Aktuelle Zeit: Mo 22. Jul 2019, 08:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Bremsanlage gehört zu den sicherheitsrelevanten Teilen am Fahrzeug und an ihr darf nicht von Laien bzw. nur unter fachkundiger Aufsicht gearbeitet werden.

Bei Problemen oder Unklarheiten an der Bremsanlage immer zur Fachwerkstatt!

Es geht um Eure und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 00:44 
Offline

Registriert: Juli 2019
Beiträge: 11
Wohnort: 99826 Mihla
Fahrzeug: Kübel
Fahrzeug: VW T4 Doka
Hallo zusammen,
ich bin der Ronny und baue derzeit einen VW 181 wieder auf.
Ich habe im Moment ein Problem mit der PendelHinterachse bei dem ich eure Hilfe gebrauchen könnte. Die Vorbesitzer haben nämlich ein Käfergetriebe eingebaut und alle Anbauteile wie Bremsankerplatte z.B. durcheinandergemischt. :confusion-scratchheadyellow:
Ich habe mir schon Käfer Bremsankerbleche und passende neue Trommeln besorgt, nur leider steht noch de Verzahnung zu weit raus und ich kann die Achsmutter nicht anziehen.
Kann mir da jemand einen Rat geben was da noch verkehrt ist?


Vielen Dank schonmal im voraus. :up:


Dateianhänge:
IMG_20190708_155320.jpg
IMG_20190708_155320.jpg [ 74.9 KiB | 530-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 10:15 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 253
Wohnort: 46284 Dorsten
Käfer: 84er Mex , der Eisblaue im Ursprung.
Fahrzeug: Passat W8
Fahrzeug: Peugeot 206CC
Fahrzeug: Suzuki DL1000 V Strom
Fahrzeug: Kia Ceed
Meines Wissens nach hat der Kübel breitere Bremsbacken und Trommeln so das Käferteile nicht passen. Der dicke Ring der vor der Mutter sitzt gehört da auch nicht hin
sondern hinter der Bremstrommel. Auf dem läuft der Dichtring vom Achsrohr.

_________________
Mfg Micha

Wer später Bremst fährt länger schnell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 948
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Kann das sein das du schmale Trommeln gekauft hast und du sie auf breite Achse bauen willst?
Bei mir war das andersrum wollte von breite auf kurze Achse. Und da musste ich das von den Trommeln fräsen was bei dir jetzt fehlt

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 13:00 
Offline

Registriert: Juli 2019
Beiträge: 11
Wohnort: 99826 Mihla
Fahrzeug: Kübel
Fahrzeug: VW T4 Doka
Hallo, danke schon mal. Ja der Ring gehört da nicht hin, den hatte ich noch über und dachte ich könnte das vorn beilegen, das wird aber nichts. Was wäre denn da jetzt die einfachste Lösung um die neuen Teile zu nutzen? MfG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 13:04 
Offline

Registriert: März 2011
Beiträge: 617
Wohnort: Am Rande Stuttgarts
Käfer: 56er Ovali
Fahrzeug: 70er T2a
Fahrzeug: 73er Langschnautzer Variant
https://www.csp-shop.de/raeder-bremsen/ ... 0426a.html

Harald

_________________
https://stallarbeiten.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 13:13 
Offline

Registriert: Juli 2019
Beiträge: 11
Wohnort: 99826 Mihla
Fahrzeug: Kübel
Fahrzeug: VW T4 Doka
Hallo Harald, die Trommel vom Kübel habe ich ja nur leider passte die nicht zu den Bremsankerblechen. Und die Bremsankerbleche die drauf waren könnte ich auch nicht nehmen, die habe ich nicht fest bekommen weil die zu dünn waren. Ich habe also jetzt das Käfer Getriebe mit Achsrohren, Bremsankerblechen und Trommeln vom Käfer nur anscheinend die falschen Antriebswellen, oder? MfG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 16:33 
Offline

Registriert: Juli 2019
Beiträge: 11
Wohnort: 99826 Mihla
Fahrzeug: Kübel
Fahrzeug: VW T4 Doka
Hallo Sascha, habe mir dein Video angesehen wie du die Radlager rein bekommen hast, so ging es mir auch und habe es auch so gemacht. Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 19:28 
Offline

Registriert: März 2011
Beiträge: 617
Wohnort: Am Rande Stuttgarts
Käfer: 56er Ovali
Fahrzeug: 70er T2a
Fahrzeug: 73er Langschnautzer Variant
Ernstl44 hat geschrieben:
Hallo Harald, die Trommel vom Kübel habe ich ja nur leider passte die nicht zu den Bremsankerblechen. Und die Bremsankerbleche die drauf waren könnte ich auch nicht nehmen, die habe ich nicht fest bekommen weil die zu dünn waren. Ich habe also jetzt das Käfer Getriebe mit Achsrohren, Bremsankerblechen und Trommeln vom Käfer nur anscheinend die falschen Antriebswellen, oder? MfG


dann eben diese hier....

https://www.csp-shop.de/raeder-bremsen/ ... 2569a.html

hab ich bei mir auch montiert ;-)

Harald

_________________
https://stallarbeiten.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 21:08 
Offline

Registriert: Juli 2019
Beiträge: 11
Wohnort: 99826 Mihla
Fahrzeug: Kübel
Fahrzeug: VW T4 Doka
Gut danke, habe ja schon neue bestellt die nicht passen aber ich werde mal die Dicke messen und dann die von CSP vergleichen.
Gruß Ronny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 22:52 
Offline

Registriert: März 2011
Beiträge: 617
Wohnort: Am Rande Stuttgarts
Käfer: 56er Ovali
Fahrzeug: 70er T2a
Fahrzeug: 73er Langschnautzer Variant
Die 2. verlinkten Trommeln sind für die breite Pendelachsspur und haben Bremsbeläge mit 40mm Breite

Harald

_________________
https://stallarbeiten.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 21:12 
Offline

Registriert: Juli 2019
Beiträge: 11
Wohnort: 99826 Mihla
Fahrzeug: Kübel
Fahrzeug: VW T4 Doka
Hallo, danke schonmal nur wie bekomme ich jetzt meine Trommeln fest, oder muß ich alles neu kaufen?
Mfg Ronny ;) ;) ;)


Dateianhänge:
IMG_20190710_155348.jpg
IMG_20190710_155348.jpg [ 87.73 KiB | 262-mal betrachtet ]
IMG_20190710_160117.jpg
IMG_20190710_160117.jpg [ 55.96 KiB | 262-mal betrachtet ]
IMG_20190710_155340.jpg
IMG_20190710_155340.jpg [ 61.44 KiB | 262-mal betrachtet ]
IMG_20190708_155301.jpg
IMG_20190708_155301.jpg [ 116.86 KiB | 262-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 05:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4511
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
schöne Bilder, was sagen denn die Messergebnisse?

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4791
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
Hab nun die Verzahnung an einem Pendelachs-Käfergetriebe (Baujahr ab 1968) gemessen (mit Lineal), ab der Scheibe: 55mm, der ganze Stummel hat ca 82mm.

Vergleiche das mal. Wenn deine Verzahnung breiter ist, brauchst eben eine passende Trommel. Dann würd ich bei CSP anrufen, die haben ja einiges davon im Programm und können dir evtl auch sagen, ob die Trommel zu den Käferankerblechen passt...

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2018
Beiträge: 16
Wohnort: Geestland
Käfer: 1200 Export mit 1600ccm
Hallo Ronny,
ich hatte bei meinem Käfer ( Modeljahr 1965) auf breites Getriebe umgebaut. Bremsankerplatten und Bremstrommeln hab ich behalten (5x205).
Ich habe beiderseits der Bremstrommel Distanzhülsen untergelegt. Innen war sie etwas schmaler als aussen.
Evtl finde ich die Maße noch, ich schau ich mal nach.
Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfer Getriebe im Kübel-Probleme
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 13:15 
Offline

Registriert: Juli 2019
Beiträge: 11
Wohnort: 99826 Mihla
Fahrzeug: Kübel
Fahrzeug: VW T4 Doka
Danke Martin das wäre prima. Ich habe auch gemessen es fehlen knapp 5 mm. Und Distanzringe hatte ich auch schon überlegt. Gruß Ronny


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Einspritzmotoren in Käfer und Kübel ...

phulc

13

7648

Mo 30. Jun 2014, 07:45

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Käfer mit kübel achse...??

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

BigWolfLupin

22

4717

Mi 27. Feb 2019, 13:56

BigWolfLupin Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kübel Bremstrommel an Käfer Achsschenkel

AircooledAlex

3

2121

Di 11. Feb 2014, 14:48

Stevo_L Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Federpaket Vorderachse Käfer / Kübel

Ferraristi

0

1431

Fr 26. Sep 2014, 08:50

Ferraristi Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Unterschied Traggelenke Käfer / Kübel

Haz_Baja

3

2638

Fr 26. Dez 2014, 12:12

Haz_Baja Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO