Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 05:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schräglenker/1303 hinten tieferlegen- Antriebswellen Ausbau?
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2018, 06:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2018
Beiträge: 44
Käfer: Projekt in Vorbereitung
Fahrzeug: VW T3 Westfalia EJ22
Fahrzeug: Mazda MX-5 Turbo
Hallo liebes Forum,

nachdem der Einbau des Kerscher-Gewindefahrwerks vorne (inkl. neuer Superpro-Buchsen überall) abgeschlossen ist will ich mich auch an die Hinterachse machen.

Dort soll eine moderate Tieferlegung (innen vier runter/außen fünf rauf) erfolgen.
Nun habe ich zwar im Standardwerk den Satz gefunden:

"Um den hier störenden Schräglenker aus dem Weg zu räumen, kann man ihn mit stabilem Seil oder dickem Draht nach oben binden"

Das funktioniert aber nur sehr begrenzt, da dann das Federschwert immer noch ein gutes Stück hinter dem Schräglenker klemmt in der höchsten Position des Lenkers.
In Youtube habe ich ein Video gefunden, dessen rabiate Lösung aber weder mir - geschweige denn dem TÜV gefallen würde:

https://youtu.be/ocO0Tf8z_vQ?t=394
Bei ca. 6:30 in dem Video... :oops:

Kann mir jemand einen hilfreichen Tipp geben? Oder muss ich tatsächlich erst noch die Antriebswellen ausbauen?

Danke und liebe Grüße!

_________________
Sven aus SZB

BildBild
keep the Fahrfreude alife
1984 Vanagon Westfalia "Wolfsburg Edition"
1973 VW Käfer 1303


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglenker/1303 hinten tieferlegen- Antriebswellen Aus
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2425
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Was der Vogel in dem Video macht ist völlig sinnbefreit - merkt er nur leider selber nicht.
Wenn man das Schwert über den Anschlag gehebelt hat, ist der Schräglenker auch nicht mehr im Weg.
Aber bitte nicht so hebeln wie im Video, da schlägt das Schwert gerne mal auf den Montierhebel und der dann auf die Hand oder sonstwo hin.
Schöner lässt es sich aber arbeiten, wenn man den ganzen Schräglenker eben ausbaut.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglenker/1303 hinten tieferlegen- Antriebswellen Aus
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5471
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Einen Wagenheber unter das Federschwert stellen und leicht vorspannen, dann läßt sich das Schwert gut und sicher runterknippen.
Beim Hochdrücken mit einem Schraubendreher oder kräftigem Spachtel zwischen Schwert und Lenker für eine Führung sorgen, dann geht es auch rauf gut.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglenker/1303 hinten tieferlegen- Antriebswellen Aus
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2018
Beiträge: 44
Käfer: Projekt in Vorbereitung
Fahrzeug: VW T3 Westfalia EJ22
Fahrzeug: Mazda MX-5 Turbo
Ich hab es gestern noch losbekommen. Ich hab einen Wagenheber unter das Schwert gestellt, damit ich das kontrolliert ablassen kann und mit einem großen Montierhebel von hinten über den Anschlag gehebelt.
Hat gut geklappt- die Achsen hab ich mit 2 Unterstellblöcken aus Holz ganz nach oben geschafft.

Ein Drehstab hat mir allerdings eine dreiviertel Stunde Widerstand geleistet aus dem inneren Lager raus zu gehen...
Der Drehstab geht natürlich auch nicht aus dem äußeren Lager raus... WD40, Hitze, nichts, ich hab jetzt nochmal satt WD40 reingehauen. Vorschläge?

Die beiden Deckel musste ich mir neu bestellen, einer ist an einer Stelle durchgerostet, der andere fast.

Danke schon mal für Eure Hinweise!!!

_________________
Sven aus SZB

BildBild
keep the Fahrfreude alife
1984 Vanagon Westfalia "Wolfsburg Edition"
1973 VW Käfer 1303


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglenker/1303 hinten tieferlegen- Antriebswellen Aus
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2425
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
WestiT3_1986 hat geschrieben:
Ein Drehstab hat mir allerdings eine dreiviertel Stunde Widerstand geleistet aus dem inneren Lager raus zu gehen...
Der Drehstab geht natürlich auch nicht aus dem äußeren Lager raus... WD40, Hitze, nichts, ich hab jetzt nochmal satt WD40 reingehauen. Vorschläge?


Das liegt doch zeitlich im Rahmen des Erträglichen, da gibt es ganz andere Geschichten.
Drehstab aus Schwert entferne - zwei Vorschläge:

1 -Drehstab mit Schwert nach unten in Schraubstock einspannen (Holz oder Alu zwischenlegen), Schwert mit Hammer nach unten treiben (auch hier wieder Holz oder Alu)

2. Deckel am Schwert vorsichtig entfernen, mit Werkstattpresse Drehstab auspressen.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schräglenker/1303 hinten tieferlegen- Antriebswellen Aus
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2018, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2018
Beiträge: 44
Käfer: Projekt in Vorbereitung
Fahrzeug: VW T3 Westfalia EJ22
Fahrzeug: Mazda MX-5 Turbo
So, wollte nur kurz mitteilen, das mir nun die ganze Tieferlegungs-Aktion geglückt ist, neue Superpro-Poly- Lager drin und innen 4 runter, außen 5 rauf eingestellt....

Hier mal der "vermessungstechnische" Nachweis:

Beifahrerseite vorher
Bild
Beifahrerseite nachher
Bild

Fahrerseite vorher
Bild
Fahrerseite zwischendurch (nach innen 4 runter)
Bild
Fahrerseite nachher
Bild

neue Koni-gelb von Kerscher montiert
Bild

_________________
Sven aus SZB

BildBild
keep the Fahrfreude alife
1984 Vanagon Westfalia "Wolfsburg Edition"
1973 VW Käfer 1303


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Unterstützung / Hilfe beim Tieferlegen hinten gesucht

markhue

10

4800

Do 24. Dez 2015, 22:36

Käfer-speedster Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Fensterheber schwergängig - Ausbau?

maxey

3

4661

Di 7. Jun 2011, 19:12

maxey Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Ausbau der Einspritzanlage beim 2,0

Käfer-speedster

0

1841

Sa 30. Jun 2012, 08:39

Käfer-speedster Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Ausbau Handschuhfach 1303

Aircooled 1303LS

0

467

So 8. Apr 2018, 14:36

Aircooled 1303LS Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Ausbau Ölpumpe beim 2,0

Käfer-speedster

14

5813

Do 23. Mai 2013, 17:21

Käfer-speedster Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO