP nehmen und dazu gleich die schönen Imbus Verschlusschrauben.
Dann fahren und beobachten.
Nicht an allen Rädern gleichzeitig drehen. ;)

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 570
turneratwork hat geschrieben:
Sorry:größere Zahlen= zähflüssiger,
kleinere Zahlen=dünnflüssiger.

Ist wohl eher mein Denkfehler :text-imsorry:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Öldruck komplett weg

59drifter

2

1121

Sa 18. Feb 2017, 21:56

VeeDee Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge kein Öldruck

Mark_76

7

3707

Mi 1. Aug 2012, 19:07

Mark_76 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Öldruck zu niedrig

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

HerbieK

35

9575

Di 20. Sep 2016, 10:14

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Öldruck zu hoch???

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Maikrophone

15

10256

Mi 26. Dez 2012, 11:26

Metal Mike Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Öldruck AB 1300

Landy74

7

2955

Fr 31. Jul 2015, 12:42

Landy74 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO