Aktuelle Zeit: Do 20. Sep 2018, 15:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein 89er Mexikaner
BeitragVerfasst: Di 14. Aug 2018, 16:57 
Offline

Registriert: Mai 2017
Beiträge: 44
Moin Moin...
Habe bei zu meinem Mexikanerprojekt eine Frage und möchte einfach mal eure Meinung dazu wissen...
... soll ehr ein Projekt sein, bei dem ich den Käfer erst mal zum laufen und fahren bringen möchte.... also erst mal die wichtigsten Sachen wie Roststellen reparieren und partiell nachlackieren... habe jetzt nicht vor, alles von Grund auf neu zu machen....
Dazu habe ich mir die Bodengruppe mal etwas genauer angesehen und festgestellt, dass Sie bis auf die Punkte, die passgenau auf der anderen seite am Häuschen auch angesammelt waren eigentlich noch sehr gut ausschaut....
Nun habe ich auf den Blechen diese komische bitumplatten drauf, die anscheint ab Werk direkt auf das Blech geklebt wurden. An einigen Stellen hat sich dies abgelöst und hatte leichte Rostansätze drunter. Habe die stellen erst mal aufgemacht, mit dem „Negerkeks“(ist das politisch eigentlich korrekt? :-) ) ein bisschen sauber gemacht und dann erst mal rostschutz drüber gehauen...
... ich würde, da der Krabbler wieder möglichst schnell auf die Straße soll, an den Stellen den einfachen rostschutz wieder runterholen und eine epoxigrundierung drauf machen... dann die Stellen überlackieren und vielleicht wieder partiell solche Matten drauf kleben...
Kommt ja hinterher wieder ein Teppich drüber. :-)

Anbei nun noch eine bildliche Variante, damit man auch noch mal sieht, wovon ich rede...


Dateianhänge:
Dateikommentar: Hier ein zweiter Stelle...
74AB78FA-31A1-4273-B473-8345659D8F62.jpeg
74AB78FA-31A1-4273-B473-8345659D8F62.jpeg [ 76.52 KiB | 174-mal betrachtet ]
Dateikommentar: In den Vertiefungen war das bitumen eingerissen und unten drunter ohne Verbindung zum Blech und dieses mit Flugrost belegt
82089470-840F-4A80-AE14-87B75C8F596F.jpeg
82089470-840F-4A80-AE14-87B75C8F596F.jpeg [ 72.13 KiB | 174-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein 89er Mexikaner
BeitragVerfasst: Di 14. Aug 2018, 19:41 
Offline

Registriert: März 2017
Beiträge: 26
Käfer: Mexiko Käfer 1200er
So gut wie jetzt kommst Du an die Matten so schnell nicht wieder dran, wenn dein Krabbler wieder zusammengebaut ist. Ich an deiner Stelle würde sie komplett runter holen, ggf. Rostvorsorge treffen und anschließend mit Epoxi versiegeln. Ob Du später wieder Teermatten zum Schallschutz drauf machen willst, muss Du entscheiden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Mein 89er Mexikaner...

Arne913

0

202

Di 14. Aug 2018, 17:01

Arne913 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge STD Himmel für Mexikaner

knobi

7

3224

Mo 2. Mai 2011, 18:39

knobi Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1980er Mexikaner Wiederbelebung

1980mex

3

616

So 8. Apr 2018, 10:59

1980mex Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Hoher Verbrauch 1200er Mexikaner

Schattenparker

7

2497

Di 5. Jun 2012, 08:33

Schattenparker Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Umrüstung auf Scheibenbremse - 84er Mexikaner

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

hauke32

19

6720

Fr 9. Mai 2014, 07:29

hauke32 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO