Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 08:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2018, 18:29 
Offline

Registriert: Juni 2018
Beiträge: 6
Hallo, bin neu hier.
Habe einen Käfer gefunden, 1963, 25kw. Bilder anbei.

Hab wenig Ahnung von der ganzen Materie und arbeitere mich da gerade erst ein.

1000 Fragen ... :?:
Ist der Preis einigermaßen angemessen?
Der Rost, kriegt man den gut in den Griff???
Sitze sind nicht original, wie weit drückt das den Preis?
Motor, bei nur 27.000 km kann das ja noch kein Thema sein.
Das Öl unterm Motor :shock: Problem.

Bin über jeden Tipp dankbar.



Schönen Abend noch
MRS


Dateianhänge:
20180609_141423.jpg
20180609_141423.jpg [ 84.35 KiB | 1382-mal betrachtet ]
20180609_141255.jpg
20180609_141255.jpg [ 106.63 KiB | 1382-mal betrachtet ]
20180609_141508.jpg
20180609_141508.jpg [ 101.66 KiB | 1382-mal betrachtet ]
Screenshot_20180610-190819_mobilede.jpg
Screenshot_20180610-190819_mobilede.jpg [ 16.63 KiB | 1382-mal betrachtet ]
Screenshot_20180610-190749_mobilede.jpg
Screenshot_20180610-190749_mobilede.jpg [ 17.42 KiB | 1382-mal betrachtet ]
Screenshot_20180610-190828_mobilede.jpg
Screenshot_20180610-190828_mobilede.jpg [ 22.28 KiB | 1382-mal betrachtet ]
Screenshot_20180610-190811_mobilede.jpg
Screenshot_20180610-190811_mobilede.jpg [ 24.17 KiB | 1382-mal betrachtet ]
20180610_190930.jpg
20180610_190930.jpg [ 25.71 KiB | 1382-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2018, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4134
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
:willkommenimforum:

m.E. gehn die Sitze überhaupt nicht, ist aber Geschmacksache und Verhandelbar. Der Rost ist nicht wild, allerdings sieht es für mich nach Rost von lackierarbeiten aus, das deutet auf mehr hin.
Dem Motor fehlt auch ein Teil der Verblechung. Öl sieht normal aus, leider zu wenig Bilder um es genauer zu sagen
Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2018, 20:45 
Offline

Registriert: Juni 2018
Beiträge: 6
Ach ja, der Preis ... 11.500 EUR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2018, 21:22 
Offline

Registriert: Juni 2018
Beiträge: 6
Danke Jürgen.
Ein paar Bilder habe ich noch


Dateianhänge:
20180609_142611.jpg
20180609_142611.jpg [ 71.14 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141748.jpg
20180609_141748.jpg [ 50.76 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141549.jpg
20180609_141549.jpg [ 59.73 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141514.jpg
20180609_141514.jpg [ 43.08 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141408.jpg
20180609_141408.jpg [ 79.4 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141423.jpg
20180609_141423.jpg [ 84.35 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141349.jpg
20180609_141349.jpg [ 87.33 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141343.jpg
20180609_141343.jpg [ 63.6 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141306.jpg
20180609_141306.jpg [ 90.76 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141301.jpg
20180609_141301.jpg [ 102.84 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141251.jpg
20180609_141251.jpg [ 107.44 KiB | 1342-mal betrachtet ]
20180609_141549.jpg
20180609_141549.jpg [ 59.73 KiB | 1342-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2018, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4134
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
dem Rost nach zu urteilen hat er den letzten Winter bei Salz erlebt, das Zeug ist recht Agressiv. Trittbretter haben einen stärkeren Rostbefall.
Der Motor sieht einfach nicht original aus und etwas verbastelt (12V und Drehstromlichtmaschine). Das Ölproblem ist ugs nicht so schlimm wenn man sich zu helfen weiss. Das der Vorbesitzer schwer mit dem Öldeckel zu kämpfen hatte ist offensichtlich, da könnte noch was verborgen sein.
Grob gesagt, frisch lackiert ist gut versteckt.... keine Ahnung was sich unter dem Lackkleid verbirgt
die Punkte am Dreiecksfenster sehen wie Flexpunkte aus. Fahr mal mit dem Finger drüber, wenn es sich anfühlt wie Mohn dann haust es dem Verkäufer gleich um die Ohren!

Bei dem Preis sollte schon jemand vom Fach dabei sein der das Modelljahr kennt

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2018, 22:03 
Offline

Registriert: Januar 2017
Beiträge: 197
Käfer: 70er 1302
Käfer: 72er 1302LS Cabrio
Transporter: 64er Dauerbaustelle
Hallo erstmal,
:willkommenimforum:
bei zwei Deiner Bilder im letzten Beitrag schrillen meine Alarmglocken:
Bild 4 zeigt das hintere Schwellerende vorm Hinterrad mit der Bohrung OHNE Stopfen. Wenn der Käfer schon länger so gefahren wurde, hat das Hinterrad die Feuchtigkeit immer schön in das Schwellerende befördert, der Rostansatz auf den anderen Schwellerbildern verheißt dann eine Menge Arbeit.
Der Öldeckel unter dem Motor wurde mit einer roten Paste zugeschmiert, der Deckel sieht zerdeppert aus und es ist mindestens eine Mutter größer als normal. Dazu ist eine Drehstromlina montiert, die auf einem 63er nichts zu suchen hat.
Mein Eindruck: oben hui, unten ... nicht so gut.
Viel mehr möchte ich in die Bilder nicht reininterpretieren.
Gruß Burkhard

_________________
Geht es um Biegen oder Brechen,
erst mal mit dem Fachmann sprechen!

Ein Leben ohne Käfer ist möglich aber sinnlos (Loriot?)
Man kann sich aber mit einem Bus trösten.


Zuletzt geändert von Spielzeugbus am Mo 11. Jun 2018, 07:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2018, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Februar 2014
Beiträge: 154
Wohnort: Wesel
Käfer: 1200 Mexico ´85 pre67-Optik
Würde bei dem Angebot auch sehr genau hinschauen.
Wie sehen Vorderachse und Rahmenkopf aus?
Der Motor war anscheindend schonmal raus, das macht man eigentlich nicht nur um die Verblechung zu lackieren und die Lima umzurüsten. Top gewartet ist der Motor auch nicht, siehe Ölsiebdeckel. 27tkm würde ich nicht zwingend glauben.
Wie schauen Batterieboden und Reserveradmulde aus?
Rost wirst du auf jeden Fall noch finden. Ist der Unterbodenschutz Serie bei dem Modell?
Persönlich finde ich 11500€ zuviel für ein aufgehübschtes Überraschungsei.

VG
Patrick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 20:12 
Offline

Registriert: Juni 2018
Beiträge: 6
Hallo zusammen,
vielen Dank an Jürgen, Burkhard und Patrik für die guten Tipps!!! :up: :) . Das hilft schon ungemein weiter. :text-thankyouyellow:
Rahmenkopf und Vorderachse werde ich mir noch einmal ganz explizit ansehen. Soweit ich mich erinnere habe ich da aber nix offensichtlich fieses gesehen.
Reserveradwanne haben wir uns angesehen, die sah super aus, von innen und außen. Batterie muss ich mir tatsächlich noch ansehen.
Wegen der 12V Drehstromlima, ist das aus eurer Sicht ein Problem? Klar, nicht original, das verstehe ich, aber gibt es da noch andere Themen? :?:
Wie kann ich rausfinden ob die Schwelle durch den fehlenden Verschluss am Radkasten schon arg gelitten haben? :?: Da habe ich spontan keine gute Idee.
Ölsiebdeckel sieht in der Tat schlimm aus. Die haben das ja mit Paste zugeklebt, wahrscheinlich tropfte es da wie bescheuert. Klar, da kann sich noch was verbergen ... *seufz* :roll:

Jetzt ist mir klar, wenn überhaupt, dass ich bei dem Preis noch was machen muss. :!: :!: :!:

Bin weiterhin für jeden noch so kleine Tipp dankbar worauf ich achten soll.
Wagt irgendjemand eine Preise-Tipp??? Sind 10.000 noch zu viel ...
Liebe Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1301
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Ich würd mir die Schweller mit einer Endoskop-Kamera ansehen.
Was auch noch eine fiese Stelle ist, sind die A-Säulen am Schwellerübergang, da kommst aber auch mit Endoskop vom Kofferraum aus rein.
Auch mal die Rücksitzbank rausnehmen und die Übergänge Schweller, Radaus, Querträger checken, das ist auch eine anfällige Stelle.
Ansonsten sind noch Endspitzen und Napoleonhut mit Spritzwand zu checken, da rostet der Käfer auch gerne.
Drehstromlima ist kein Problem, sofern der restliche Käfer auch auf 12V umgerüstet ist :mrgreen:
Der verschmierte Ölsiebdeckel würd mich persönlich noch am wenigsten abschrecken.

Ich würd den Preis echt hauptsächlich am Karosseriezustand festmachen, denn darin steckt die umfangreichste und teuerste Arbeit.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2446
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Beim aufgerufenen Preis sollte man gar nicht über die ganzen Probleme diskutieren müssen - sie dürften schlicht nicht vorhanden vorhanden sein. Grundsätzlich hat ein Fahrzeug immer min.doppelt so viele Probleme wie man außen erahnen kann und eigentlich nie weniger. Der Wagen ist in meinen Augen eine geschminkte Leiche und taugt als Basis für eine Vollrestauration aber keinesfalls um den mit geringem Aufwand eine Zeit problemlos fahren zu können.

Also Finger weg!!!

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2521
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Hallo Michi.


Das Gerät sieht gar nicht soooo übel aus. Da steckt zwar Arbeit drin, die gibts aber auch bei deutlich teureren Objekten.

In welcher Ecke Deutschlands steckst du, wo steht das Auto? Ggf. schaut da mal einer von uns mit drauf.



Always Aircooled

VeeDee

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer 1200, 1963, 25kw Kaufen oder nicht?
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2018, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2018
Beiträge: 30
Käfer: 1300 Bj.1966
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/cooler-54er-vw-kaefer-ovali-mit-faltdach/946470712-216-18542 Wuerde eher auf sowas gehen falls es dein Budget nicht sprengt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge gespachtelten Käfer kaufen - oder Finger weg!

deixi

4

3403

Di 3. Mär 2015, 07:42

deixi Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kaufberatung: Käfer m. größerem Motor kaufen oder nachrüsten

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

DonRaketo

29

11173

Mi 26. Nov 2014, 12:09

DonRaketo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Käfer,Bj.1963,34PS,Rest. für 20 T€

maeranha

11

4717

Sa 19. Okt 2013, 09:31

Fox 4 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge von 1200 auf 1600 was passt, was nicht?

micc

5

3120

Mi 8. Okt 2014, 11:16

micc Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Motor für Bus mit... 1600er oder 1200 AS41

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 4, 5, 6 ]

alexT2a

89

23574

Di 6. Sep 2016, 18:43

Udo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO