Aktuelle Zeit: Mo 20. Mai 2019, 23:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: T2b Getriebe Fragen
BeitragVerfasst: Fr 8. Mär 2019, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2016
Beiträge: 279
Wohnort: Vorarlberg / Bodenseeregion
Käfer: Käfer Bj. 61
Käfer: Käfer Bj. 70
Fahrzeug: Ledl Europa 2001 Bj.1967/1977
Fahrzeug: T4 California
Fahrzeug: Porsche 944 Bj. 1986
Hallo zusammen,

hätte da eine Frage die mir vielleicht einer von euch beantworten kann.

Mein Kollege hat einen T2b den in dem im laufe der Saison ein Typ4 verbaut werden soll.

Dieser sollte etwa um die 110Ps +/- haben.

Da er aber original einen 1,6l-Motor verbaut hat und ein CU Getriebe und dieses soweit ich das nachlesen konnte eine Übersetzung von 5,428 hat, sucht er eine Möglichkeit ein längeres Getriebe zu verbauen.

Es würde reichen wenn der vierte Gang, vielleicht auch der dritte etwas länger wäre.

Wir fahren im Sommer immer auf unterschiedlichste Treffen Spa, Volks 'n' Roll, Chateau d'oex usw... und das ist mit weiten Anreisewegen verbunden.

Grundgedanke ist, dass der Motor bei normaler fahrt auf der Autobahn (vielleicht 120-130 km/h) nicht immer im oberen Drehzahlbereich ist.

Wir wollten erst ein Rancho Getriebe bei CSP bestellen. Leider führen diese das nicht. Direkt bei Rancho haben wir angefragt, aber die haben kein T2 Getriebe lagernd welches sie umbauen könnten. Und ein Getriebe hin senden, bearbeiten lassen und wieder einführen - und dann Garantieansprüche in den Staaten geltend machen wenn im worst case was ist, ist dann auch nicht ideal...

Was gibt es den noch für Möglichkeiten?

Dachten schon an das T3 Getriebe mit 2,0 l und 51 kW wobei ich da noch nicht raus gefunden habe ob es passt bzw. ob es nicht das gleiche Getriebe ist wie beim T2 mit dem 2,0 l und dem CT oder CP Getriebe.

Grüße

_________________
Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T2b Getriebe Fragen
BeitragVerfasst: Sa 23. Mär 2019, 19:55 
Offline

Registriert: Dezember 2011
Beiträge: 40
Hallo,
dasT3 passt nur mit sehr viel Aufwand da es Seiten Schaltgesteuert ist.
Kegel /Tellerrad ändern auf 4,875 oder 4,57 2,0ltr. oder 4,13 Sonderlänge alles andere macht keinen Sinn.
Gruß Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T2b Getriebe Fragen
BeitragVerfasst: Sa 23. Mär 2019, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 504
Wohnort: Werkstatt/Hessen
Transporter: T2b
Fahrzeug: VW 914
Fahrzeug: Porsche 356
moin
ich hatte damals bei mir das zahnrad vom 4 gang eines 1600er getriebes gegen das im 2L Busgetriebe getauscht (4gang dann gleich 0,83 )...
ich weiss allerdings nicht mehr welches getriebe wir geschlachtet hatten , ist so lange her.....
mit 100 PS würde ich den 3 gang aber lassen wie er ist ...
gruss
THEO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T2b Getriebe Fragen
BeitragVerfasst: Sa 23. Mär 2019, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4656
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
Mein Kollege hat seinen VW T1 Bus auf Schräglenker umgebaut und fährt ein "AT" Käfergetriebe. Leider keine Ahnung wie er das umgebaut hat und ob das aufwändig war. Finde ich aber gut.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T2b Getriebe Fragen
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 00:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1236
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Warum so kompliziert?
70 PS Getriebe vom T2b.
Das passt plug and play. Je nachdem, welches Bj. der T2b Deines Freundes ist, hat das 50 PS Getriebe die etwas längere oder noch die etwas kürzere Getriebeglocke ( ca. 10mm ).
Passt aber in beiden Fällen. Das gleichen die Gummilager aus.

Hatte in meinem T2a am Anfang das 50 PS Getriebe mit 2,0l Typ4...sehr kurz. Auf der Autobahn nicht toll.
Seit 10 Jahren 70 PS Getriebe...verliert etwas an Agilität, aber auf der Autobahn ( und auch sonst ) schön fahrbar.

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T2b Getriebe Fragen
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 08:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 504
Wohnort: Werkstatt/Hessen
Transporter: T2b
Fahrzeug: VW 914
Fahrzeug: Porsche 356
Jürgen N. hat geschrieben:
Warum so kompliziert?
70 PS Getriebe vom T2b.
Das passt plug and play. Je nachdem, welches Bj. der T2b Deines Freundes ist, hat das 50 PS Getriebe die etwas längere oder noch die etwas kürzere Getriebeglocke ( ca. 10mm ).
Passt aber in beiden Fällen. Das gleichen die Gummilager aus.

Hatte in meinem T2a am Anfang das 50 PS Getriebe mit 2,0l Typ4...sehr kurz. Auf der Autobahn nicht toll.
Seit 10 Jahren 70 PS Getriebe...verliert etwas an Agilität, aber auf der Autobahn ( und auch sonst ) schön fahrbar.


wenn er doch aber ein längeres getriebe haben möchte?....ich persöhnlich würde bei 100PS auch einfach ein 70 PS getriebe verwenden ....aber wenns mehr drehmoment sein soll macht das echt sinn.....
theo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T2b Getriebe Fragen
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1236
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Ok, falsch gelesen...
Dann den 4. Gang vom 70 PS aus dem T3 in das 70 PS vom T2b.Länger würde ich aber nicht mehr, sonst verhungert er trotz 110 PS an jedem Berg.
Ist dann von 0,89 auf 0,85 im 4. Gang.

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: T2b Getriebe Fragen
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 275
Servus,

ich habe mal eine zwischenfrage. Hoffentlich passt es hier. Ich will ein langes t2b getriebe (typ 4 motor) in meinen t2a mot typ 1 hängen. Ich lese immer wieder von unterschiedlichen getriebeingangswellen oder getriebeglocken. Kann da jemand licht ins dunkel bringen?

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Getriebe / Hinterachse: Ein paar Fragen zu Teilen

ultima_ratio

6

1205

So 18. Feb 2018, 17:38

ultima_ratio Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Subaru EJ22 oder EJ20T. Fragen über Fragen

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

Basse

41

25651

Mi 13. Mai 2015, 09:18

Basse Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Neues Projekt, Fragen über Fragen

Borsti

5

2781

Fr 7. Okt 2016, 08:31

Borsti Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 1775 Motorkonzept Fragen über Fragen

Gurschler-Tech

6

4210

Mo 26. Nov 2012, 20:11

rosenkohl Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang TSZ-H Verteiler : Fragen über Fragen

VW378H

4

236

So 19. Mai 2019, 12:08

VW378H Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO