Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 09:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4060
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Snake hat geschrieben:
...................Wenn ich den Käfer von Micha, mit dem 5 Gang Getriebe probegefahren habe, bin ich auch wieder ein Stück weiter.


Von den Übersetzungen her sind die Porsche Getriebe jedenfalls mal ein grosser Fortschritt, falls dir die Schalterei 1-2-1 taugt... :handgestures-fingerscrossed:

:character-oldtimer:

Hab mich ein bischen inspirieren lassen von deren Übersetzungen bei meinem Viergang.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2018, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 536
Wohnort: Süden
Käfer: 1303S mit EJ22
Fahrzeug: Audi A3 2,0T
Fahrzeug: Audi A4 2,7tdi B7
für ca. 4000-5000 bekommst bei Günter Heider www.boxer-klang-welt.de ein Subaru 5-Gang mit passender Übersetzung und Adapterplatte auf alle möglichen Motoren, die halten und haben ein vernünftiges Schaltschema.

Gruß
Ralf

_________________
"Bück Dich Fee, Wunsch bleibt Wunsch"...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2018, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 495
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
@ Conni

Ich kenne Porsche Getriebe u.a. von 924er, grundsätzlich wäre das kein Problem.

@ Pini 1303

Hört sich ja erst mal nicht schlecht an, aber ich befürchte doch, dass dann das H-Kennzeichen weg ist, oder liege ich da falsch.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2018, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4060
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Snake hat geschrieben:
@ Conni

Ich kenne Porsche Getriebe u.a. von 924er, grundsätzlich wäre das kein Problem.

@ Pini 1303

Hört sich ja erst mal nicht schlecht an, aber ich befürchte doch, dass dann das H-Kennzeichen weg ist, oder liege ich da falsch.



Hi Walter!

Wenn die Schalterei kein Problem ist, dann würd ich ein Porsche Getriebe nehmen. Hab einen Klubkollegen, der hat eines schon lange in Betrieb im 1303 Cabrio mit 2l Öttinger und baut gerade ein zweites Cabrio mit 2,4l Typ4 wieder so auf. Durch das bessere Zubehör wie flacher Deckel kommt der Motor nicht weiter nach hinten und die neuere Schaltung ist wesentlich einfacher zu montieren. Die Gangstufen sind sehr gut fürn Käfer passend und auch fürn 1302 S beim Porsche Salzburg Käfer homologiert. Also auch mit "H" kein Problem.
Hätte auch ein Porsche Getriebe haben können, hätte sicher nicht mehr als mein Viergang gekostet.
Aber mich stört die Schalterei 1-2 so, dass ich darauf verzichtet habe (Fahre aber seit ca. 12 Jahren so eine Schaltung im T3, aber das ist eine andere Geschichte)

Gruss Conny

PS: Mach einfach die angebotene Probefahrt. ;)

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2018, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1148
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Ich bin heute den 1303 eines Freundes mit 2,8l Typ4 Probe gefahren.
Hat die Achsübersetzung 3,44 drin, 1. -3. Gang org. und 4. mit 0,89.
225/50x15 auf der HA.
Ehrlich gesagt bin ich etwas enttäuscht gewesen.
Ich kenne das Auto sehr gut und bin schon oft selber mit gefahren ( noch mit 3,875 Übersetzung ), aber jetzt mit 3,44 ist die Agilität irgendwie weg.
Im 4. Gang natürlich ein sehr humanes Drehzahlniveau, das ist top.

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 07:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 495
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
@Jürgen

Das die subjektiv emfundene Agilität bei einem 2.8L Motor abhanden gekommen ist, ist schon merkwürdig. Sicher ist die Achsübersetzgung schon sehr lang, aber ich hätte vermutet das ein 2.8L Motor so was leicht wegsteckt.

@Conni

Das Angebot zur Probefahrt werde ich auf jeden Fall wahrnehmen.
Wovor ich etwas Bedenken habe, sind die durchzuführenden Arbeiten beim Einbau, falls mir das so gut wie vermutet gefällt.
Keine Bühne und mangelnde Kenntnisse stellen immer noch ein Problem da. Sicher habe ich da schon jemand ins Auge gefasst, der mit Rat und viel Tat dabei sein könnte. Ich schau mal wo mich das hinbringt .........................

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 852
Naja, alleine der Wechsel 3,875 auf 3,44 sind mal satt 14% mehr benötigtes Drehmoment. Runtergerechnet fühlt er sich nachher wie ein 2,4L an... und fährt dann auch ähnlich.
Da haste 2,8L und die Fahrleistung liegt auf 2,4L Niveau... nur auf ebenfalls niedrigerer Drehzahl.

Ein 3.44er würde ich mit Turbo paaren, so'n "kleiner" Turbo vom Armin dürfte damit schon gut klar kommen, Drehmoment haben die Dinger ja im Überfluß...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 495
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Wo ich eigentlich selbst gerne den "Rechenschieber" benutze, hätte ich auch selbst die 14% errechnen können ....................Trotzdem habe ich jetzt nicht damit gerechnet, das aus einem 2.8L ein 2.4L wird. Da fehlen mir doch die Errfahrungswerte.


Heute habe ich von Herrn Bott eine Preisübersicht für sein 914er Fünfgang bekommen. Kein Taschengeld das war klar, aber auch weit von dem entfernt was man bei Bernauer verlangt, und somit durchaus in Schlagweite ..................

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1148
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Nur eines nicht vergessen:
Ein 915 Getriebe schluckt im Vergleich zum Käfergetriebe auch mehr Leistung.

Zu Zeiten des 2,0l Käfer Cups wurden wohl mal Vergleichsmessungen gemacht.

2 Cupkäfer mit 2,0l und 1PS Unterschied an der Motorleistung - an der Hinterachse ( bzw. auf der Strasse ) kamen beim Käfer mit dem 915 Getriebe 10 KW weniger an.

Ich war selber nicht dabei, hatte es damals nur aus dem direkten Umfeld gehört.

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 18:56 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 207
Wohnort: 46284 Dorsten
Käfer: 84er Mex , der Eisblaue im Ursprung.
Fahrzeug: Passat W8
Fahrzeug: Peugeot 206CC
Fahrzeug: Suzuki DL1000 V Strom
Fahrzeug: Kia Ceed
Jürgen N. hat geschrieben:
Nur eines nicht vergessen:
Ein 915 Getriebe schluckt im Vergleich zum Käfergetriebe auch mehr Leistung.

Zu Zeiten des 2,0l Käfer Cups wurden wohl mal Vergleichsmessungen gemacht.

2 Cupkäfer mit 2,0l und 1PS Unterschied an der Motorleistung - an der Hinterachse ( bzw. auf der Strasse ) kamen beim Käfer mit dem 915 Getriebe 10 KW weniger an.

Ich war selber nicht dabei, hatte es damals nur aus dem direkten Umfeld gehört.



Warum sollte das so sein? Ausser einem Zahnradpaar mehr gibt es doch keinen Unterschied. Und 10Kw kann ich mir nicht vorstellen. Auch nach meinem Umbau von 4 auf 5 Gang habe ich keinen Unterschied gemerkt ausser
das der Käfer sich jetzt besser fahren ließ wegen der Abstufungen der einzelnen Gänge. Die Höchstgeschwindigkeit ist gestiegen. Bei 10Kw weniger Leistung wäre das nicht möglich.

_________________
Mfg Micha

Wer später Bremst fährt länger schnell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1148
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Weil beim 915 alles grösser dimensioniert ist...Reibung.
Wenn die Gänge enger zueinander abgestuft sind, dann hast Du dadurch natürlich wieder einen positiven Effekt.

Vielleicht kann Udo etwas dazu sagen, ich glaube die beiden Motoren damals waren von ihm.

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 228
Pini1303 hat geschrieben:
für ca. 4000-5000 bekommst bei Günter Heider http://www.boxer-klang-welt.de ein Subaru 5-Gang mit passender Übersetzung und Adapterplatte auf alle möglichen Motoren, die halten und haben ein vernünftiges Schaltschema.

Gruß
Ralf


Ich habe mich mal für die Getriebe Interessiert, das ganze ist damals aber daran gescheitert das die Motorposition für Käfer sehr ungünstig beeinflusst wird. Der Motor wandert nicht unwesentlich nach Oben und nach Hinten. Ob das heute noch so ist kann ich aber nicht sagen. Definitiv aber eine sehr interessante alternative.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2018, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 495
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Wobei dann immer noch die Frage nach der H-Tauglichkeit im Raum steht. Ich mach diesbezüglich lieber keine Experimente und habe mich für Bugat5speed entschieden.
Und weil ich gerne auf Nummer sicher gehe, ist auch schon meisterliche Hilfe beim Einbau angefragt worden. Die Antwort war positiv, so das ich auch in diesem Fall alles geregelt habe. ;) :D

Jetzt nur noch Anfang Juni Probefahren und wenn es passt, wovon ich aus gehe, wird das Getriebe geordert ..................

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2018, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4060
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Snake hat geschrieben:
Wobei dann immer noch die Frage nach der H-Tauglichkeit im Raum steht. Ich mach diesbezüglich lieber keine Experimente und habe mich für Bugat5speed entschieden.
Und weil ich gerne auf Nummer sicher gehe, ist auch schon meisterliche Hilfe beim Einbau angefragt worden. Die Antwort war positiv, so das ich auch in diesem Fall alles geregelt habe. ;) :D

Jetzt nur noch Anfang Juni Probefahren und wenn es passt, wovon ich aus gehe, wird das Getriebe geordert ..................


Früher hat wir bei uns so einen Werbespruch: "DER MEISTER MACHTS PERSÖNLICH" :)

In diesem Sinne: Viel Glück :handgestures-fingerscrossed:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 495
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Danke! :)

Und grüß mir den Meister in Rovinj. ;) :D


So, heute habe ich von Hernn Bott eine Kostenaufstellung mit allem was ich brauche, auch einen 5 Gang Schalthebel, zugesandt bekommen. Kein Kleckerskram, aber weit entfernt von dem Preis der bei Bernauer aufgerufen wird. Somit ist das erledigt und da der Meister im Herbst die Muße und Zeit hat, freue ich mich schon diebisch.

Für alle die einen BugTech Shifter kaufen wollten, möchte ich an dieser Stelle sagen, dass meiner im Herbst zu verkaufen ist, wäre dann günstiger als einen nagelneuen zu kaufen. Kann man ja drüber nachdenken, hat auch wenig gelaufen ............... :lol:

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Getriebe - T2B - langes gegen kurzes Getriebe tauschen?

sunnybug84

3

662

Do 12. Apr 2018, 16:47

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Wie ist eure Meinung

käferneuling

3

2334

Fr 31. Aug 2012, 09:58

DonRaketo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Brauche eure Meinung!

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

typ1bj67

19

7637

Di 11. Dez 2012, 20:06

xxalex2108 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Eure Meinung: Saugrohre 44er Weber

Snake

7

461

Mo 24. Sep 2018, 14:54

Snake Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Brauche eure Meinung zu diesem Aubergine Käfer

Airbrush63

11

5619

Mo 19. Mär 2012, 21:06

Calibaer Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO