Aktuelle Zeit: Di 20. Nov 2018, 18:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2013, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 516
Wohnort: Dingolfing
Käfer: 52,56, 64 , 72,74
Fahrzeug: Zündapp gts50, Honda Monkey j2, Kreidler Florett
Fahrzeug: Vespa lampe unten, Px 177
Fahrzeug: Eicher 16 Ps
Hey,

war die letzten 2 tage wieder viel in der Werkstatt.
Gebaut wird ein 1915 für T2a

94er Kolben/Zylinder AA
110 er Engle Nocke
Stössel Scat
Köpf 041 die muß ich aber erst noch bearbeiten. ( Brennraum Kugelförmig usw.)


Dateianhänge:
CIMG1638.jpg
CIMG1638.jpg [ 225.29 KiB | 6464-mal betrachtet ]
CIMG1645.jpg
CIMG1645.jpg [ 254.21 KiB | 6464-mal betrachtet ]
CIMG1648.jpg
CIMG1648.jpg [ 221.76 KiB | 6464-mal betrachtet ]
CIMG1649.jpg
CIMG1649.jpg [ 229.67 KiB | 6464-mal betrachtet ]

_________________
www.boxerparade.blogspot.com
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2013, 17:21 
Offline

Registriert: November 2010
Beiträge: 173
Wohnort: Perle des Muensterland
Warum Kugelförmig, gehen da nicht die meisten wieder von ab? Ich meine das war in den 80er viel verbreitet aber heute?

Was hat man da für Vorteile?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2013, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 1193
Wohnort: zuhause
Auf'm 3. Bild mißt du wohl den Kolbenrückstand. Du musst die Stehbolzen einbauen und dann den Zylinder damit festsetzen, sonst gibt das keine genaue Werte. Mit der Hand runterdrücken ist ungenau.

_________________
Quo vadis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2013, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 769
Käfer: VW Käfer 1963
Sieht alles sehr sehr sauber aus, wie du arbeitest.
Hast du selber die Möglichkeit, die Motorgehäuse zu strahlen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2013, 22:42 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 504
Wohnort: Vohburg
Respekt, aber ich könnte in der Werkstatt nicht arbeiten. Ohne Dreck und Unordnung, da fühle ich mich etwas unwohl. :lol:

_________________
Geht nicht gibt´s nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 00:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 516
Wohnort: Dingolfing
Käfer: 52,56, 64 , 72,74
Fahrzeug: Zündapp gts50, Honda Monkey j2, Kreidler Florett
Fahrzeug: Vespa lampe unten, Px 177
Fahrzeug: Eicher 16 Ps
Bouncer hat geschrieben:
Sieht alles sehr sehr sauber aus, wie du arbeitest.
Hast du selber die Möglichkeit, die Motorgehäuse zu strahlen?


Hey,
ich hab eine kleine Strahlkabine, aber Gehäuse bring ich weg.

mfg.Spechtl

_________________
www.boxerparade.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 516
Wohnort: Dingolfing
Käfer: 52,56, 64 , 72,74
Fahrzeug: Zündapp gts50, Honda Monkey j2, Kreidler Florett
Fahrzeug: Vespa lampe unten, Px 177
Fahrzeug: Eicher 16 Ps
prinz dieter hat geschrieben:
Warum Kugelförmig, gehen da nicht die meisten wieder von ab? Ich meine das war in den 80er viel verbreitet aber heute?

Was hat man da für Vorteile?


Ich hab einen 1776er gebaut, mit der Brennraumform.
Und der geht richtig gut. Deshalb mach ich den auch so.
Ob das jetzt besser oder schlechter ist, mag ich nicht beurteilen.
Und ich denk wie Du geschrieben hast in den 80er Jahren,
waren die ja auch nicht blöd oder????
Limbach oder 356er Porsche hat es ja auch so, Porsche stehen zwar
die Ventile anders aber ob das was ändert weiß ich nicht.


Dateianhänge:
CIMG1549.jpg
CIMG1549.jpg [ 150.46 KiB | 6291-mal betrachtet ]

_________________
www.boxerparade.blogspot.com
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2011
Beiträge: 118
Ich hab auch schon sehr gute Erfahrung gemacht mit der Kugelform (Bearbeitung von Ahnendorp).
Da bin ich zwar noch mal ran und hab das alles noch sauberer poliert usw, aber die Grundform war da.

Jetzt aktuell habe ich Kugelform mit einseitiger Schwerkannte, soll das Gemisch etwas in Richtung Kerze drücken, fühlt sich aber genau so an.

Gruß

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 516
Wohnort: Dingolfing
Käfer: 52,56, 64 , 72,74
Fahrzeug: Zündapp gts50, Honda Monkey j2, Kreidler Florett
Fahrzeug: Vespa lampe unten, Px 177
Fahrzeug: Eicher 16 Ps
Leue hat geschrieben:
Ich hab auch schon sehr gute Erfahrung gemacht mit der Kugelform (Bearbeitung von Ahnendorp).
Da bin ich zwar noch mal ran und hab das alles noch sauberer poliert usw, aber die Grundform war da.

Jetzt aktuell habe ich Kugelform mit einseitiger Schwerkannte, soll das Gemisch etwas in Richtung Kerze drücken, fühlt sich aber genau so an.

Gruß


Hey,
hast Du auch Bilder davon?
ich hab das von Hand gemacht.
Ist zwar viel Arbeit und oft auslitern, aber bin sehr zufrieden damit.

mfg.Spechtl

_________________
www.boxerparade.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 17:23 
Offline

Registriert: Dezember 2012
Beiträge: 66
Hallo Freunde der klassischen Brennraumgestaltung,

habt ihr die Halbkugel mit ´nem Dremel gefort ? oder gibt es Fräsköpfe in Halbkugelform, z.b 80mm Durchmesser ? Dann könnte man das ja fast auf ´nem Bohrmaschinenstäder bewerkstlligen ?!?

_________________
Gruß,

Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 516
Wohnort: Dingolfing
Käfer: 52,56, 64 , 72,74
Fahrzeug: Zündapp gts50, Honda Monkey j2, Kreidler Florett
Fahrzeug: Vespa lampe unten, Px 177
Fahrzeug: Eicher 16 Ps
kübelaner hat geschrieben:
Hallo Freunde der klassischen Brennraumgestaltung,

habt ihr die Halbkugel mit ´nem Dremel gefort ? oder gibt es Fräsköpfe in Halbkugelform, z.b 80mm Durchmesser ? Dann könnte man das ja fast auf ´nem Bohrmaschinenstäder bewerkstlligen ?!?


Hallo,

mach das mit einen Boschschleifer und verschiedene Fräsern.
Wenn Du einen Fräser mit 80mm in die Ständerbohrmaschine einspannst,
dann springt die Maschine mit Dir in der Werkstatt rum :D :D :D

_________________
www.boxerparade.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Ich habe da nen Aufsatz für die Fräse für...bin aber ganz klar gegen die Halbkugel!

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 516
Wohnort: Dingolfing
Käfer: 52,56, 64 , 72,74
Fahrzeug: Zündapp gts50, Honda Monkey j2, Kreidler Florett
Fahrzeug: Vespa lampe unten, Px 177
Fahrzeug: Eicher 16 Ps
Hey,

heute hab ich mal mit den Köpfen für 1915 und 1835 angefangen.
Hab festgestellt das die neuen 041er um 6ml mehr Volumen haben wie
die vor ca.4 Monaten.
Hab halt dann 3,5mm tiefer gestochen und Kühlrippen geplant.


Dateianhänge:
CIMG1650.jpg
CIMG1650.jpg [ 236.11 KiB | 6149-mal betrachtet ]
CIMG1653.jpg
CIMG1653.jpg [ 210.35 KiB | 6149-mal betrachtet ]
CIMG1656.jpg
CIMG1656.jpg [ 217.97 KiB | 6149-mal betrachtet ]

_________________
www.boxerparade.blogspot.com
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2013, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2011
Beiträge: 118
Hallo
ja hab Bilder, bei den Ahnendorp geschliffenen Brennräumen erkennt man umlaufende Schleifspuren, das heißt es wurde mit einem Werkzeug in der Größe ausgedreht:

Dateianhang:
P1050312.JPG
P1050312.JPG [ 247.78 KiB | 6083-mal betrachtet ]


Dateianhang:
P1050313.JPG
P1050313.JPG [ 225.76 KiB | 6083-mal betrachtet ]


Dateianhang:
P1050315.JPG
P1050315.JPG [ 248.26 KiB | 6083-mal betrachtet ]


Dateianhang:
P1070160.JPG
P1070160.JPG [ 228.04 KiB | 6083-mal betrachtet ]


Gruß

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Motor Typ1 1915
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2013, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 516
Wohnort: Dingolfing
Käfer: 52,56, 64 , 72,74
Fahrzeug: Zündapp gts50, Honda Monkey j2, Kreidler Florett
Fahrzeug: Vespa lampe unten, Px 177
Fahrzeug: Eicher 16 Ps
Hey,

war die letzten Tage viel in der Werkstatt und den 1835/1915 zusammen gebaut.


Dateianhänge:
CIMG1759.jpg
CIMG1759.jpg [ 280.16 KiB | 5922-mal betrachtet ]
CIMG1760.jpg
CIMG1760.jpg [ 291.62 KiB | 5922-mal betrachtet ]
CIMG1673.jpg
CIMG1673.jpg [ 261.96 KiB | 5922-mal betrachtet ]

_________________
www.boxerparade.blogspot.com
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang 1915 typ1

silver RS

9

6279

Sa 25. Apr 2015, 08:16

Varus Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Welcher Motor? Scat Komplett? 1835-1915 oder 1776 ????

Luftikus70

5

3332

Mo 14. Jul 2014, 21:23

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Typ1 Motor

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Mark_76

15

8265

Sa 13. Apr 2013, 19:27

Fox 4 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 2,0i Motor Typ1

Udo

12

6002

Do 15. Okt 2015, 18:28

Udo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Ölrücklaufkanal Typ1 Motor

Typ15

1

1238

So 1. Jan 2017, 17:36

Vari-Mann Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 20er und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO