Aktuelle Zeit: Di 20. Nov 2018, 19:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Fr 13. Dez 2013, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 31
Ich habe mir gerade auch einen Satz Ausstellfenster gegönnt. So wie ich das sehe und denke kommt ja die Seite wo die Blechfeder ist nach Innen zum Wagen. Wie sieht bei Euch die Außenseite aus? Meine ist komplett schwarz. Vielleicht kann einer mal Bilder von beiden Seiten im eingebauten Zustand posten.

Schon mal vielen Dank im Voraus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Fr 13. Dez 2013, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 1755
Wohnort: Rhede (NRW)
Käfer: 68er ex-Automatik
Fahrzeug: Porsche 944 Turbo
Fahrzeug: Passat B7
So sollte es aussehen. Habs aber auch schon oft schwarz übergesprüht gesehen. Wenn du Glück hast, ist dort noch tauglicher Chrom drunter... Kann aber auch sein, dass jemand den Rost weglackiert hat.

Dateianhang:
IMG_5960 - Arbeitskopie 2.jpg
IMG_5960 - Arbeitskopie 2.jpg [ 108.5 KiB | 5020-mal betrachtet ]

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware und nicht Open Source.

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Fr 13. Dez 2013, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 31
Danke für die schnelle Antwort. Wie bekomm ich die Lackierung am besten ab ohne den Chrom zu zerstören?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2013, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 4148
Wohnort: Goch, Weberstadt
würde es erst mal mit Verdünnung probieren . Bei 1K Lack aus der Dose sollte sich dieser relativ schnell auflösen . Dem Chrom dürfte nichts passieren .

_________________
Das ist nicht original, das gehört aus dem Verkehr gezogen!


http://www.youtube.com/watch?v=dyIsf-37 ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=lMl8x2qFPrc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2015, 12:21 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2012
Beiträge: 823
Wohnort: Lauenburg
Ich möchte in meiner Jugendsünde (60 er dickholmer/Faltdach) nun auch ausstellfenster einbauen. Wie das FederScharnier befestigt wird erschließt sich aus diesem schönen fred hier. Hat aber einer ein zwei bilder für mich vom Aussteller an der c Säule. Dort habe ich auch die Löcher für die Gurt Befestigung hinten. Wie passt das dann mit dem Aussteller platzmässig?

_________________
Aircooled Greetings
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2015, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 3425
Wohnort: bei Rendsburg
Käfer: BJ 1960, 6Volt, 30PS
Käfer: BJ 1967, 6Volt, 40PS
Transporter: BJ 1976 Fensterbus
Schau mal auf der ersten Seite, dort sind zwei Einbauanleitungen.

Grüsse

_________________
"Lief bis zum Schluss" :)



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2015, 18:19 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2012
Beiträge: 823
Wohnort: Lauenburg
Ja, die habe ich gesehen. Die sind selbsterklärend. Den Einbau habe ich somit verstanden. Die Fenster hole ich auf dem MKT, und daher hätte ich gern ein Bild von der C Säule. Denn es sieht mir doch recht eng aus mit dem Aussteller und der gurtbefestigung.

_________________
Aircooled Greetings
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2015, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 3425
Wohnort: bei Rendsburg
Käfer: BJ 1960, 6Volt, 30PS
Käfer: BJ 1967, 6Volt, 40PS
Transporter: BJ 1976 Fensterbus
Der 60er hat hinten doch gar keine gurtbefestigung in der C-Säule, nicht mal in der B-Säule :D

Ansonsten hast du recht, es wird knapp. Der Gurt liegt dann über den Ausstellern

_________________
"Lief bis zum Schluss" :)



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2015, 22:57 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2012
Beiträge: 823
Wohnort: Lauenburg
Alles klar, das wollte ich wissen, danke für deine Info.
Habe nochmal meine Unterlagen durchwühlt. Die Karosse soll 63er Bj. sein. Naja, nach über 2 Jahrzehnten war da wohl Wunsch Vater der Erinnerung, oder wie hieß das noch mal :lol:
So kann man sich vertun :oops:

_________________
Aircooled Greetings
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2015, 19:26 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2012
Beiträge: 823
Wohnort: Lauenburg
Hab doch noch mal ne Frage, und zwar, wo bekomme ich noch den Bolzen, der den Aussteller mit dem Lagerbock am Fenster beim dickholmer verbindet?
Der lagerbock hat bei mir ein Loch von ca. 4 mm, der Aussteller hat ein wesentlich größeres Loch mit einer zusätzlichen Senkung.
Da möchte ich nicht einfach eine 4 mm schraube durchjagen bzw. den lagerbock aufbohren :?

_________________
Aircooled Greetings
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2015, 16:57 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 887
tommy_117-60 hat geschrieben:
Soo, heute sollte der große Tag sein - die Ausstellfenster lagen zum Einbau bereit.
Obwohl viele Postings davon abgeraten haben, habe ich die Fenster komplett auseinandergenommen und beide Dichtungen gewechselt. Leider sind nicht nur die Außendichtungen unverschämt teuer und von graußlicher Qualität, die Innendichtungen stehen in keiner Weise nach...
An einigen Stellen wird die gesamte Dichtung im Rahmen eingeklemmt und an dieser sieht es richtig Sch... aus!

Dateianhang:
Ausstellfenster_1.jpg


Aber was solles. Dafür habe ich die Außendichtung mit einer Fingerschiene in nicht einmal einer halben Stunde in beide Rahmen eingezogen.
Weiter ging es mit den neuen Scharnierfedern. Das Anzeichnen der Löcher habe ich noch irgendwie hinbekommen, obwohl eigentlich gar nichts passte. Nach dem Bohren und einer verzweifelten Stunde immer neuer Versuche, die Fenster anzuschrauben, habe ich mir mal die alten Scharnierfedern angesehen:
Dateianhang:
Ausstellfenster_2.jpg

Dateianhang:
Ausstellfenster_3.jpg


Die können einfach nicht passen! Die ca. 3 mm, die die neuen anders gebogen sind sind genau die, die mir beim Anschrauben fehlen.

Hat jemand von euch schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht oder habe ich einfach irgend etwas falsch interpretiert?
Für helfende Tipps wäre ich euch sehr dankbar, mein Sonntag ist mit dieser Aktion nämlich ziemlich hin...

Viele Grüße

Tommy.


Ich stehe gerade vor dem gleichen Problem! Hat jemand nen Plan, wo man passende Scharnierfedern bekommt?

Bin am überlegen, ob ich erstmal die normalen Scheiben einbaue.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2015, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 3425
Wohnort: bei Rendsburg
Käfer: BJ 1960, 6Volt, 30PS
Käfer: BJ 1967, 6Volt, 40PS
Transporter: BJ 1976 Fensterbus
War bei mir auch schwierig. Man muss das Fenster auf der Scharnier Seite fest an die b-Säule drücken, damit das halbwegs passt. geht eigentlich nur zu zweit.

_________________
"Lief bis zum Schluss" :)



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2015, 21:10 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 887
Die Scharnierfedern sind original VW, aber scheinbar nicht für Dickholmer. Hast Du die auch bei Dir verbaut?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellfenster hinten - ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2015, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 512
Wohnort: Rhede NRW
Ich hatte vor ~3 Jahren dasselbe Problem, hab dann Scharnierfedern aus Brasilien bestellt, konnte die einzeln hier in D für nen Dickholmer auch nicht finden. Das waren wenn ichs richtig erinnere um die 25$.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Ein paar Fragen....

alkle

0

1463

Mi 15. Feb 2012, 16:57

alkle Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang ein paar Fragen zur TSZH

Maik

8

4143

Do 5. Jul 2012, 16:08

Merik Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Paar fragen zu meinem 1200er

Fast Clementine

7

4335

Sa 4. Mai 2013, 20:20

Fast Clementine Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Weber Vergaser 48 IDA ein paar fragen.

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Käfersucher

15

6908

Do 29. Jan 2015, 13:31

Merik Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Zündanlage Zündverteiler und ein paar fragen?

Käfersucher

1

1659

Sa 1. Aug 2015, 07:17

Poloeins Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO