Aktuelle Zeit: Mo 16. Jul 2018, 22:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2018, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 400
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Sicher eine Option die Charme hat, leider kann ich im Netz nichts zu Herrn Siebert finden.
Kannst du mir da weiterhelfen?

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2018, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1081
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Suçhe mal unter Holger Siebert Käfer.
Er hat privat eine Homepage.

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Mi 4. Apr 2018, 01:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 400
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Danke, hab´s gefunden! :obscene-drinkingcheers:

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 400
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Morgen geht es zur Leistungsmessung und bin schon gespannt was diese dann zu Tage fördert ......................

Vorab aber noch zwei Fragen die mich brennend interessieren.

# Was ist von einem Getriebe mit Achsübersetzung 3,44 und 0,88 in vierten Gang zu halten?
# Inwieweit nehmen Getriebe Einfluß auf die Abgaswertet, das dies so ist habe ich gelesen und nun stellt sich natürlich die Frage wieviel Spielraum man
überhaupt hat um keine Schwierigkeiten bei der nächsten Untersuchung zu bekommen. Gibt es eine Formel oder soetwas damit man das selbst berechnen
kann?

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Zuletzt geändert von Snake am Mi 11. Apr 2018, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13199
Wohnort: Duisburg
Wo lässt du die Messung machen?

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 400
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Klasen- Motors in Oberhausen.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 19:44 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 355
Wohnort: Schlangen
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: Polo 6n
Fahrzeug: TT 8N
Hallo,

bei den Abgaswerten geht es um die geänderte Übersetzung (genauso, wie bei Reifen):
Um die gleiche(n) Geschwindigkeit(en) zu fahren, muß der Motor je nach Übersetzung entweder mehr oder weniger hochdrehen - produziert entsprechend mehr oder weniger Abgase...

Für gewöhnlich wird bei der HU aber das Abgas im Stand gemessen.
Und bei mir hat der Prüfer außer der Fahrgestellnummer auch schon mal den Motorkennbuchstaben
kontrolliert... aber noch nie den Getriebekennbuchstaben ;-)

Grüße,
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5327
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Die Übersetzung wirkt sich auf den Lärm und die Abgase aus, aber nur beim Mustergutachten. Bei der Abgasuntersuchung zur HU ist es egal, weil ja nur bei stehendem Auto gemessen wird.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 01:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 400
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Stimmt, im Stand ist es egal, hätte ich auch selbst drauf kommen können ............................

Bleibt dann noch die Frage nach dem Getriebe 3,44 und 0,88 im viertem Gang. M,M,n hört sich das erstmal nicht schlecht an, ein AT hat ja 3.78 und 0,93 im vierten Gang und diese scheinen doch sehr begehrt zu sein. Die 3,44 Übersetzung macht das Ganze noch etwas länger aber mit genügend Bums sollte das doch aus passen, oder bin ich da auf dem Holzweg?

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 06:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3803
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Snake hat geschrieben:
Stimmt, im Stand ist es egal, hätte ich auch selbst drauf kommen können ............................

Bleibt dann noch die Frage nach dem Getriebe 3,44 und 0,88 im viertem Gang. M,M,n hört sich das erstmal nicht schlecht an, ein AT hat ja 3.78 und 0,93 im vierten Gang und diese scheinen doch sehr begehrt zu sein. Die 3,44 Übersetzung macht das Ganze noch etwas länger aber mit genügend Bums sollte das doch aus passen, oder bin ich da auf dem Holzweg?



Der 3,44 Triebsatz ist von den Zahnrädern her der Stärkste und hat den Vorteil, dass alle Gänge länger werden. Das Ganze wird aber nur hinhauen, wenn man einen starken Motor mit viel Drehmoment hat, welcher sein PS max schon etwa bei 5000-5500 U/min hat und auch das Drehmoment schon sehr früh anfällt.
Dicke Typ4 oder Turbomotoren wären da geeignet.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 400
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Klare Aussage, damit kann ich was anfangen.
Um 10Uhr wird die Messung durchgeführt und dann weiß ich wie es um meinen Motor bestellt ist. Werde berichten.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5327
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Snake hat geschrieben:
Stimmt, im Stand ist es egal, hätte ich auch selbst drauf kommen können ............................

Bleibt dann noch die Frage nach dem Getriebe 3,44 und 0,88 im viertem Gang. M,M,n hört sich das erstmal nicht schlecht an, ein AT hat ja 3.78 und 0,93 im vierten Gang und diese scheinen doch sehr begehrt zu sein. Die 3,44 Übersetzung macht das Ganze noch etwas länger aber mit genügend Bums sollte das doch aus passen, oder bin ich da auf dem Holzweg?



Da halte ich mich raus. Bei mir bleibt es beim 50PS Getriebe (AT) und fertig.Wenn ich komfortabel reisen möchte, dann nehme ich ein anderes Auto.
Die Abstimmung auf gemütliches AB Cruisen, mit Verlust der Beschleunigung kommt bei mir nicht ins Auto. 8-) Mit 4 Gängen wird es immer an einer Stelle nicht passen. Alternativ wäre dazu die Lösung 5 Gang Getriebe mit vier Gängen auf Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit im 4. und dazu dem 5. Gang als AB Gang. Wie es das bei VW in den 80er gab, als 4 + E, oder sogar als 3+E im 4 Gang Getriebe.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 400
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Ich freunde mich grade auch mit dem AT Getriebe an Bernd, denn die Leistungsmessung hat folgende Werte ergeben.

Max. Lstg. Kupplung: 137,25PS bei 5740UpM
Max. Lstg. Rad : 127,13PS bei 5540UpM

Max Drehmoment bei 4190UpM= 173,85Nm

Ich denke, dass da das AT Getriebe die richtige Wahl ist, oder? :D Die 3,44 Achsübersetzung scheint in diesem Fall m.M.n. nicht passend.

Ich werde die Messblätter später mal einscannen ............... zuhause habe ich die Möglichkeiten dazu.
Und noch etwas am Rande, dafür das 100PS eingetragen sind gefallen mir die gemessenen Werte ganz gut. :D
Die Lambdawerte sind auch im grünen Bereich und nach Aussage von Herrn Klasen passt die Zündung auch. Danke dafür Lars! :obscene-drinkingcheers:

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5327
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Ich glaube kaum, das bei Dir ein kurzes 44PS Getriebe drin ist. Dann würde er im 4. Gang ausdrehen bis zum geht nicht mehr. Das hatte ich bei mir in der Kombination mit Typ 1 1760 und 34PCI Vergaseranlage. Selbst da musste man den Gasfuss auf ebener Strecke schon heben. Dafür ging es Bergauf richtig gut vorwärts :lol:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 239
Wohnort: Neuburg / Donau
Käfer: 1302 TopChop mit 2,1 WBX
Käfer: 57´er Rat
Fahrzeug: Ansonsten nur alte Kisten
Fahrzeug: wegen Neuwagenboykott
Servus,

ich schätze mal das er bei Deiner Leistung selbst mit dem AT-Getriebe im 4. länger werden darf.
Selbst fahre ich einen 2,1er WBX mit 130 PS und der dreht mit mit dem AT und einem 0,74er bei 5200 - 5300 aus.
Mit einem 225/50/15er Reifen kratze ich damit an der 200er Marke. An meiner Dachform kann es nicht (unbedingt) liegen :crying-pink:
Und ja, der Sprung vom dritten in den vierten ist groß, aber ich habe mich daran gewöhnt. Somit ist die normale Reisegeschwindigkeit bei 140 - 150 ohne große Drehzahlorgien.

Aber ja, ich weiß...Versuche mit Getriebe sind immer Kosten- und Zeitintensiv. Ich hatte seinerzeit zum Glück jemanden an der Hand der das für nen vernünftigen Kurs gemacht hat. Dem brachte ein Käfergetriebe nur ein "gähnen" ab. Gespielt hat er sich mit Automatikgetrieben der neuesten Generationen....und auch den alten.....Getriebeentwickler bei den vier Ringen :music-rockout:


Viele Grüße

Michl

_________________
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr Gedenke ich zu leben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Getriebe - T2B - langes gegen kurzes Getriebe tauschen?

sunnybug84

3

498

Do 12. Apr 2018, 16:47

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Wie ist eure Meinung

käferneuling

3

2153

Fr 31. Aug 2012, 09:58

DonRaketo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Brauche eure Meinung!

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

typ1bj67

19

7056

Di 11. Dez 2012, 20:06

xxalex2108 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Brauche eure Meinung zu diesem Aubergine Käfer

Airbrush63

11

5299

Mo 19. Mär 2012, 21:06

Calibaer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Eure Meinung zu diesen Köpfen / Bereich zw. Ventilsitzen

gluexxritter

5

2401

Fr 14. Mär 2014, 18:17

Varus Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO