Aktuelle Zeit: Mo 25. Jun 2018, 00:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 357
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Dann habe ich den bereits vergessen, weil ich die Schraube wieder drauf habe. Da war auch nichts:


Dateianhänge:
DSC01765.JPG
DSC01765.JPG [ 160 KiB | 338-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3766
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Wenn da dahinter in der Rille kein O-Ring war, musst das nochmals runter und einer rein, sonst hast ein Problem mit dem Öl... :mrgreen:

Vermutlich hast du den alten O-Ring gar nicht gesehen, weil die meist so plattgedrückt sind un deshalb kaum dichten.. Deshalb hat dich auch der Bernd darauf hingewiesen.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 357
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Ah ok, jetzt habe ich ihn unerwähnterweise im "So wirds gemacht" auf S 33 entdeckt. Nichtmal was dran geschrieben haben sie es. Die Riemenscheibe hatte ich runter als ich den Käfer vor k.a. 12 Jahren kaufte. Kann auch da abgefallen sein.
Ich schaue nochmal ins Dichtset. Der kommt in die Nut, die ich vom Dreck befreite wo die Paßstifte sitzen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 3791
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
jup

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3766
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Zitat:
Der kommt in die Nut, die ich vom Dreck befreite wo die Paßstifte sitzen?


:handgestures-thumbupright: :D

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 357
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Sollte zu schaffen sein. Und vielen Dank fürs aufpassen und die wichtigen Tips.

Dann kann es die Tage weiter gehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2018, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 357
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Heute kam das von mir bestellte Tool an zum Kolbenringe aufziehen. hat sich aber als Nutzlos erwiesen, da man es nicht zerlegen kann um es vom Kolben weg zu bekommen.
Aber daraus konnte ich dennoch was machen:
Ich habe einen Blechstreifen davon abgeschnitten und dann mit einer Schlauchschelle das gemacht. Die konnte ich nach dem aufschieben auch öffnen und alles vom Kolben entnehmen.


Dateianhänge:
DSC01774.JPG
DSC01774.JPG [ 133 KiB | 280-mal betrachtet ]
DSC01773.JPG
DSC01773.JPG [ 136.35 KiB | 280-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5285
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Die Kolben und Zylinder mit etwas Motoröl einölen. :character-oldtimer:
Dann könntest Du noch die obere Dichtfläche auf einer Stein/Glasplatte mit 300er Schmirgel abziehen. Die Kolbenoberfläche mit der Messingbürste reinigen wäre auch kein Fehler, aber die andere Seite bleibt ja zu, oder?

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 357
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Jepp,

habe schon alles wieder zusammen. Mache ja an Zylindern öfters rum, dann aber 1 Zylinder 2T :D
Mit Glasplatte und Zylinderköpfe planen kann man auch nette Dinge bei Autos machen. Kenne jmd. der hat seinen Passart auf 3,2l. Die Köpfe sind da auch maximal tiefer gelegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: So 3. Jun 2018, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 357
Wohnort: Göttingen
Käfer: Samtrot Bj 1984
Ich habe alles wieder am laufen um eine Rückmeldung zu geben.

Um mal alles ein wenig zusammen zu fassen: Gestartet habe ich die Aktion weil der Motor links über dem Ventildeckel ölte.

Deswegen baute ich den Motor aus und dichtete ihn , verpasste ihm gleich ein wenig hier und da was neues wie Ölkühler, Edelstahl Stößelrohre, neue Dichtungen, auch im Motorbereich, habe den Rost im Motorbereich behandelt.
Gelungene Aktion soweit.

Das Problem wieso er ölte, was ich ja früh erkannte, war der nicht richtig sitzende Ventildeckel aus Edelstahl von EMPI.
Nun hatte ich beim Zusammenbau die Deckel sauber eingesetzt und die Dichtungen etwas mit der Loctite Dichtung bestrichen wie immer.

Der Einbau lief gut und als ich beim ersten Start ankam und eine erste Testrunde um den Block drehen wollte sah ich es wieder ölen. Da muss der EMPI Ventildeckel von vorn herein einen weg gehabt haben.
Diesmal saß er rechts drauf und ich nahm flink einen alten Stahldeckel aus dem Keller und dicht ist er.

Jetzt werde ich wohl nochmal einen Anlauf unternehmen müssen um noch einen einzelnen der Ventildeckel zu bekommen.


Dateianhänge:
DSC01009.JPG
DSC01009.JPG [ 94.46 KiB | 141-mal betrachtet ]
DSC01782b.jpg
DSC01782b.jpg [ 124.44 KiB | 141-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl läuft vom Getriebedeckel runter
BeitragVerfasst: So 3. Jun 2018, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5285
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Kontrolliere mal, ob der Deckel gerade ist. Ich habe Seriendeckel strahlen und Glanzverzinken lassen. Die sind dermaßen verzogen, vermutlich durch die Wärme beim Verzinken und kaum dicht zu bekommen :roll: Das mache ich nie mehr.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Suche 911 Getriebedeckel

bullijochen

3

443

Di 19. Jun 2018, 17:53

bullijochen Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Getriebedeckel - Dichtung tauschen

ultima_ratio

3

857

Di 13. Jun 2017, 07:51

ultima_ratio Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Alten Lack runter?

Kitt

3

1869

Mi 4. Jun 2014, 08:09

Calibaer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1303 häuschen will nicht runter

Simon1234

11

3955

Fr 4. Mai 2012, 09:49

Simon1234 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Motor läuft

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

mario1302

42

11835

Fr 12. Feb 2016, 19:52

mario1302 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO