Aktuelle Zeit: Di 25. Jun 2019, 21:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 06:25 
Offline

Registriert: November 2015
Beiträge: 422
Wohnort: South Bay.
Käfer: 64er Käfer
Fahrzeug: 51 Ford businesscoupe
mit dem Ka mein ich nur allgemein, die hatten doch immer Rostlöcher unterm Tankdeckel, weil da war wohl ein Moosgummi drin der sich immer vollgesaugt hat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 826
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
Ahh, jetzt weiß ich warum es dir ging.

Hab gestern die SilverProjekt Domlager eingebaut und bin heute nach der Achsvermessung auch noch eine Runde auf meiner Hausstrecke gefahren, schöne Kurvenkombinationen.
Erstes Fazit, kein rausgeschmissenes Geld, kein Poltern oder Klappern wie ich mitunter in anderen Foren lesen konnte auch die Lenkrückstellung ist einwandfrei.
Es ist auch noch anzumerken das sie wirklich für ein präziseres Einlenken sorgen, Uniball machts möglich. Ich würde, nach den recht kurzen Eindrücken sagen, dass ich diese Maßnahme nicht bereue, alles ist gut!

Mir ist dann gestern aufgefallen das vorne keine Zentrierringe eingebaut waren, was ich aber nachholen werde, damit alles so ist wie es sein soll. Um die konstruktionsbedingten "Löcher" kümmere ich mich sobald ich das Moosgummi habe, dass sollte spätestens übermorgen eintreffen.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 13:02 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4745
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
Hallo Walter, du kannst auch diese "K2" Dichtmasse verwenden, die lässt sich nach Trocknung wieder schön ablösen und ist trotzdem dicht.
War ein Tip vom Vari. :handgestures-thumbupright:

https://www.amazon.de/Hochtemperatur-Si ... B0078U8H96

Hab die jetzt nur auf der englischen Seite von Amazon gefunden, gibt's auch űber die deutsche Seite, műsstest suchen...

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 826
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
Danke für den Tipp!
Habe sie mir gerade bestellt und schau dann mal wie es klappt, werde dann berichten.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1585
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant wall art
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Welche Einstellung hast Du bei den Domlagern, max. möglicher negativ Sturz?

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 826
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
Soweit bin ich erst mal nicht gegangen, eigentlich eher die light Variante und will mich rantesten.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 257
Wohnort: Berlin
Käfer: 1302
Fahrzeug: Fiat Cinquecento
Was für Werte hast du eingestellt?
Und es freut mich, dass du auch eine positiver Erfahrung mit den Domlagern hast.
Ich hab auch vieles negatives gelesen, aber trotzdem bin ich sehr zufrieden damit.

Grüße Aron

_________________
Ein Blick und ich konnte euch sagen, dass das kein 1200er ist :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 826
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
Irgendwo muss man ja anfangen und ich habe mich am Salzburg Käfer orientiert. Negativer Sturz 30 Winkelminuten, jetzt werde ich das ausgiebig testen und dann weiter schauen .................

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6031
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Snake hat geschrieben:
Irgendwo muss man ja anfangen und ich habe mich am Salzburg Käfer orientiert. Negativer Sturz 30 Winkelminuten, jetzt werde ich das ausgiebig testen und dann weiter schauen .................


Das wird so nichts. Du musst erst vermessen lassen. Du kannst nicht davon ausgehen, das Deine Karosserie so masshaltig ist, das Du dich auf die Domlager verlassen kannst.
Wenn die Federbeine raus waren stimmt da nichts mehr. :angry-nono:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 826
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
Er ist doch vermessen worden nach dem die Domlager eingebaut wurden. So blauäugig bin ich nun auch wieder nicht um zu glauben, dass nach dem Einbau alles ok ist ohne ihn vermessen zu lassen. Steht aber auch etwas weiter oben.
Die Einstellung wurde auch nach meinen Angaben, vom Betrieb der die Vermessung ausgeführt hat vorgenommen.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6031
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Entschuldigung, das habe ich überlesen :roll:
Trotzdem wird das nichts, weil mit jeder Sturzveränderung, verstellst Du kräftig die Spur!

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 04:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 826
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
Ich sags mal so, da es ein Fachbetrieb war wird man wohl die richtige Reihenfolge bei der der Vermessung vorgenommen haben,, so das momentan alle Werte stimmen.
Grundsätzlich hast du natürlich Recht das nach jeder Veränderung des Sturz/Nachlauf (gibt ja eine Wechselwirkung der beiden Parameter) wieder eine Prüfung der anderen Parameter fällig wird. Das habe ich gestern auch noch so in meinem schlauen Buch gelesen, war eine guter Tipp von dir!
Es ist sehr hilfreich so einen "Berater" wie Hernn Weber an seiner Seite zu wissen. Aber um das alles noch für mich zu vertiefen, muss ich noch einiges lesen. Das sehr komplexe Zusammenhänge der Fahrwerks Geometrie auf seine Art, mit prima Praxisbeispielen beschreiben wurden, macht es ungleich einfacher sich in eine, eher staubtrockenen Materie einzulesen.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6031
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Das die Vermessung stimmt, davon gehe ich aus. Aber wenn Du jetzt den Sturz verstellst, verändert sich die Spur deutlich mehr. Das in Verbindung mit Deinen üppig bemessenen Vorderrädern führt zu einer Veränderung, bei der Du das Auto wieder vermessen lassen solltest, weil sich sonst nichts "erfahren" lässt.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 826
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
Richtig so ist die geplante Vorgehensweise. Zuerst werde ich aber noch abwarten bis der verstellbare Kerscher Stabi eintrifft, diesen dann einbauen und den Nachlauf etwas vergößern, 1° um den Dreh ebenfalls den Sturz noch etwas negativer einstellen. Ich habe da gestern noch was interessantes über die Wechselwirkung der beiden Parameter im Buch gelesen. Und dann, wie du auch schon richtigerweise angemerkt hast, vermessen lassen.
Ich glaube fast, dass ich mich um eine 10er Karte beim Vermesser kümmern muss bis ich das Richtige gefunden habe ................. ;)

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk Streben und sonstigen Veränderungen
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2010
Beiträge: 2010
Wohnort: 71364
Käfer: 1303 Bj.75 mit Subaru 2,5 Turbo
Fahrzeug: Opel Astra-H Caravan
Fahrzeug: Suzuki Bandit 600
Fahrzeug: Hercules K50 Ultra LC
Snake hat geschrieben:
Ich glaube fast, dass ich mich um eine 10er Karte beim Vermesser kümmern muss bis ich das Richtige gefunden habe ................. ;)


Bei mir hätte sich schon eine 50er Karte gelohnt............

Gruß

ELO :character-oldtimer:

_________________
Ich habe keine Ahnung - und davon jede Menge


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Cup Streben einbauen ....platzproblem

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

kaeferdesaster

36

21176

Do 28. Aug 2014, 11:53

Red1600i Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Fahrwerk 1302 optimieren

1302manni

0

1506

Sa 9. Mär 2013, 14:18

1302manni Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Fahrwerk Tieferlegung 1302

DonRaketo

0

1343

Do 10. Dez 2015, 13:01

DonRaketo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Fahrwerk Mendola / Red 9 Design

Stephan32

7

1930

Fr 2. Mär 2018, 13:57

zwergnase Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Fahrwerk Setup für 1302

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

zwergnase

20

1316

Fr 22. Feb 2019, 09:42

anthomas Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO