Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 03:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 511
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Ich bin fast sicher das ich in meinem Käfer ein kurzes Getriebe verbaut habe. Das hat schon manchem bemercedeten Orientalen die Tränen ins Gesicht getrieben, ist aber bei Autobahnfahrten nervig ........... Meine Vermutung wird durch diese Tabellen bestätigt. http://www.kaefer-trampolin.de/index.php/getriebeauswahl.

Jetzt bietet CSP ja das Pro-Street Getriebe mit langer Überstetzung 3,88er Kegel-/Tellerrad und 0,82er viertem Gang an.
So wie ich das den Tabellen entnehme, denke ich das dieses Getreibe genau meinen Vorstellung entspricht. Den aufgerufenen Preis bei CSP lass ich jetzt mal ausser vor.
Hat jemand hier Erfahrungen mit den Rancho Getrieben und kann mir dazu was sagen.
Vielleicht nicht ganz unwichtig, mein Typ4 hat 2L und 100PS.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Ich würde erstmal messen gehen wieviel Leistung der Motor wirklich hat und wieviel Drehmoment bei welcher Drehzahl.
Danach kann man als Aussenstehender besser beurteilen ob das Getriebe zum Motor passt.

Ich hatte vor kurzem einem T2 mit "gemachten" 2,1l Typ4 hier zum abstimmen.40er Weber und Ahnendorp "möchtegern" Sportauspuff.
Beim Abstimmen habe ich dem Kollegen schon gesagt,das da was nicht stimmt.Der Motor sollte 100PS haben.
Nach einer Leistungsmessung waren es dann atemberaubende 72PS :lol:

Also Leistungsangaben sind da sehr vorsichtig zu geniesen.
Messen kostet nicht die Welt...und dann ist Klarheit wann und wo welches Drehmoment anliegt und welche maximale Leistung sich daraus ergibt.

Also die ganzen Pussycammotoren mit 180Nm ab 2000Umin kann man sehr gut an einem 3,88 Getriebe fahren mit 0,89 vierten Gang.
Die haben alle so zwischen 120 und 130Ps bei etwas über 5000Umin.

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 511
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Ok, dann werde ich am Dienstag beim Klasen in Oberhausen einen Termin machen, danach schauen wir dann weiter ........................

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1175
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Der Sprung von 1,22 auf 0,82 ist in der Praxis grösser als man auf dem Papier glaubt.

Ein 2,0l - egal mit welchem Drehmoment ist dafür aus meiner Sicht zu schwach.

3,88 mit 0,89 ist da angebrachter.

Aber vorab Leistung und Drehmoment messen ist auf alle Fälle sinnvoll!

Gruss Jürgen

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1112
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Also ich habe im Käfer mit 1835er und 100 PS ein Getriebe mit 3.88er Achsübersetzung und 0.89er
Gang.

Reifen waren 195/65/15er drauf und hat Laune gemacht...

Nur auf der Autobahn "nervte es" ab und an... 4. Gang bei 100km/h 3.000 U/min war ok.. nur 120km/ waren schon 3.600 U/min...

Bin aber mit dem neuen 2.2liter Motor und 16 Zoll bei dem Getriebe geblieben und auch "ähnlichen" Abrollumfang von den Reifen
mit 205/55/16...

Wenn man nicht ständig Autobahn fährt ist es sehr angenehm zu fahren.. Sprung vom 3. in den 4. Gang auch absolut OK...

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 1000
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Bedenke auch deinen Reifenquerschnitt, das macht sich auch in der Drehzahl bemerkbar.
Hast du den Mal nach deinem Getriebekennbuchstaben geschaut ?
Du solltest ein AH Getriebe verbaut haben, war beim 02 in der S Version serienmäßig.
Fahre das auch in meinem 03.
Wenn dein 02 ursprünglich einen kleineren Motor hatte und auf Typ4 umgestrickt wurde ohne das Getriebe entsprechend zu tauschen, hast du schlimmstenfalls das AH drin.
Macht Spaß in der Stadt wie du schon festgestellt hast, aber ab etwa 110-120 KMH kommt dann die Erhöhung der Drehzahl.
Aber wer will den dauerhaft mit 5000 upm den Motor quälen ?
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 07:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 511
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Mein Reifenquerschnitt ist 225x50 15", also eher ungünstig aber so ist es nunmal.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und ein wenig rumgerechnet.
Formel wurde vom "Käfer Trampolin" übernommen.
Als Berechnungsgrundlage habe ich die Daten aus meinen Papieren übernommen, 4800U/min und 100PS.

Dann ergibt sich Folgendes:

Kurzes Getriebe AH, 151Km/h, dass spiegelt auch im Detail den Wert auf dem Tacho wieder.
Langes Getriebe 0,89, 158Km/h.
Langes Getriebe 0,82, 172Km/h

Dann habe ich die Daten eines 2L Motor, 5500u/min und ca, 135PS, 225x50 15" ausgerechnet. Diese Angaben erschienen mir mit überschaubaren Mitteln durchzuführen zu sein. Das lange Getriebe nicht inbegriffen, darüber müsste man gesondert nachdenken.
Kurzes Getriebe AH, 173Km/h
Langes Getriebe 0,89, 181Km/h
Langes Getriebe 0,82, 197Km/h

Jetzt kann man nachdenken oder auch nicht, was man wie verändern möchte um mehr, z.B. Endgeschwindigkei/ weniger hochtouriges Fahren auf der Autobahn herauszuholen, so wie in meinem Fall erwünscht. Wobei der monetäre Aufwand immer zu berücksichtigen ist

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 09:07 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 438
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
Snake hat geschrieben:
Mein Reifenquerschnitt ist 225x50 15", also eher ungünstig aber so ist es nunmal.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und ein wenig rumgerechnet.
Formel wurde vom "Käfer Trampolin" übernommen.
Als Berechnungsgrundlage habe ich die Daten aus meinen Papieren übernommen, 4800U/min und 100PS.

Dann ergibt sich Folgendes:

Kurzes Getriebe AH, 151Km/h, dass spiegelt auch im Detail den Wert auf dem Tacho wieder.
Langes Getriebe 0,89, 158Km/h.
Langes Getriebe 0,82, 172Km/h

Dann habe ich die Daten eines 2L Motor, 5500u/min und ca, 135PS, 225x50 15" ausgerechnet. Diese Angaben erschienen mir mit überschaubaren Mitteln durchzuführen zu sein. Das lange Getriebe nicht inbegriffen, darüber müsste man gesondert nachdenken.
Kurzes Getriebe AH, 173Km/h

Langes Getriebe 0,89, 181Km/h
Langes Getriebe 0,82, 197Km/h

Jetzt kann man nachdenken oder auch nicht, was man wie verändern möchte um mehr, z.B. Endgeschwindigkei/ weniger hochtouriges Fahren auf der Autobahn herauszuholen, so wie in meinem Fall erwünscht. Wobei der monetäre Aufwand immer zu berücksichtigen ist



Also irgendetwas stimmt nicht.
Wenn du ein kurzes Getriebe hast, dann sollte es die Getriebebuchstaben AM haben, mit einer Achsübersetzung 4,375 und einem 4. Gang 0,89. Das 1302-S Getriebe AH (bzw. beim Typ 3 DC) ist das sogen. mittlere Getriebe mit der Achsübersetzung 4,125 und einem 4. Gang 0,89. Das 1303-S Getriebe mit dem Kennbuchstaben AT
hat die Achsübersetzung 3,875 und einen 4. Gang 0,93, ist damit im 4.Gang fast ident. mit dem AH-Getriebe. So sind die Serienübersetzungen.
Hast PM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 511
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Mhhh, ich habe meine Berechnungsgrundlage für die Achsübersetzung von flat-Getriebeauslegung übernommen.
Dort kann man nachlesen das, dass AH Getriebe eine Achsübersetzung von 4,125 hat (Schräglenker ab 08/68 bis 08/72, 1302S) und im viertem Gang wie von mir herangezogen 0,88.
Aber mitlleres Getriebe kommt da wohl eher hin, dass ist wohl wahr.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4165
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Hat das kurze "AM" Schräglenker, Diff. 4,375 nicht den 4. Gang 0,93 :confusion-scratchheadyellow:

http://www.kaeferclub-siegerland.de/tec ... ch-get.htm

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4134
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
Snake hat geschrieben:
Mein Reifenquerschnitt ist 225x50 15", also eher ungünstig aber so ist es nunmal.

Kurzes Getriebe AH, 151Km/h, dass spiegelt auch im Detail den Wert auf dem Tacho wieder.


du hast doch sicher ein Handy mit GPS, schau doch bitte erst einmal ob der Tacho stimmt :character-oldtimer:
die 225/50er auf 8" Felgen?

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 511
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Meine Aussage das es sich um eine AH Getriebe handelt bezieht sich auf den Berechnungen die ich vorgenommen habe. Alle errechneten Werte vom ersten bis vierten Gang spiegeln genau das wieder was ich auf dem Tacho (generalüberholt und genau auf meine Bereifung justiert) ermittelt habe.
Meine Kleine hat das ebenfalls auf den Handy (GPS) ermittelt. Ich gehe davon aus, dass bis auf eine kleine Toleranz alles stimmt.
Grade nochmal gegengerechnet mit den Werten des AM Getriebe also 4,375 und 0.93. Dabei war das Ergebnis aufgerundet 127Km/h. DAS kann auf jeden Fall nicht stimmen.
Ich nehme für meine Berechnung die im Käfer Trampolin angegebene Formel für die Geschwindigkeitsberechnung, plus ermittelter Werte aus einem Reifenumfangrechner. Die Ergebnisse dazu habe zu gepostet und noch einmal gegengerechnet.

@yoko

Stimmt das AM Getriebe hat die von dir geposteten Werte das kann ich auch den Tabellen von flat4 entnehmen.
Alles andere habe ich ja oben ausgeführt ..................

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Zuletzt geändert von Snake am So 1. Apr 2018, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4165
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Fuss-im-Ohr hat geschrieben:
Snake hat geschrieben:
Mein Reifenquerschnitt ist 225x50 15", also eher ungünstig aber so ist es nunmal.

Kurzes Getriebe AH, 151Km/h, dass spiegelt auch im Detail den Wert auf dem Tacho wieder.


du hast doch sicher ein Handy mit GPS, schau doch bitte erst einmal ob der Tacho stimmt :character-oldtimer:
die 225/50er auf 8" Felgen?

Gruss Jürgen


Hier ein Rechner, wo du auch eine individuelle Berechnung mit den jeweiligen Differentialen und einzelnen Gängen sowie Reifen nachrechnen kannst. Mit den Gangsprüngen. Den verwende ich gern.

http://www.m-forum.de/kalkulator/getriebe/

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 511
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Hab den grade mal ausprobiert, leider klappt das nicht, dass Ergebnis ist dann NaN in allem Tabellen. Was auch immer mir das sagen will.
Aber weil ich mich auch nicht zum Deppen machen möchte und auch nicht beratungsresistent bin, möchte ich dich bitten die von mir per PM gesendeten Daten zu checken, wenn du magst.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4165
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
OK Ich nach das gerne dann am Abend am Laptop. Bin gerade in der Garage und montiere CSP Scheibenbremse am Kübel.

Ich melde mich dann bei dir per PM.

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Getriebe - T2B - langes gegen kurzes Getriebe tauschen?

sunnybug84

3

703

Do 12. Apr 2018, 16:47

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Wie ist eure Meinung

käferneuling

3

2388

Fr 31. Aug 2012, 09:58

DonRaketo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Brauche eure Meinung!

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

typ1bj67

19

7794

Di 11. Dez 2012, 20:06

xxalex2108 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Eure Meinung: Saugrohre 44er Weber

Snake

7

528

Mo 24. Sep 2018, 14:54

Snake Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Brauche eure Meinung zu diesem Aubergine Käfer

Airbrush63

11

5719

Mo 19. Mär 2012, 21:06

Calibaer Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: volksie1964 und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO