Aktuelle Zeit: Do 20. Jun 2019, 20:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kaputt
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 122
Wohnort: Oberbayern
Servus Leute,

ich habe letzten Winter eine VVA mit CSP-Traggelenken verbaut. Heute habe ich festgestellt, dass alle 4 Manschetten der Traggelenke hinüber sind (siehe Bild). Ich bin aber damit vielleicht 2000 km gefahren!? Liegt es an der schlechten Qualität der Manschetten oder ist die VVA zu tief eingestellt und die nächsten weren auch wieder kaputt gehen?

Da die Gummis brüchig sind, hoffe ich eher auf schlechtes Material, was sagt ihr dazu?

Bild

Grüße, Benny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2215
Wohnort: Wasp Valley
Moin Benni

die Manschetten sehen ziemlich bös verdreht aus... daran könnte das liegen. Blöd ist natürlich dass man gleich Spur und Sturz nachstellen kann wenn die Dinger kaputt sind... ^^

Viele Grüße

_________________
... warum liegt das im Müll??
Da war Chrom dran....


„zwischen wahnsinn und verstand
ist oft nur eine dünne wand.“ (daniel düsentrieb)


Keine Angebote im Markt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2586
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Deine Gelenke sind sicher nicht im optimalen Arbeitsbereich und wahrscheinlich auch schon das ein oder andere Mal angeschlagen. Hierbei zerquetscht es auch gerne die Manschetten. Die auf deinem Bild sieht aber porös und rissig aus wie eine Manschette mit 20 Jahren auf dem Buckel.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Di 30. Apr 2013, 07:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 122
Wohnort: Oberbayern
rme hat geschrieben:
Deine Gelenke sind sicher nicht im optimalen Arbeitsbereich und wahrscheinlich auch schon das ein oder andere Mal angeschlagen. Hierbei zerquetscht es auch gerne die Manschetten. Die auf deinem Bild sieht aber porös und rissig aus wie eine Manschette mit 20 Jahren auf dem Buckel.


Demnach würden also beide meiner Vermutungen zutreffen: Achse zu tief eingestellt UND Gummis zu alt...
Würde ich beim Fahren merken, wenn die Gelenke anschlagen? Bisher ist mir nichts aufgefallen. Es handelt sich um die CSP-Traggelenke mit "größerem Arbeitsbereich".

Ich bin etwas entäuscht von der VVA! Wozu kann mann die runterschrauben, wenn es dann mit den Gelenken nicht passt? Und TAS sind nicht erlaubt... ist doch zum kot***.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Di 30. Apr 2013, 07:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 1765
Wohnort: Rhede (NRW)
Käfer: 68er ex-Automatik
Fahrzeug: Porsche 944 Turbo
Fahrzeug: Passat B7
Die Traggelenke und Gummis "mit erhöhtem Verstellweg" sind meiner Erfahrung nach qualitativ eh der letzte Murks... Die Manschetten gehen meist nach sehr kurzer Zeit kaputt. Da kannst du besser normale vom Markenhersteller nehmen. Wirklich kleiner ist der Verstellweg dort auch nicht.

Generell sind die verstellbaren Achsen ja auch nur für eine gewisse Tieferlegung gedacht. Wenn man dort an die Grenzen geht, leidet logischerweise das Material. Da die ganze Geometrie der Achse durch die Tieferlegung geändert wird sind auch Tragarme, Radlager und Nadellager erhöhter Belastung ausgesetzt. Die werden auch keine 30 Jahre halten... Da muss man halt Opfer bringen. ;)

Grüße,
Tobi

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware und nicht Open Source.

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Di 30. Apr 2013, 08:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2586
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Boncho hat geschrieben:
Die Traggelenke und Gummis "mit erhöhtem Verstellweg" sind meiner Erfahrung nach qualitativ eh der letzte Murks... Die Manschetten gehen meist nach sehr kurzer Zeit kaputt. Da kannst du besser normale vom Markenhersteller nehmen. Wirklich kleiner ist der Verstellweg dort auch nicht.


Grundsätzlich richtig. Allerdings muss man aufpassen was man einbaut. Es gibt auch Gelenke mit deutlich kleinerem Arbeitsbereich als Serie (z.B. einige Febi, wobei andere wieder normal sind). Das wäre natürlich fatal bei einer Tieferlegung. Irgendwo in diesem Forum gibt es es dazu auch Vergleichsbilder von mir. ;) Ich selbst verbaue jetzt sbs Gelenke bis ich damit genug Langzeiterfahrung gesammelt habe. Bezgl. Arbeitsbereich und Preis liegen die auf jeden Fall ganz weit vorne - Qualität wird sich zeigen.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Di 30. Apr 2013, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 274
Wohnort: 37085 Göttingen
Käfer: 84er Mex
Fahrzeug: 70er 181
Moin Ralph,

wo bekommt man die SBS-Gelenke denn? Du hattest mal irgendwas dazu geschrieben, aber ich find es nicht mehr wieder...

Dank und Gruß,
Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Di 30. Apr 2013, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 122
Wohnort: Oberbayern
rme hat geschrieben:
Irgendwo in diesem Forum gibt es es dazu auch Vergleichsbilder von mir.

Die hab ich gefunden:
Hast aber damals nicht aufgelöst, welche welche sind!? Wäre mal interessant, zu erfahren!

post37600.html
(runterscrollen, 10. Antwort)

Ich hab noch meine Originalachse rumliegen und werde die Manschetten erstmal übernehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Di 30. Apr 2013, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2586
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Das hatte ich in einem anderen Thread auch schon mal aufgelöst. Leider ist auf den Bildern kein sbs-Gelenk dabei. Das würde links von den VW Gelenken stehen.

Von links nach rechts bzw. vorne nach hinten:

CSP (2010 oder 2011 gekauft), VW, VW, erweitert (CSP, Teilevertrieb W'tal ~2008 gekauft), Febi

Bild
Bild

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2013, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 169
Wohnort: Celle
Moin,

die Qualität der Traggelenke mit erweitertem Arbeitsbereich von CSP lassen wirklich zu wünschen übrig !!!
Hatte die bei mir auch mal drin, siehe meinen Bericht: Schwergängige Lenkung nach Umbau auf VVA .
Habe mich dann für Traggelenke von SBS entschieden und da stimmt die Qualität auf jeden Fall , kann ich nur empfehlen !!!
Und vom Arbeitsbereich her sind die genauso wie die von CSP.


MfG Dospe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2013, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2011
Beiträge: 119
Wohnort: Obernkirchen
2000km sind doch kein schlechter Schnitt. So sah es bei mir nach einer Woche und naja.... 3?! Km aus...

Bild

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=F0PMRPFpgZ4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2013, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2011
Beiträge: 119
Wohnort: Obernkirchen
Hab hier übrigens mal ein Foto von meinen Traggelenken mit erweitertem Arbeitsweg. Das ist schon ganz schön ordentlich!

Bild

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=F0PMRPFpgZ4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2013, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2586
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Kersten hat geschrieben:
Hab hier übrigens mal ein Foto von meinen Traggelenken mit erweitertem Arbeitsweg. Das ist schon ganz schön ordentlich!



Hersteller? Lieferant?

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2013, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2011
Beiträge: 119
Wohnort: Obernkirchen
Hab den Pappkarton weggeworfen, Hersteller ist also nicht bekannt ^_^ Sind von http://www.vw-ersatzteilvertrieb.com/. Diese Spezialdinger da.

Hatte vorher die normalen von denen drin und der unterschied ist wirklich enorm, was die Dinger bringen sieht man ja auf dem Foto...

Die Manschetten wiederum waren unter aller sau! :angry-cussingblack:

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=F0PMRPFpgZ4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVA, Manschette von den Traggelenken nach wenigen km kap
BeitragVerfasst: Do 9. Mai 2013, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2586
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Dann haben die ihr Produkt wie CSP auch geändert, früher hat man dort #4 von meinem Bild als "erweitert" bekommen.
Wie ließen sich die Gelenke denn bewegen als sie neu waren? Auch so schwergängig oder leichtgängig wie originale Gelenke?

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Rep.-Satz Manschette Traggelenk

John Bitch

6

4055

Di 1. Mär 2011, 17:17

-=| Käferboy |=- Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang [Biete] Handbremsgriff Alu + Manschette neu

PCS-K

2

302

Do 16. Mai 2019, 16:07

PCS-K Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Auffahrunfall - was kann kaputt sein?!

Piko

7

4889

Mo 15. Okt 2012, 11:42

luftgekühlt91 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Getriebeöl läuft aus der Manschette der Antriebswelle!?

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

BugBenny

17

8149

Do 2. Mai 2013, 08:04

Käfer82 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 54 Jahre und geht einfach soooo kaputt...

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Poloeins

16

7910

Mo 14. Jan 2013, 20:16

JeyTi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nikon-User, Schrauberandy und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO