Aktuelle Zeit: Fr 19. Apr 2019, 23:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 228
Wohnort: Heidgraben / Hamburg
Hallo,

einige von euch wollten das ich hier das neue Projekt vorstelle.

Also Basis ist mein 2,4 Liter Typ1 mit 51er vergasern und Lachgas.
Da hier mit e85 irgendwie bei 330PS ende war, war zu überlegen ob lachgas weiter ausbauen oder was neues.

Meine Kollegen von den Ladedruckjungs Pinneberg liegen mir schon länger in den Ohren ...

Also Turbo !

Erfahrung ist in meinen Schrauberkreisen mehr als vorhanden.
Mit der Dominator und auch mit Turbo im Käfer !

Der Plan ist in 2018 mit 350 PS zu starten.

Basis wir der "alte Motor" siehe ... motor-typ1/vorstellung-motorprojekt-2013-2014-t9110.html


Dieser Motor ist inzwischen mit 6 Raceware Stehbolzen pro Zylinder Versehen.
Verdichtung 8,5:1
Pleule werden die CB-H gegen Pauter getauscht.
Als Spritze ist eine Holley Dominator eingebaut mit Dashboard und gefühlte 5000 Sensoren.
WasserLuft Ladeluftkühler und GT-35 Nachbaulader.
Nockenwelle von Chawn Geers USA, die ist erprobt.
Kupplung wird die Kennedy 2 Scheibenkupplung
90mm Holley Drosselklappe mit Stellmotor und Sensor

Ich war immer ein "Old school" fan ... aber wenn jetzt Technik dann richtig.

Folgende Sensoren :

-Umgebungslufttemperatur
-LLK-eingangslufttemperatur
-LLK-ausgangslufttemperatur
-LLK-Wassereingang
-LLK-Wasserausgang
-Lufttemperatur im Gebläsekasten
-Tankuhr
-E85 Temperatur
-Zylinderkopftemperatur
-Öltemperatur
-Benzindruck
-Öldruck
-Ladedruck
-Luftdruck im Druckbehälter (Boostregelung)
-Wastegatedruck
-Drosselklappenstellung
-Leerlaufstellmotor
-Hallgeber an der Kurbelwelle mit Triggerrad.
-Hallgeber an der Nockenwelle
-Lambdasonde
-Sequenzielle Zündung und Einspritzung

Der Ladedruck wird mit zwei Magnetventilen geregelt und einem Druckspeicher 2,2 Liter bis 20 Bar.
Mit einem Druckminderer wird die Boostregelung mit 3 Bar gespeißt.

Mit den Magnetventilen wird dann Druck rauf oder runtergenommen um die feder im wastegate vorzuspannen um den Ladedruck zu regeln.

Der originaltank ist weg und durch 2 * 20 Liter Tanks ersetzt.
Einmal E85 und ein Tank für Eiswasser (LLK).

-1/2 Zoll wasserleitungen sind verlegt und mit elektropumpe versehen.
-Dash 10 Alurohr als vor und Rücklauf sind verlegt
-Benzinpumpe wird eine DW-350 DeatschWerks
-Der Turbo hat seinen Platz gefunden

Ziel ist es wieder den Motor Plug-and-play aufzubauen so das mit möglichst wenig handgriffen der Motor
ausgebaut werden kann. Also so viel wie möglich mit dem Motor zu verbinden.

Ich halte euch auf dem Laufenden ...


Die plenums sind fertig ... gepulvert wird wenn alles passt ;) ein paar Bilder packe ich schon mal dran ...


Dateianhänge:
Dateikommentar: Trichter im Plenum
c23c88a2-9a84-436f-98f3-b4aff1518582.jpg
c23c88a2-9a84-436f-98f3-b4aff1518582.jpg [ 58.01 KiB | 3051-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Plenum fertig geschweißt
a459e6ce-2dea-4208-a39c-989583609c76.jpg
a459e6ce-2dea-4208-a39c-989583609c76.jpg [ 41.2 KiB | 3051-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Turbo an position
2018-01-26 20.31.16.jpg
2018-01-26 20.31.16.jpg [ 60.38 KiB | 3051-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Digital-Dash an seinem Platz ... wo früher das Autometer gewesen ist
2018-01-26 20.29.12.jpg
2018-01-26 20.29.12.jpg [ 97.78 KiB | 3051-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Plenum Grundplatte
9ea96f74-8ee5-4fab-8c5d-5be0fb888603.jpg
9ea96f74-8ee5-4fab-8c5d-5be0fb888603.jpg [ 81.25 KiB | 3051-mal betrachtet ]
Dateikommentar: EFI unterm Beifahrer
1bae7e4f-30f7-4fe6-921d-8fbaaf8698e4.jpg
1bae7e4f-30f7-4fe6-921d-8fbaaf8698e4.jpg [ 55.39 KiB | 3051-mal betrachtet ]

_________________
Kersten
________________________________________________________
http://www.facebook.com/yellow.ghost.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13347
Wohnort: Duisburg
8-)

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 210
Hallo Kersten,

was fährst du für eine Abgasseite auf dem Lader und wie machst du das mit dem Krümmer? Eigenbau?
Wünsch dir viel Spaß beim bauen und fahren und du wirst merken das dir 350Ps schnell zu wenig sind und du mehr willst. :obscene-drinkingcheers:

Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1232
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Kersten, das wird top.
Schön, dass Du das Ganze gleich richtig professionell angehst.

"Son bischen Turbo drauf" wäre der falsche Ansatz.

Viel Erfolg :up: !

Und halte uns auf dem Laufenden.

Gruss Jürgen

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 228
Wohnort: Heidgraben / Hamburg
@sebi ja eigenbau ... darum ja die Positionsbestimmung aussehen wird er in etwa wie auf dem Bild welches ich dran hänge.
Das ist der von meinem Kumpel der mit 450 PS der ist bei mir aber 9 mm zu schmal und meine Ölpumpe is da im weg.
Also nur die Position bestimmen und dann geht der Motor mit dem schwebenden Turbo zu meinem Schweißer.

"Auspuff" mach ich auch so ...

Ich hatte bei den ganzen Sensoren den Radsensor vergessen ... ist heute montiert.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Krümmerbeispiel 3
2018-01-28 23.38.08.jpg
2018-01-28 23.38.08.jpg [ 111.14 KiB | 2792-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Krümmerbeispiel 2
2018-01-28 23.38.16.jpg
2018-01-28 23.38.16.jpg [ 129.99 KiB | 2792-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Krümmerbeispiel 1
2018-01-28 23.38.28.jpg
2018-01-28 23.38.28.jpg [ 120.1 KiB | 2792-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Radsensor
2018-01-28 23.13.17.jpg
2018-01-28 23.13.17.jpg [ 93.51 KiB | 2792-mal betrachtet ]

_________________
Kersten
________________________________________________________
http://www.facebook.com/yellow.ghost.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2019, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 228
Wohnort: Heidgraben / Hamburg
soooo ich hab am Freitag meine Nockenwelle von Dreher wieder bekommen und die Fuelrails vom Eloxierer ...

hab dann mal ein bischen gesteckt ... Bilder gegen das schlechte Wetter ...


Dateianhänge:
2019-01-27 13.10.25.jpg
2019-01-27 13.10.25.jpg [ 85.86 KiB | 1276-mal betrachtet ]
2019-01-27 13.10.30.jpg
2019-01-27 13.10.30.jpg [ 78.56 KiB | 1276-mal betrachtet ]
2019-01-27 14.38.18.jpg
2019-01-27 14.38.18.jpg [ 56.66 KiB | 1276-mal betrachtet ]
2019-01-27 14.38.27.jpg
2019-01-27 14.38.27.jpg [ 63.12 KiB | 1276-mal betrachtet ]
2019-01-27 14.38.59.jpg
2019-01-27 14.38.59.jpg [ 34.36 KiB | 1276-mal betrachtet ]
2019-01-27 14.39.17.jpg
2019-01-27 14.39.17.jpg [ 27.93 KiB | 1276-mal betrachtet ]
2019-01-27 14.39.31.jpg
2019-01-27 14.39.31.jpg [ 42.63 KiB | 1276-mal betrachtet ]
2019-01-27 14.39.44.jpg
2019-01-27 14.39.44.jpg [ 99.83 KiB | 1276-mal betrachtet ]
2019-01-27 14.40.02.jpg
2019-01-27 14.40.02.jpg [ 76.68 KiB | 1276-mal betrachtet ]

_________________
Kersten
________________________________________________________
http://www.facebook.com/yellow.ghost.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2019, 09:57 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1913
Wohnort: WESEL / NRW
sehr sehr geil !!!! weiter so..... sieht fett aus :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 228
Wohnort: Heidgraben / Hamburg
so hier mal die Carrillo Kolben ... die Dinger haben eine so kleine Kompressionshöhe das der Kolbenbolzen schon den Ölabstreifring durchtennt.

Da bedeutet das erst der Kolben am Pleuel montiert werden muss und der Zylinder als letztes über alle Ringe gestreift werden muss ... ganz schön fummelig.
Aber der Ölabstreifring wird durch eine Unterstützungsring über dem Kolbenbolzen gestützt.
Die Schmierung der Kolbenbolzen wird über zwei Bohrungen vom Ölabstreifring mit öl versorgt.

Das ganze ist ein Konzept von Chawn Geers.

86er Welle
5,7er Pauter Pleuel
und diese Carrillo Kolben

er selbst verbaut Pauter Zylinder, ich werde jedoch meine JPM Zylinder nutzen die hab ich extra dick machen lassen.


Dateianhänge:
2019-02-06 20.18.51-1.jpg
2019-02-06 20.18.51-1.jpg [ 35.15 KiB | 940-mal betrachtet ]
2019-02-06 20.19.01-1.jpg
2019-02-06 20.19.01-1.jpg [ 56.81 KiB | 940-mal betrachtet ]
2019-02-06 20.19.16-1.jpg
2019-02-06 20.19.16-1.jpg [ 48.08 KiB | 940-mal betrachtet ]
2019-02-06 20.19.27-1.jpg
2019-02-06 20.19.27-1.jpg [ 52.16 KiB | 940-mal betrachtet ]

_________________
Kersten
________________________________________________________
http://www.facebook.com/yellow.ghost.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 06:29 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1913
Wohnort: WESEL / NRW
werden die Bolzen schwimmend verbaut ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 228
Wohnort: Heidgraben / Hamburg
jap die flutschen da nur so rein ! sicherungsringe kommen da logischerweise auch drauf :lol:

Aber der Bolzen selbst lässt sich locker drehen. darum da auch die ölnut unter dem Bolzen

_________________
Kersten
________________________________________________________
http://www.facebook.com/yellow.ghost.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Sa 9. Feb 2019, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1232
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Welche Kompressionshöhe haben die Kolben?

Ist mehr als 22mm, dem Feuersteg nach zu urteilen!?

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2019, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 228
Wohnort: Heidgraben / Hamburg
@Jürgen ich hänge das Datenblatt mal dran.


Dateianhänge:
CP-Kolben Chawn Geers.jpg
CP-Kolben Chawn Geers.jpg [ 31.92 KiB | 635-mal betrachtet ]

_________________
Kersten
________________________________________________________
http://www.facebook.com/yellow.ghost.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 210
Hi Kersten,

Wie hast du die Verdichtung runter bekommen?
Bzw. welchen KR fährst du?

Grüße Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 228
Wohnort: Heidgraben / Hamburg
@sebi ich fahre 7,8 :1 leider sind meine köpfe die mit 54 ccm Volumen ... Der Brennraum liegt somit leider im Zylinder.

3,5 mm Kolbenrückstand + 1 mm Kupferringe.. also 4,5 mm
Ist zwar nicht der Idealwert aber die Zylinder sind dick (4,8mm) und beim Turbo ist das glaub ich nicht ganz so wichtig wie beim sauger!

Man munkelt ja das ein KR von 0 und dann 1mm Kupferringe am besten sein soll (detonationsdruckspitze im Kopf soll die Zylinder schonen) !

Aber Theorie und Praxis ... bei Version 2 werde ich wohl neue Köpfe nehmen und die aufschweißen und dann evtl. halbkugelförmig ausdrehen ... aber erst in Zukunft ..

erst mal soll die Kiste auch nur 350 PS bringen ;)

_________________
Kersten
________________________________________________________
http://www.facebook.com/yellow.ghost.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus Lachgas wird Turbo --- Typ 1
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 20:49 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1913
Wohnort: WESEL / NRW
350 PS solltest du aber locker schaffen ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Lachgas ? Irre oder möglich ?

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

kaeferdesaster

26

13710

Fr 25. Nov 2011, 19:42

BadWally Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)

Aircooled-Nik

9

7921

So 11. Aug 2013, 11:49

ADV-Performance Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge VVA wie wird sie verschraubt?

KarstenF

3

2208

Mi 12. Sep 2012, 20:25

KarstenF Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Die Luft wird dünner----

Poloeins

6

3702

Di 2. Apr 2013, 23:57

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Lichtmaschine wird heiß...

crome

0

1370

Fr 3. Apr 2015, 18:52

crome Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO