Aktuelle Zeit: Di 25. Jun 2019, 20:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ölsiebdeckel-Dichtung aus Silikon. Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2015
Beiträge: 80
Käfer: VW 1600i
Bin auf o.g. Dichtungen aus Silikon gestoßen. Finde den Gedanken der Montage eigentlich recht reizvoll : Wiederverwendbar, aufgrund der höheren Materialstärke wahrscheinlich auch besser abdichtend ( wenn z.B. der Ölsiebdeckel leicht verzogen ist).

Gibt es hier Nutzer, die gute/ schelchte Erfahrungen mit den Dingern haben?


Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölsiebdeckel-Dichtung aus Silikon. Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 10:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 316
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
Hi Thomas,

kannst Du mal ein Bild oder einen Link posten? Wenn die Dichtung einfach nur aus Silikon anstelle Dichtpappe ist, solltest Du darauf achten die Muttern zu sichern, denn wahrscheinlich ist das Drehmoment, welches die Muttern sonst in Position hält, bei Silikon entweder nicht dauerhaft hoch genug oder aber nicht konstant genug. :character-oldtimer:

Super wäre eine harte Schicht (Alu?) als Abstandshalter mit einem Silikonring :mrgreen:

Gruß
Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölsiebdeckel-Dichtung aus Silikon. Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4744
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
https://www.pps-shop.at/de/bus/bus-t1/m ... el-silikon

Hab die ganz normal, wie die Papierdichtungen montiert, diese Silikon sind ganz dünn und dicht.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölsiebdeckel-Dichtung aus Silikon. Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 11:56 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6031
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Ich habe den Dichtsatz von CSP. Sie sind sehr gut allerdings sollte der Blechdeckel nicht schon verzogene Flächen haben. Am Besten einen neuen dickeren Deckel benutzen und das vorgegebene Anzugsmoment einhalten :character-oldtimer:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölsiebdeckel-Dichtung aus Silikon. Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4744
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
:handgestures-thumbupright: Danke Bernd, für die Ergänzung, genau so geht's.
(Max. Nm+planen Deckel hatte ich vorausgesetzt).

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölsiebdeckel-Dichtung aus Silikon. Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2015
Beiträge: 80
Käfer: VW 1600i
Danke für Eure Infos.

Werde die wohl mal probieren, wenn mein Vorrat an Papierdichtungen dahingeschmolzen ist.

Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölsiebdeckel-Dichtung aus Silikon. Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 20:41 
Offline

Registriert: Januar 2017
Beiträge: 282
Käfer: 70er 1302
Käfer: 72er 1302LS Cabrio
Transporter: 64er Dauerbaustelle
Hallo Thomas,
ich habe beim Bus auch einige Jahre versucht, den originalen krummen Deckel dichtzukriegen mit den Pappdichtungen, allerdings erfolglos. Bei einem meiner sporadischen Besuche pries mir Jörg Ehring den Dichtsatz von Reinz an. Er meinte, dieser würde zwar (damals) zwei Euro und damit viermal soviel wie ein Pappsatz kosten, dafür seien die Dichtringe auch wirklich aus Kupfer und nicht nur wie bei einigen verkupfertes Eisen. Also welche mitgenommen. Das animierte mich dann zu einer Inspektion des Deckels. Durch reichlichen Einsatz von Drehmoment durch einen Vorbesitzer hatten sich die sechs Befestigungsbohrungen Richtung Gehäuse gewölbt. Der Einsatz von Hammer und Fiberglasscheibe in Verbindung mit gescheiten Dichtungen haben dann die Inkontinenz gestoppt.
Alternative wäre ein neuer Deckel gewesen, aber neu kann jeder.
Gruß Burkhard

_________________
Geht es um Biegen oder Brechen,
erst mal mit dem Fachmann sprechen!

Ein Leben ohne Käfer ist möglich aber sinnlos (Loriot?)
Man kann sich aber mit einem Bus trösten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Erfahrungen Alu Riemenscheibe

Bimmelbimsen

4

3730

Mi 22. Sep 2010, 08:48

Bimmelbimsen Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 041 Köpfe Erfahrungen

Uwe

5

4614

So 3. Jul 2011, 13:29

orra Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge VW Heaters Kit Erfahrungen

Poloeins

6

3944

Fr 16. Dez 2011, 15:14

DerHenning Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Erfahrungen mit 123 Ignition

Benzini

6

7773

Di 20. Mär 2012, 08:51

Benzini Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Erfahrungen mit der CSP-PHYTON

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Ovaltom

29

14291

Mo 24. Okt 2016, 13:36

Bouncer Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO