Aktuelle Zeit: Di 20. Nov 2018, 18:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: Mi 24. Aug 2016, 20:22 
Offline

Registriert: Juni 2014
Beiträge: 55
Käfer: VW Käfer 1966
Hallo,

ich habe vor kurzem einen getunten F-Motor gekauft. Nach der Generalüberholung vom Tuner, wurde der nie eingebaut.

Folgende Daten gab es zu dem Motor: F-Motor 1680er/32 PCI-Vergaser/65 PS/Motorgehäuse Standartmaß/Kurbelwelle Standartmaß/Nockenwelle-Schleicher 296° (neu)/neuer originaler KS-Germany Lagersatz/Zylinderköpfe neuwertig, aufgebohrt auf 88mm/Ventile neu eingeschliffen, Verdichtung erhöht auf 9:1, Einlasskanäle und Ventilsitzübergänge leicht geglättet/Stößelstangen neuwertig/Kolben und Zylinder neuwertig/ Schwungscheibe neuwertig/ Verteiler neu/ Ölkreiskauf wurde gereinigt/Ölkühler neu/Ölpumpe neu/Ventile neu eingestellt/Zündkabel, Ventildeckeldichtungen,Simmering Schwungscheibe neu/Lichtmaschine 12 V neuwertig/Wärmetauscher neuwertig

So, nun zu meinem Problem. Den Motor hat ein Kollege jetzt mit mir eingebaut. Soweit läuft auch alles gut.

Im Leerlauf ist jedoch der Öldruck zu niedrig. Wir haben auch mal probeweise einen anderen Öldruckschalter eingebaut, mit dem selben Ergebnis. Öl ist genug da. Sobald ich etwas aufs Gas drücke, erlischt die Öldrückanzeige. Da der Vergaser undicht ist (Dichtsatz habe ich schon bestellt), konnten/wollten wir den erst mal nicht warmlaufen lassen. Kann es sein dass das auch den Fehler verursacht?

Meine Recherche im Forum hat ergeben, dass bei einigen die Dichtungen der Ölpumpe nicht ganz in Ordnung waren bzw. zu dick waren. Welche Dichtungen würdet ihr mir empfehlen? Welche Ölpumpe sollte ich für den Motor jetzt bestellen? (falls das überhaupt notwendig sein sollte) Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps für mich? In welcher Reihenfolge sollte ich am besten vorgehen?

Danke schonmal :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: Mi 24. Aug 2016, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 1000
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Schau dir mal den Öldruckschalter an.
Wenn dieser einen hohen Schaltpunkt aufweist, leuchtet die Kontrollleuchte recht früh.
Habe an meinem 03 einen Druckgeber von VDO mit Schaltkontakt bei 0,75 Bar, da leuchtet die Lampe auch bei warmen Öl im Standgas.
Im Mex ist der originale verbaut mit 0,15 Bar Schaltpunkt.
Soll sagen: Öldruck ausreichend, wird nur eventuell durch falschen Druckschalter falsch angezeigt.
Vorausgesetzt das die rechtliche Peripherie in Ordnung ist !!
Analoge Öldruckanzeige zum Gegenmessen vorhanden ?
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: Mi 24. Aug 2016, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4163
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Banale Frage, weil du auch den undichten Vergaser erwähnt hast: Welche Leerlaufdrehzahl lag vor und wurde die richtig gemessen? (Sollte schon 900-950 sein).

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: Fr 26. Aug 2016, 22:19 
Offline

Registriert: Juni 2014
Beiträge: 55
Käfer: VW Käfer 1966
Danke erstmal für eure Antworten.
Ich bin heute erst dazu gekommen wieder was am Motor zu machen.
Leider war der Vergaserdichtsatz falsch, so dass das Ding immer noch kräftig tropft.

Hat jemand einen guten Tipp wo man gute(nicht günstige) Vergaserdichtsätze herbekommt?
Ich benötige die für den Solex 32 PCI, irgendwie finde ich die richtigen nicht :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: Fr 26. Aug 2016, 22:33 
Offline

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 497
Wohnort: NRW Rheinland
Mal bei Riechert anfragen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: Sa 27. Aug 2016, 06:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2196
74er_1303 hat geschrieben:
Mal bei Riechert anfragen.



Ich dachte Riechert ist tot? Ob da noch was mit Ersatzteilen geht?

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: Sa 27. Aug 2016, 07:25 
Offline

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 497
Wohnort: NRW Rheinland
triker66 hat geschrieben:
74er_1303 hat geschrieben:
Mal bei Riechert anfragen.



Ich dachte Riechert ist tot? Ob da noch was mit Ersatzteilen geht?


Ich glaube, das war eine Ente. Die Webseite gibts noch und im Impressum steht
ein M. Riechert als inhaltlich verantwortlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: Sa 27. Aug 2016, 09:37 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 100
Fahrzeug: VW 181
Zitat:
Meine Recherche im Forum hat ergeben, dass bei einigen die Dichtungen der Ölpumpe nicht ganz in Ordnung waren bzw. zu dick waren. Welche Dichtungen würdet ihr mir empfehlen


Hast Du die Dichtung vom Ölpumpendeckel schon getauscht? Falls nein besorge eine neue Dichtung (ist etwa so dünn wie Zeitungspapier....)

War bei mir genauso - Im Leerlauf kein Öldruck. Nach dem Wechsel auf eine passende Dichtung war alles in Butter. Ölpumpe kann bleiben; nur die Deckeldichtung tauschen

Vergaserdichtungen gibt's bei Riechert, Vergaser-Wensing oder bei Ruddies aus Berlin

Gruß

Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2016, 19:00 
Offline

Registriert: Juni 2014
Beiträge: 55
Käfer: VW Käfer 1966
So, danke für eure Antworten. Der Vergaser ist wieder dicht. Die Anzeige leuchtet immer noch.
Habe jetzt die Dichtungen bestellt und werde die demnächst einbauen. Hat jemand eine Anleitung wie ich an die Ölpumpe komme ohne den ganzen Motor rauszunehmen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 07:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Auf jeden Fall brauchst du dafür nen Abzieher für die Riemenscheibe.Je nach Abzieher muss dafür vorher der Auspuss weg.
Der Deckel wird mit Dichtmuttern abgedichtet.Das sind keine Selbstsichernden Muttern in Rot...auch wenn sie so aussehen.Die Rote Seite muss zum Deckel zeigen.
Ich würde gleich umbauen auf Filterpumpe...alles andere ist eh kappes...

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4163
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Zitat:
Der Deckel wird mit Dichtmuttern abgedichtet


Hast du eine Quelle wo man die bekommt?

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 08:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2011
Beiträge: 733
Wohnort: Oberraden
Bei fast allen Händlern. CSP, Käfer Klein, etc.

_________________
Alles wird gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 08:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4163
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:text-thankyouyellow:

Da muß ich bei CSP mal genauer suchen, habs hier bei uns nicht bekommen und daher immer mit Dirko rot eingeklebt...(Sauerei...)

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2012
Beiträge: 1042
Wohnort: Olpe
Käfer: 1303 geschlossen
Käfer: 1303 offen
Fahrzeug: 67er Volksrod
Fahrzeug: Derby als Winterkarren
http://www.csp-shop.de/cgi-bin/cshop/fr ... ort=0&all=

hier die Muttern

_________________
Bild
Lass dich nicht gehen...lass dich fahren :D :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruck zu niedrig
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1051
Beim VW Händler sollte es die Muttern auch geben.
Vor drei Jahren gab es die da noch. Günstig als csp waren die auch....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Fahrertür sitzt zu niedrig

Hubba Bubba

2

1103

Do 16. Mär 2017, 21:38

Hubba Bubba Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Öldruck

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 5, 6, 7 ]

Typ15

92

7259

Mi 4. Jul 2018, 10:27

Merik Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Öldruck komplett weg

59drifter

2

1260

Sa 18. Feb 2017, 21:56

VeeDee Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge kein Öldruck

Mark_76

7

3917

Mi 1. Aug 2012, 19:07

Mark_76 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Öldruck zu hoch???

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Maikrophone

15

10755

Mi 26. Dez 2012, 11:26

Metal Mike Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO