Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 12:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Bremsanlage gehört zu den sicherheitsrelevanten Teilen am Fahrzeug und an ihr darf nicht von Laien bzw. nur unter fachkundiger Aufsicht gearbeitet werden.

Bei Problemen oder Unklarheiten an der Bremsanlage immer zur Fachwerkstatt!

Es geht um Eure und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2018, 12:11 
Offline

Registriert: November 2010
Beiträge: 590
Hallo Leute,
ich benötige die Länge der zwei Abstandsröhrchen für die Montage des HBZ. Die Durchmesser sind 8,5 x 12,5 mm.
Es geht um die Umrüstung von einer Seilzugbremse auf Hydraulik beim Brezelkäfer.
Gruß
Hans Müller-Daum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2018, 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5621
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Hallo Hans,
die Länge der Röhrchen hängt von der Dicke des Napoleonhutes ab. Ich glaube nicht, dass diese immer gleich lang sind. :confusion-scratchheadyellow:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2018, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Hab die vom 1302 Verzinken lassen und nun gefunden und geputzt. Mit 42,5mm spannen sie noch etwas, aber meine Platte ist ja auch verzinkt. Muss das noch etwas anpassen. Aber mal als Richtwert.
Ob das bei allen gleich ist... :confusion-scratchheadyellow:


Dateianhänge:
DSC_3150.JPG
DSC_3150.JPG [ 99.64 KiB | 308-mal betrachtet ]
DSC_3151.JPG
DSC_3151.JPG [ 67.67 KiB | 308-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2018, 17:07 
Offline

Registriert: November 2010
Beiträge: 590
Suuuper
danke!!
Hans Müller-Daum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2018, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2011
Beiträge: 231
Wohnort: 41462 Neuss / NRW
Beim KV und LV sind die Röhrchen unterschiedlich lang, meine auch - wie Bernd - das es am Napoleonhut liegt.

Gibt ja auch unterschiedliche Röhrchen, vom Baujahr und Modell abhängig, zu kaufen, bis 7-60, ab 8-60 und 02/03


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2018, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2446
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Bei 1302/3 ist der Napoleonhut deutlich dicker.
Warum nicht einfach die Löcher bohren und dann passend ablängen?

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2018, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5621
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
rme hat geschrieben:
Bei 1302/3 ist der Napoleonhut deutlich dicker.
Warum nicht einfach die Löcher bohren und dann passend ablängen?


:up:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2018, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 873
Hääää? Echt jetzt?

Loch bohren, Rohr reinstecken und dann bündig ablängen?

Dann überträgt nur noch eine Blechseite des Huts die Pedalkräfte. Die andere Seite wird entlastet und biegt lose mit.

Super. Risse vorprogrammiert... :handgestures-thumbdown:

Das Röhrchen ist dafür da, daß keine Verschraubung auf einen Hohlraum erfolgt und beide Blechseiten hier mittragen, somit eine Aussteiffung erfolgt.

Die Bilder von der verzinkten Bodengruppe würden reizen. :)

Sieht klasse aus. Wie wird die jetzt lackiert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2018, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2446
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Davon wie der Name die Röhrchen in den Hut bekommt, hatte ich nichts geschrieben. Es ging erst mal nur um die Ermittlung der Länge. Hätte ich jetzt noch extra messen schreiben sollen vor dem Ablängen? Nein, so gescheit ist der Hans schon selber.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2018, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2519
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
[quote="Red1600i"]Hääää? Echt jetzt?

Loch bohren, Rohr reinstecken und dann bündig ablängen?

Dann überträgt nur noch eine Blechseite des Huts die Pedalkräfte. Die andere Seite wird entlastet und biegt lose mit.

Super. Risse vorprogrammiert... :handgestures-thumbdown:

Das Röhrchen ist dafür da, daß keine Verschraubung auf einen Hohlraum erfolgt und beide Blechseiten hier mittragen, somit eine Aussteiffung erfolgt.



Irrtum.

Seitens Volkswagen sind die Röhrchen so ausgelegt, daß die (Druck-)Kräfte der Verschraubung nur auf der Außenseite des Napoleonhuts anliegen.
Die Bohrung auf der Innenseite entspricht dem Außendurchmesser des Röhrchens, die Röhrchenlänge ist Napoleonhut-Innenmaß plus einer Blechstärke.
Die Röhrchen stützen sich innen also nur in der Bohrung ab, um ein Kippen zu vermeiden.


Always Aircooled

VeeDee

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2018, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 873
Nö, bei meinem 1600i definitiv nicht. Die Röhrchen liegen zwischen den Blechen. Sie werden beim 1600i nicht von der Innenraumseite eingesteckt, sondern müßen über die HBZ Bohrung eingeführt werden. Damit sie dann nicht runterfallen und im Hut verschwinden, müßen auch die Halteschrauben des HBZ bereits durchgesteckt werden.

Das ist auch bei meiner BG vom Buggy so, 91er BJ Mexico...

Anscheinend ein Detail der Mexikaner... zwischen den Hutblechen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2018, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Red1600i hat geschrieben:
Hääää? Echt jetzt?

Loch bohren, Rohr reinstecken und dann bündig ablängen?

Dann überträgt nur noch eine Blechseite des Huts die Pedalkräfte. Die andere Seite wird entlastet und biegt lose mit.

Super. Risse vorprogrammiert... :handgestures-thumbdown:

Das Röhrchen ist dafür da, daß keine Verschraubung auf einen Hohlraum erfolgt und beide Blechseiten hier mittragen, somit eine Aussteiffung erfolgt.

Die Bilder von der verzinkten Bodengruppe würden reizen. :)

Sieht klasse aus. Wie wird die jetzt lackiert?


Wegen der VERZINKEREI, hier habe ich das mit Fotos dokumentiert:

restaurationen-und-umbauten/projekt-1302-osr-t14118-105.html

Angefangen hat das beim Karmann GF vor ca. 16/17 Jahren, da habe ich meine Erste gemacht. Danach, vor etwa 8 Jahren war dann für den 66er Käfer vom Junior die Zweite dran. Die hier gezeigte vom 1302 OSR ist im Moment die Letzte.
Nach dem Verzinken mach ich nix mehr drauf. Die Zinkschicht hält über 20 Jahre wenn sie dauernd der Witterung ausgesetzt wird (lt. einem Fachmann von der Autobahnmeisterei). Die Zinkschicht wird dann nach vielen Jahren, wie beim Karmann GF "stumpf" und heuer hab ich bei der Durchsicht zum TÜV mal die Rahmenkopfunterseite rein wegen der Optik mit Owatrol eingepinselt, das schaut wieder aus wie neu. Rost gibts sowieso keinen, nirgends. Auch wenn du Kratzer hättest, das Zink "opfert" sich und verschliesst den Kratzer nach dessen Entstehung.

:character-oldtimer:

Alles Weitere dann evtl. beim "1302 OSR" wegen OT.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Zuletzt geändert von yoko am Fr 26. Okt 2018, 20:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2018, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Red1600i hat geschrieben:
Nö, bei meinem 1600i definitiv nicht. Die Röhrchen liegen zwischen den Blechen. Sie werden beim 1600i nicht von der Innenraumseite eingesteckt, sondern müßen über die HBZ Bohrung eingeführt werden. Damit sie dann nicht runterfallen und im Hut verschwinden, müßen auch die Halteschrauben des HBZ bereits durchgesteckt werden.

Das ist auch bei meiner BG vom Buggy so, 91er BJ Mexico...

Anscheinend ein Detail der Mexikaner... zwischen den Hutblechen...


Bei meinen beiden 66er Bodengruppen meinte ich mich erinnern zu können, dass die Röhrchen zwischen den Blechen klemmen, bin mir nur aber nicht mehr sicher, siehe nachstehende Korrektur. :oops:
Hätte eigentlich nur nachschauen müssen, war zu bequem.
SORRY!

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Zuletzt geändert von yoko am Sa 27. Okt 2018, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2018, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2519
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Ich mache mal Bilder....

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HBZ Länge des Abstandsröhrchen
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
So ist das, wenn man zu bequem ist, um Nachzusehen :oops: (War halt schon spät).

VeeDee hat recht, die Öffnung innen ist grösser und dafür gedacht, das Röhrchen von innen reinzuschieben. Die Löcher aussen sind kleiner.
Gemessen hab ich nun beim 1302 circa, weil verzinkt innen 12,5 mm und aussen 8,5 mm.

Das vereinfacht die Sache für Hans, weil er dann das Röhrchen mit Überlänge von innen reinschieben kann und so das Mass bündig anreissen kann.

Danke an VeeDee für den Hinweis. :handgestures-thumbupright:


Dateianhänge:
Dateikommentar: 1302 Bj 71 mit 8 mm Schrauben
DSC_3160.JPG
DSC_3160.JPG [ 75.06 KiB | 145-mal betrachtet ]
Dateikommentar: 1302 Bj 71 mit 8 mm Schrauben
DSC_3159.JPG
DSC_3159.JPG [ 57.52 KiB | 145-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Bodenplatte 1200er Bj 73
DSC_3156.JPG
DSC_3156.JPG [ 63.73 KiB | 145-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Bodenplatte 1200er Bj 73
DSC_3155.JPG
DSC_3155.JPG [ 92.82 KiB | 145-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Länge der Stoßstangenhalter

Kersten

2

1554

Mi 4. Jan 2012, 18:37

Kersten Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Länge Vorderachsdämpfer

Shorty-DD

0

726

So 5. Mär 2017, 10:46

Shorty-DD Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Länge Öldruckregelkolbenfeder WBX

Spyder Mike

5

2449

Di 10. Jun 2014, 11:59

Spyder Mike Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Länge vom Gaszugrohr

Bouncer

9

3465

Do 30. Jul 2015, 16:29

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Länge Dremel Fräsmesser

müller-daum

0

1397

Mo 29. Apr 2013, 17:26

müller-daum Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO