Aktuelle Zeit: Mi 12. Dez 2018, 16:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Türbolzen festgerostet
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 07:58 
Offline

Registriert: Januar 2012
Beiträge: 85
Moin zusammen
wie bekommt man eigentlich festgerostete Scharnierbolzen wieder frei?
Hab das Problem bei einem Ovali den ich als Scheunenfund erworben habe.

Rostlöser?
Schweißbrenner?

Danke für Tipps
Gruß Oli

_________________
www.ollo-motors.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Türbolzen festgerostet
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4165
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
viel Rostlöser und es gibt einen Ausdrücker dafür
Irgendwo hier findet sich auch eine Aleitung zum selber bauen

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Türbolzen festgerostet
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 08:51 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 441
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
Vom Ovali, also mind. 60 Jahre alt, wird das Gangbarmachen nur ein Teil der Lösung sein. Die Scharniere werden Spiel haben, die Türen hängen und klappern. Man kann die Bolzen mit einem speziellen Ausdrücker auspressen, wenn man ihn hat. Und das klappt auch nicht immer. Wenn sie dann endlich draussen sind, wird man evtl. Bolzen im Übermass brauchen. Also Scharniere auch noch aufreiben. Würde ich mir alles sparen. Lieber die Türen ausbauen, die Niete, die die Scharniere befestigen, ausbohren und neue Scharniere einbauen und mit Schrauben befestigen. Habe ich bei meinem 64er so gemacht. Der Nachbesitzer in 60 Jahren wird dankbar sein, weil das Wechseln dann viel leichter geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Türbolzen festgerostet
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 23:27 
Offline

Registriert: April 2018
Beiträge: 12
Käfer: 1302, Bj. 1972, SoMo Maikäfer (derzeit in Arbeit)
Karmann: Cabrio Bj. 1964, Seeblau
Hallo,

hier ist etwas mehr info zum Ausdrücker zu finden.

Gruß

PB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Türbolzen festgerostet
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4165
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
oder hier post175523.html

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Türbolzen festgerostet
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 05:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1318
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Ich hab sie bei meinem 64er Bus nur mit Warmmachen rasubekommen.
Allerdings hab ich die Scharniere zur besseren Handhabung ausgebohrt und anschließend schraubbar gemacht.
Hab die Scharniere dann aufgebohrt, ufgerieben und Messingbuchsen gedreht in denen der neue
Bolzen kein Spiel mehr hatte.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang [gelöst] Bremstrommel festgerostet

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

erde

17

7715

Sa 15. Mär 2014, 16:05

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Gibt es ein Werkzeug für Türbolzen tauschen?

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

Käfer82

41

27092

Mi 7. Sep 2016, 18:13

VeeDee Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO