Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 18:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 872
yoko hat geschrieben:
Zitat:
Wilfried fährt in seinem orangenen 1303 mit 2,8l und 225/50x15 eine 3,44er Achse mit allen Gängen Serie "AT".
Für meinen Geschmack hat das Auto spürbar an Dynamik verloren.


Meinst du den "Wilfried J." ? Der fährt doch auch 1/4 Meile und das mit 3,44... :? Wie geht das und welche Zeiten fährt er damit?

:character-oldtimer:

Übrigens bin ich deiner Meinung, dass AT 3,875 und 4. Gang mit 0,89 reichlich genug ist. Eher 0,93 oder weniger....


Wobei das 0,93 angeblich feinverzahnt und somit weniger robust sein soll...

... wobei mir die 0,93 aufgrund des etwas niedrigeren Sprungs sowie der ruhigeren Laufart sehr sympathisch wäre.

Aber es soll ja bereits mit 100Ps grenzwertig sein. Reines Hörensagen... hab's nicht probiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1175
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
yoko hat geschrieben:

Meinst du den "Wilfried J." ? Der fährt doch auch 1/4 Meile und das mit 3,44... :? Wie geht das und welche Zeiten fährt er damit?

:character-oldtimer:



Genau der.
Aktuelle Zeiten weiss ich wirklich nicht so genau. So ca. 13,8.
Da wird alles durchgewechselt und kombiniert, ich kann es nicht mehr zuordnen.
Mal mit Drag Slicks, mal Strassenreifen, mal Semi Rundstreckenslicks, mal Hockenheim, mal Bad Sobernheim...
Und dann immer wieder andere Getriebe...in den letzten 6 Monaten 4 x das Getriebe zerstört.
Sorry, da bin ich ausgestiegen.

Früher war es noch etwas weniger "abwechslungsreich":mrgreen: ...mit seinem 2,6l und Seriengetriebeübersetzung 8 "AT" ) waren es mit 24x8 MT Drag Slicks konstante 13,8. Da sind wir noch auf Achse hin- und zurück gefahren.
Ich bin früher auch öfter mal gefahren...ebenfalls immer 13,8 und einmal 13,7.
Da wäre mehr drin gewesen, aber die Reifen waren zu gross. Am Start ist die Drehzahl immer eingebrochen, weil der Grip zu gross war. Und hinten heraus war der 4. Gang nicht richtig auf Drehzahl.


Heute auf der Strasse empfinde ich den 1303 als "träge"...auf hohem Niveau.

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4143
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Red1600i hat geschrieben:
yoko hat geschrieben:
Zitat:
Wilfried fährt in seinem orangenen 1303 mit 2,8l und 225/50x15 eine 3,44er Achse mit allen Gängen Serie "AT".
Für meinen Geschmack hat das Auto spürbar an Dynamik verloren.


Meinst du den "Wilfried J." ? Der fährt doch auch 1/4 Meile und das mit 3,44... :? Wie geht das und welche Zeiten fährt er damit?

:character-oldtimer:

Übrigens bin ich deiner Meinung, dass AT 3,875 und 4. Gang mit 0,89 reichlich genug ist. Eher 0,93 oder weniger....


Wobei das 0,93 angeblich feinverzahnt und somit weniger robust sein soll...

... wobei mir die 0,93 aufgrund des etwas niedrigeren Sprungs sowie der ruhigeren Laufart sehr sympathisch wäre.

Aber es soll ja bereits mit 100Ps grenzwertig sein. Reines Hörensagen... hab's nicht probiert.


Hi Red, den 0,93er gibt's von Weddle grobverzahnt. ;)
(Auch noch andere Gänge mehr).

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4143
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
@Jürgen N.

:text-thankyouyellow:

Vielen Dank für deinen Kommentar, so etwa Habs ich mir vorgestellt.

LG Conny

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 14:41 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1042
Beim dragracing ist wieder alles anders. Da muss man Getriebe nach Motor und reifen bauen . In meinem ist überigens auch ein 3,44 achsantrieb drin , fehlt keines falls die Dynamik :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1175
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Klar Udo - aber Du schreibst selber "es muss alles abgestimmt sein".
Und das ist bei Deinem Auto sicherlich der ganz grosse Unterschied.
Gewicht des Renners, Reifen, Gangräder, Motorleistung, Leistungscharakteristik...

Damit kein falscher Zungenschlag reinkommt:
Wilfried kam sonntags aus Bad Sobernheim zurück, montags Motor und Getriebe raus...Am Mittwoch der selben Woche lief er wieder. Nach getauschter 1. Gangradwelle. Gut - nur 2 Wochen...dann war es wieder kaputt... :( :shock:
Den Drive hat nicht jeder - mit knapp 61 Jahren :character-oldtimer: :up: !
Er fährt jeden Tag mit dem 1303 im Alltag - oft auch im Winter.

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Meinung zu langes Getriebe mit 0,82 im 4. Gang
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4143
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Aber ist 3,44 nicht 31:9?
Das würde ja bedeuten, dass der Triebling kleinere Zähne/Flanken zur Kraftübertragung hat und wäre dadurch keine Verbesserung zu 31:8=3,875. :confusion-scratchheadyellow:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Getriebe - T2B - langes gegen kurzes Getriebe tauschen?

sunnybug84

3

692

Do 12. Apr 2018, 16:47

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Wie ist eure Meinung

käferneuling

3

2363

Fr 31. Aug 2012, 09:58

DonRaketo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Brauche eure Meinung!

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

typ1bj67

19

7737

Di 11. Dez 2012, 20:06

xxalex2108 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Eure Meinung: Saugrohre 44er Weber

Snake

7

498

Mo 24. Sep 2018, 14:54

Snake Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Brauche eure Meinung zu diesem Aubergine Käfer

Airbrush63

11

5681

Mo 19. Mär 2012, 21:06

Calibaer Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO