Aktuelle Zeit: Mi 24. Apr 2019, 22:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Fr 18. Okt 2013, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2013
Beiträge: 120
Wohnort: Schwobaländle
Hallo zusammen,

gibt es hier eine Art Checkliste, was man alles tun muss um den Käfer gut durch den Winter zu bekommen, also wenn man in nicht auseinandernimmt ;) ?
Vor allem auch mit dem Verdeck macht man es ganz zu oder klappt man es nur zu, spannt es aber nicht.

Vielen Dank schon mal :music-rockout:

_________________
Ich habe leider wenig Ahnung vom Schrauben - will es aber gerne lernen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Fr 18. Okt 2013, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2013
Beiträge: 121
:) Standräder oder Reifen auf 4 bar, Tank VOLL, Verdeck zu. ZU, also gespannt!
Batterie abklemmen oder Akkujogger dranhängen - ENDE!
Ölwechsel vor oder nach dem Winter ist m.E. eine Glaubensfrage, ein absolutes NOGO ist ein kurzes Anlassen des Motors zwischendurch(Kondenswasser...)!
Ist wie bei 'ner Orchidee: wenig beachten, aber im Vorfeld a bissi pflegen, dann erblühen in Frühjahr alle...

_________________
----------------------
Grüße,
Harry.
(Classic-Rallye-Fan)

'78er Cabby 2,0l - volles "Early-German-Style-Programm"
'92er 8er-Bring-Mich-Werkstatt - BMW 850i, Rakete mit Stil - viiiiieeeel Stil!
Fehlt noch was? Ja! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Sa 19. Okt 2013, 06:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2013
Beiträge: 120
Wohnort: Schwobaländle
Hallo Harry,

vielen Dank für Deine Info, dann habe ich ja fast alles richtig gemacht und mein lieber Käfer kann seinem ersten Winter bei mir entgegen gehen. Und wird es gut in den Frühling schaffen.
Muss nur noch mehr Luft in die Reifen rein machen.

Allerdings weiss ich nicht, wie ich den Winter überstehen soll und ob ich es so lange aushalte bis er wieder raus darf.

Viele Grüße Doro

_________________
Ich habe leider wenig Ahnung vom Schrauben - will es aber gerne lernen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Sa 19. Okt 2013, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2013
Beiträge: 120
Wohnort: Schwobaländle
Hallo,

hat jemand Erfahrung mit einem mobilen Solarpanel um die Batterie über den Winter zu bespaßen?
Die Garage hat ein Fenster.

Gruß Doro

_________________
Ich habe leider wenig Ahnung vom Schrauben - will es aber gerne lernen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: So 20. Okt 2013, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 4184
Wohnort: Goch, Weberstadt
wenn du über Winter gar nicht fährst , würde ich den Vergaser noch entleeren . Ansonsten mindestens einmal im Monat fahren . Ist auch wesentlich besser für die Bremsen . Radbremszylinder gehen gerne mal beim "nichtbenutzen" fest .

_________________
Das ist nicht original, das gehört aus dem Verkehr gezogen!


http://www.youtube.com/watch?v=dyIsf-37 ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=lMl8x2qFPrc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: So 20. Okt 2013, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2013
Beiträge: 120
Wohnort: Schwobaländle
hallo Bugweiser,

vielen daaaaannkkk


Gruß Doro

_________________
Ich habe leider wenig Ahnung vom Schrauben - will es aber gerne lernen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2013, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 107
Jeder hat so seine eigene Erfahrungen. Ich habe mein Cab sechs Jahre und bewege ihn im Winter bei idealer Witterung einmal im Monat für eine halbe Stunde um Standschäden zu verhindern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 17:29 
Offline

Registriert: Oktober 2013
Beiträge: 10
bugweiser hat geschrieben:
wenn du über Winter gar nicht fährst , würde ich den Vergaser noch entleeren . Ansonsten mindestens einmal im Monat fahren . Ist auch wesentlich besser für die Bremsen . Radbremszylinder gehen gerne mal beim "nichtbenutzen" fest .


Das ist sehr wichtig! Er sollte schon einmal im Monat bewegt werden, das ist bei "älteren" Autos generell sehr wichtig (wenn du nach langer Pause nicht viel reparieren willst). :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2013
Beiträge: 120
Wohnort: Schwobaländle
Hallo zusammen,

und erst mal vielen Dank für Euren guten Tipps.

Das mit dem einmal im Monat bewegen wird schwierig. Wir haben im Winter Schnee, was nicht das Thema ist aber dieses Salz dazu :evil: :evil: :evil: :evil: .

Aber ich werde fahren, so lange wie es geht. :music-rockout: :music-rockout:

:shock: Da Fällt mir wieder ein, was muss ich für mich tun, dass ich den Winter ohne durchs Land käfern durchstehe und der Schaden bei mir nicht zu groß ist nach dem Winter ohne fahren.

:(

_________________
Ich habe leider wenig Ahnung vom Schrauben - will es aber gerne lernen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2013, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 95
Wohnort: Österreich / Ottendorf
Käfer: VW Käfer 1500 Cabrio
Fahrzeug: Audi Q3
HI,

Eure Tipps sind spitze, bin auch gerade dabei mein Cabrio für den "Winterschlaf" vorzubereiten. Werde eure Tipps berücksichtigen.
Ich denke ein Auto-Pyjama kann auch nicht schaden.

Hab gehört das man das Auto auch auf bocken sollte, ist das sinnvoll?

lg Steve


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 06:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1208
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Mich betrifft das Thema ja auch mit Tubi...

Wie entleere ich die Vergaser denn ?

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 09:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1252
Wohnort: Babenhausen
Käfer: Mexicaner, 1984, marsrot, Coco
Fahrzeug: Volvo V70, D3
Fahrzeug: Adidas Supernova Glide
Fahrzeug: Adidas Crazy 8, white
Fahrzeug: Vans
Nikon-User hat geschrieben:
Mich betrifft das Thema ja auch mit Tubi...

Wie entleere ich die Vergaser denn ?


Mit einer Spritklemme?

Ein Tip, den ich mal von meinem Großvater bekommen habe, war dem Tankinhalt etwas Zweitaktmotoröl zuzumischen. Soll wohl verhindern, dass sich die Leitungen zusetzen.

Naja, die Tips wie Volltanken und Reifendruck maximal erhöhen sind ja glaube ich schon gekommen.

Gruß, hauke.

_________________
old Miss Coco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 4184
Wohnort: Goch, Weberstadt
Autos sollten nicht über längere Zeit aufgebockt sein . Lieber nur den Luftdruck in den Reifen erhöhen .
Den Vergaser kann man entleeren, wenn man oben den Deckel abnimmt und die Schwimmerkammer mit einer Spritze leer saugt .

_________________
Das ist nicht original, das gehört aus dem Verkehr gezogen!


http://www.youtube.com/watch?v=dyIsf-37 ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=lMl8x2qFPrc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 14:21 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 81
Wohnort: 94032
Weder volltanken noch Vergaser leer machen.
Das hier einfüllen und einige km fahren damit es sich verteilt:
Liqui-Moli Benzin-Stabilisator 5107
http://www.liqui-moly.de/liquimoly/prod ... db=web.nsf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cabrio Überwintern
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2010
Beiträge: 469
Wohnort: äussester Rand vom Ruhrgebiet (okay andere sagen Niederrhein;-) )
Hmm
Soviel Aufwand.
Ich tank voll, je nach Lust und Laune wasch ich sie auch evtl noch, fahrl meine Kleine dann in die Garage, klemm die Batterie ab und mach das Törchen zu ;)
In der Winterzeit fahr ich ein oder zweimal ein paar Kilometer, solang kein Salz auf der Straße ist. Bisher hat sie mich immer angestrahlt wenn sie dann im Frühjahr wieder raus durfte und nie Mucken gemacht.

Grüße von jemanden der lieber fährt als rumhampelt
kk

_________________
Wie gefährlich das Autofahren wirklich ist, wird einem erst klar, wenn man hört, wie viele Männer ihre Heiratsanträge im Wagen machen.
Unbekannt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Überwintern

Metal Mike

2

1628

Fr 2. Nov 2012, 10:01

Metal Mike Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Cabrio aus USA

raschgu

5

3518

Sa 3. Mai 2014, 06:23

JSB05 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Cabrio Wert

prinz dieter

1

2291

Do 23. Dez 2010, 11:22

maniac Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Vom Cabrio zur Limousine

Kochendorfer

0

1608

Do 9. Jun 2016, 09:33

Kochendorfer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 1303 Cabrio Brief

mistfink

3

681

Do 4. Okt 2018, 22:14

Fuss-im-Ohr Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO