Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 05:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Mo 26. Mai 2014, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 241
Hi

seit eben klackert mein Motor ganz wild. Bei ca 50Kmh in der Ortschaft hat es plötzlich angefangen.
Bin dann langsam noch 2km bis nach Hause gerollt.

Hab jetzt festgestellt, das ich die Kurbelwelle axial massiv verschieben kann, gefühlt ca 5mm.

Selbstdiagnose: Schwungrad hat sich gelöst?????
Kann das der Grund sein?


Wenn ja, reicht es das Schwungrad wieder festzuziehen, oder ist mit mehr Schaden zu rechnen und ich muß den Motor zerlegen?

Könnte es was anderes sein?

Motor ist ein 30PS aus 59


Gruß Daniel

_________________
Clubseite:
http://www.dersaargebieters.de/
Mein Bereich beim Club:
http://www.dersaargebieters.de/fotos-blogs-der-mitglieder/daniel-17-03-2012/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Mo 26. Mai 2014, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2235
oppener hat geschrieben:
Hi

seit eben klackert mein Motor ganz wild. Bei ca 50Kmh in der Ortschaft hat es plötzlich angefangen.
Bin dann langsam noch 2km bis nach Hause gerollt.

Hab jetzt festgestellt, das ich die Kurbelwelle axial massiv verschieben kann, gefühlt ca 5mm.

Selbstdiagnose: Schwungrad hat sich gelöst?????
Kann das der Grund sein?


Wenn ja, reicht es das Schwungrad wieder festzuziehen, oder ist mit mehr Schaden zu rechnen und ich muß den Motor zerlegen?

Könnte es was anderes sein?

Motor ist ein 30PS aus 59


Gruß Daniel


Kann sein das sich das Schwungrad gelöst hat, bei mir war die Kurbelwelle gebrochen und der Motor lief noch!

Gruß Holger

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Mo 26. Mai 2014, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Beim 30Psler würde ich auch mal davon ausgehen das die Welle gebrochen ist...leider zählt das schon fast zu Normalfall...

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Mo 26. Mai 2014, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 241
Poloeins hat geschrieben:
Beim 30Psler würde ich auch mal davon ausgehen das die Welle gebrochen ist...leider zählt das schon fast zu Normalfall...



Hi

warum brechen die denn, war mit 50 innerorts unterwegs, ohne große Belastung.
Ist das ein konstruktiver Fehler der Kurbelwellen?
Der Motor ist jetzt 30000km gelaufen und war davor ein Industriemotor mit 40 Stunden Laufleistung.

Wenn es so ist, kann ich da etwas dagegen tun, bei der nächsten Welle?


Gruß Daniel

_________________
Clubseite:
http://www.dersaargebieters.de/
Mein Bereich beim Club:
http://www.dersaargebieters.de/fotos-blogs-der-mitglieder/daniel-17-03-2012/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 08:56 
Offline

Registriert: Oktober 2013
Beiträge: 104
Wohnort: Darmstadt (bzw. in der Nähe von...)
Käfer: 59er Faltdachkäfer
Käfer: 550 Spyder Replika
Fahrzeug: Porsche 996 turbo
Fahrzeug: Audi 80 Cabrio
..mal Idee/Frage in die Runde: Nitrieren lassen? ggf auch Plasma-nitrieren, da gibt es fast keinen Verzug!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5655
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
oppener hat geschrieben:
Poloeins hat geschrieben:
Beim 30Psler würde ich auch mal davon ausgehen das die Welle gebrochen ist...leider zählt das schon fast zu Normalfall...



Hi

warum brechen die denn, war mit 50 innerorts unterwegs, ohne große Belastung.
Ist das ein konstruktiver Fehler der Kurbelwellen?
Der Motor ist jetzt 30000km gelaufen und war davor ein Industriemotor mit 40 Stunden Laufleistung.

Wenn es so ist, kann ich da etwas dagegen tun, bei der nächsten Welle?


Gruß Daniel


Kulanzantrag beim örtlichen VW Händler stellen :crying-pink: :crying-pink: :crying-pink: :crying-pink:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2418
Wohnort: Rhauderfehn
Ich denke das hat was mit dem Material bzw. dem Alter des Materials zu tun.

Die Frage ist -weil ich bald auch einen 30 PS bauen werde- gibt es gute Reproduktionen?


Grüße Merik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 3425
Wohnort: bei Rendsburg
Käfer: BJ 1960, 6Volt, 30PS
Käfer: BJ 1967, 6Volt, 40PS
Transporter: BJ 1976 Fensterbus
Gibt doch genügend original auf dem Markt, Industriemotoren gibt's noch reichlich :)

_________________
"Lief bis zum Schluss" :)



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2014, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 241
schickard hat geschrieben:
Gibt doch genügend original auf dem Markt, Industriemotoren gibt's noch reichlich :)



Hi

hab noch eine Industriemotor auf Lager, den werd ich wohl reinhängen, wenn die KW gebrochen ist.

Lars hat ja hier geschrieben das die KWs vom 30Ps schon mal brechen, im Bugnet hat das wohl auch gerade jemand gehabt.

Woran liegt das denn?
Meiner hat jetzt etwas über 30000km gehalten, das ist ja nicht besonders viel, und ist auch bis dahin ohner erkennbare Probleme gelaufen.
Gibt es Schwachstellen an der originalen KW die man evtl. ausmerzen kann?

Gruß Daniel

_________________
Clubseite:
http://www.dersaargebieters.de/
Mein Bereich beim Club:
http://www.dersaargebieters.de/fotos-blogs-der-mitglieder/daniel-17-03-2012/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2014, 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1330
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Wo bricht die Welle denn in der Regel?

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2014, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5655
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Am Übergang Hauptlager zur Hubscheibe, meistens zum Schwungrad hin.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2014, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Richtig...

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2014, 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 66
Käfer: Bj 1959, Modelljahr 60
Käfer: Bj 1958, Modelljahr 59
till550 hat geschrieben:
..mal Idee/Frage in die Runde: Nitrieren lassen? ggf auch Plasma-nitrieren, da gibt es fast keinen Verzug!


Nitrieren ist eine Art der Oberflächenhärtung und hat nichts mit Festigkeitssteigerung zu tun ;)

_________________
Suche Röhrchenkotflügel für Dickholmer. Zustand zweitrangig.

Suche alte Dickholmer Teppiche mit der Kunstleder Einfassung der Heizungsaustritte. Zustand egal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Do 29. Mai 2014, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 1193
Wohnort: zuhause
Docht :D , nitrieren erhöht die Dauerfestigkeit.
Aber was man gegen die Brüche machen kann...?? M.E. sind die Wellen einfach zu alt, vielleicht sogar schon vom 3.x Austausch genommen? Sieht man ja so von außen nicht ohne zu messen. Oder die haben konstruktiv etwas anders, was VW verbessert hat im Laufe der Jahre. Nicht gerade die X-Bohrung -issklar, nee so am Übergang der Lager zur Wange etwa.
Diese Brüche gab es der Erinnerung nach auch schon in den 1960/70er Jahren, zumindest sah ich gleiches Phänomen beim Kollegen damals, der sich mangels Finanzen statt einen 34PS einen gebrauchten 30PS kaufte. Seinerzeit standen die ja noch Löcher in den Böden beim Schrotti - wollte ja keiner haben. :) 50 DM zum Mitnehmen; waren alle top mit wenig km ;)

_________________
Quo vadis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorschaden???
BeitragVerfasst: Do 29. Mai 2014, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5655
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Das könnten Kerbbrüche sein, weil sie oft in der Rundung am Lagerzapfen liegen. Das Ganze (wie schon gesagt) in Verbindung mit den Jahren :confusion-waiting: und die vierte Austauschstufe? Da ist dann irgendwann mal Schluß.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], ousie und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO