Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 09:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 345 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 806
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Danke dir Felix für die Info man lernt nie aus. :up:

Nochmal zerlegen hätte ich auch jetzt nicht so Bock drauf :lol:

Goslar ist echt gleich um die Ecke

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 806
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Habe die Tage endlich mal weiter gemacht.
Die K&Z montiert, Verblechung an die Saugrohre angepasst und versucht die Kipphebelgeometrie anzupassen.

Da steh ich grad auf dem schlauch. Habe die Kipphebelwelle unterlegt mit 3,12mm was ich schon ziemlich viel finde. Auf dem Bild seht ihr wie die Einstellschraube jetzt zum Ventil steht mit Originalen Stangen.
Habe mir auch ne einstellbare Stößelstange gebaut aus einer kaputten Stange, aber die biegt sich an der Gewindestange sofort ab wenn ich versuche auf halben Hub zu drehen.

Vllt habt ihr ja noch ein Tipp für mich.


Dateianhänge:
Foto 23.05.18, 16 31 32.jpg
Foto 23.05.18, 16 31 32.jpg [ 38.58 KiB | 597-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5476
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Es sieht so aus,als ob Du noch etwas unterlegen musst. Die Schraube sollte mit dem Ventilschaft fluchten. Ich bin eigentlich auch kein Freund von dicken Unterlegscheiben, aber mittlerweile mache es lieber so und lasse die Stösselstange orginal. Ich habe jetzt schon öfter mal lose Köpfe in den Stangen bekommen.DieUunterlegscheiben sollten aber so groß wie der Kipphebelbock sein.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 806
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Hatte zur probe nochmal eine unterlegscheibe von 1,45mm unterlegt aber dann stand die Schraube schon wieder zu schräg wie ich finde. Davon habe ich natürlich kein Foto :(
Das nächste wäre das die Welle ja durch das so dicke unterlegen nicht mehr richtig geführt wird weil ja die Stehbolzen konisch unten laufen und dann spiel bekommen.

Das mit den Köpfen hatte ich schonmal bei dir gelesen

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5476
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Die unterteilungen bei den CSP Unterlegscheiben ist ein bißchen krumm, aber bisher hat es immer gepasst. Was Du auch noch machen solltest im Hinblick auf etwas mehr Spielraum beim Einstellen, ist, den Kipphebelarm unterhalb noch abzuschleifen. Der Kugelkopf braucht etwas Platz und wenn Du die Schraube noch rausdrehen musst, kann es knapp werden.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Do 24. Mai 2018, 05:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Also ohne Stangen anpassen wird das meist nix.
Das mit den kaputten Enden hatte ich noch nicht bei Serienstangen...und bei Chromoly sowieso nicht.
Selbstgebaute Einstellstangen funktionieren nicht wenn man Serienaludinger nimmt.

Und 3mm Unterlegen ist auch Scheisse.Dann muss der Bolzen soweit raus damit der Bock der Kipphebelwelle noch sicher geführt ist.

Bernds beischleifen des Kippers ist zwar technisch etwas ungeil aber mit Sicherheit die beste Methode wenn man die Elefantenfüsse unbedingt fahren möchte.
Auf jeden Fall ist sicher das bei nicht sorgfälltiger Arbeit in dem Bereich,die Ventilführungen im Zeitraffer verschleissen.

Mein Tipp:
Lieber mit Serienschrauben arbeiten mit sehr guter Kipphebelgeometrie als auf Gedeih und Verderb die Elefantenfüsse mit Kompromissen reinzuzwingen.Da du gute Ventile hast,ist an den Ventilschäften rein garnichts zu befürchten...

So...Weiter machen*

:D

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Do 24. Mai 2018, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4001
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Serienstangen kürzen sind null Problem mit einer Drehbank. Mit einem schmalen Meissel (etwa 2mm) hinterm Kopf der Stange das ALU bis zum Stahl rausdrehen und mit zwei alten Stössel die Köpfe nachsetzen (reinklopfen).
Bei den letzen Motoren und Elefantenfüssen wars zumeist so, das die Geometrie mit so gekürzten Stangen durch etwa 1,6-2mm unterlegen gut gepasst hat (1,6 Unterlagplättchen sind bei den CB-Sätzen dabei und dünne mit ca. 0,4 gibts ja im Handel). Kipphebel schleife ich bei Verbau von Elefantenfüssen unten auch ab.Geschraubte Kipphebelwellen mach ich bei leistungsgesteigerten Motoren immer.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Do 24. Mai 2018, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5476
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Was mir bei der Verwendung von Kugelkopfschrauben aufgefallen ist, dass das Ventilspiel länger konstant bleibt. Außerdem liefen die Standardeinstellschrauben recht schnell ein und das Einstellen war dann einfach Schei..... Das Problem ist damit erledigt.
Den Hebel braucht man auch nur max 1mm abschleifen.
Ja, die Köpfe haben sich bisher nur bei nicht orginalen Stangen eingearbeitet.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Do 24. Mai 2018, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4001
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
B. Scheuert hat geschrieben:
Was mir bei der Verwendung von Kugelkopfschrauben aufgefallen ist, dass das Ventilspiel länger konstant bleibt. Außerdem liefen die Standardeinstellschrauben recht schnell ein und das Einstellen war dann einfach Schei..... Das Problem ist damit erledigt.
Den Hebel braucht man auch nur max 1mm abschleifen.
Ja, die Köpfe haben sich bisher nur bei nicht orginalen Stangen eingearbeitet.


:handgestures-thumbupright:

Hab mit den TP Elefantenfüssen nur gute Erfahrungen am Ventiltrieb gemacht, ist bei mir inzwischen "Standard". Sie sind anscheinend aus sehr gutem Stahl, weil sie sehr lange halten.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Do 24. Mai 2018, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Sascha hat Manleyventile...da kann ich aus meiner Erfahrung sagen,das sich da nichts einarbeitet mit den Stellschrauben.Selbst bei mir mit Doppelfedern nicht.

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Do 24. Mai 2018, 09:42 
Offline

Registriert: September 2016
Beiträge: 493
Wohnort: Witten a d Ruhr
Hi Sascha,
was fährst du eigentlich (bald) für Stößelschutzrohre ?
Grüße Andre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Do 24. Mai 2018, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4001
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Poloeins hat geschrieben:
Sascha hat Manleyventile...da kann ich aus meiner Erfahrung sagen,das sich da nichts einarbeitet mit den Stellschrauben.Selbst bei mir mit Doppelfedern nicht.


Hab auch Manleys beim Buggy. Hätte denen nicht zugetraut, die originalen Stellschrauben.

Gut zu wissen, dass die das aushalten. :handgestures-thumbupright:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Do 24. Mai 2018, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 806
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
anthomas hat geschrieben:
Hi Sascha,
was fährst du eigentlich (bald) für Stößelschutzrohre ?
Grüße Andre


Habe mir Zyngear geholt wollte die mal Probieren. Zur Not habe ich vom Schrottmotor noch die Goldenen von CSP

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Do 24. Mai 2018, 11:51 
Offline

Registriert: September 2016
Beiträge: 493
Wohnort: Witten a d Ruhr
...also neu oder neuwertig ? Ich schreibe aus aktuellem Anlass, hatte meine Gebrauchten nicht überholt und schraube gerade wieder auseinander, um neue O-Ringe in die Schutzrohre zu machen. Nicht, das dir das auch so geht...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor Konzept 2L mit 40er Weber (ehemalig 2x34 PCI)
BeitragVerfasst: Do 24. Mai 2018, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 806
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Hatte vor 2 Jahren die Dichtung neu gemacht.

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 345 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Gutachten für 40er Weber IDF für 1600 T Motor Typ 3

coolcat1980

2

2051

Fr 2. Aug 2013, 18:53

Tizian Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 2x neue Weber IDF 44 und kurz gebrauchte 40er Weber

oldspeed

1

347

Fr 31. Aug 2018, 02:21

Snake Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 40er Weber IDF 78/79

crazy-habanero

11

6279

Do 31. Mai 2012, 19:46

dougart Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Spanische 40èr Weber´s

Herr_Käfer

4

2490

Mi 13. Jul 2016, 15:27

JR58 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Wer stellt mir 40er Weber Doppel ein ?

Käfer-speedster

8

5122

Mi 8. Sep 2010, 08:42

Poloeins Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO