Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 12:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2010
Beiträge: 753
Wohnort: highwestcity
Habe am Wochenende im Rahmen der 1200cc Challenge nochmal meinen 2l Typ 1 im t2a messen lassen:

Köpfe mit 40EV/35AV
78er Welle
90,5er KuZ
Nowak 292° Nocke
1,25er Kipphebel
Scat Stößel/Federn
H-Pleul
40er Dells
Csp-Python

Gut 122Ps und 185NM


Dateianhänge:
IMG_2246.JPG
IMG_2246.JPG [ 93.72 KiB | 8274-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Top Köpfe und Top Abstimmung :D

Ventiltrieb was leichter und da kommen noch 10-15...

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2010
Beiträge: 753
Wohnort: highwestcity
Gibt's eigentlich ne Alternative zu den plünnigen Scat Federn? Die Bergs sollen ja auch nicht toll sein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5621
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Ich finde die Scatfedern prima, wegen des kleinen Blockmasses. Ich würde den Drehzahlbereich mit Pieper Stösseln und Titanfedertellern erweitern. Das sollte reichen.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Eventuell Scat Doppel und gut...kostet nix und bietet dann genug Reserve

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1175
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Doppelfedern ist der der 292° total überzogen.
Einfach Berg oder Einfach Scat reichen ewig.
Man muss die Stössel nicht zwingen sich am Nocken anzulegen, das machen die schon selber.

Vergleichbarer Einbruch des Drehmoment mit der Python wie bei Georgs 2.332 ccm.

Hast Du Bilder von den Kanälen und den Brennräumen?
Verdichtung?

Exakt die Leistung bekommt silver RS bei genau diesem Motorkonzept als 1.776 ccm. Drehmoment beim 1.776 ccm in Relation gesehen vergleichbar ( 166 - 170 Nm ).
Ausser Auspuff sind die Eckdaten nahezu gleich.

Gruss Jürgen

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Akkustisch gut zu hören gewesen das Ventile geflattert haben...

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1175
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Bei welcher Drehzahl?

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 20:14 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1047
Poloeins hat geschrieben:
Akkustisch gut zu hören gewesen das Ventile geflattert haben...

Flattern scheint dabei unmöglich. Ehr ein röcheln wegen füllungsmangel. Mit der kleinen Nocke ist die Leistung doch gut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5621
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Das hat so etwas von geflattert. Der Prüfstandsmensch hat es mehrfach getestet. Bei welcher Drehzahl es war weiß ich nicht mehr, weil es so krass war :shock: Es war auf jeden Fall nach dem Spitzenleistungspunkt. Im Gegensatz zum Lars glaube ich aber kaum, dass sich danach noch etwas tut, im Bezug auf die Leistung.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Dann sage ich es mal anders herum.
Die Köpfe können definitiv mehr.Das ist ziemlich genau die Leistung die immer bei den Pussycam Motoren rauskommt mit 35,5 und 32 Ventilen bei gleicher Drehzahl und etwas weniger Hubraum.Bei denen ist das Drehmoment im unteren Bereich etwas höher.

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Fast die gleiche Combo nur mit Empi 40 Hpmx, Ahnendorp Streetsport und 310 Grad Ami-nocke brachte bei einem Kollegen 139 PS.

PS: Keine Kritik, meine nur, dass da noch mehr drin wäre...

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 21:53 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1047
Hab mal gehört die Nockenwellen brauchten keine harten Federn ?? Bis 6000 reichen scat einfach immer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2016, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Bei 98gr Scat Stössel ist das wohl doch zu schwer...ich nutze immer 72gr vom Orra oder CB.Das reicht mit einfachen Scatfeder für jegliche Strassenanwendung in meinem Fall.
Hatte da noch nie Probleme mit.Nutze aber auch nur Amiwellen.

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2l Typ 1
BeitragVerfasst: Mi 4. Mai 2016, 06:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1175
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Wenn die Federn wirklich geflattert haben sollten, dann stimmt irgend etwas nicht.

Mit einer ( eher weichen ) Berg Einfachfeder und normalem Ventiltrieb...

schwere Wizemannstössel etwas erleichtert ( 85gr )
Serienstösselstangen
konventionelle Ventile mit 8er Schaft
Stahlfederteller ( allerdings gelocht )
Serienkipphebel ( ausgescheibt und erleichtert )

fahren wir in mehreren Motoren Drehzahlen von 6.700 - 7.000 min ohne flattern.

Habt Ihr die Federkraft im Betrieb ( F1 und F2 ) ermittelt?

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO