Aktuelle Zeit: Di 16. Jul 2019, 19:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Technik der Porsche Salzburg Käfer
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2012, 12:31 
Offline

Registriert: August 2012
Beiträge: 112
Wohnort: 71144 Steinenbronn
Es gibt ja schon ein paar Infos hier im Forum und auch im Netz zu den Salzburgern. Ich finde die Wagen Klasse und würde mich freuen hier so viele Infos wie möglich einmal zu sammeln. Vieles ist im Netz zu finden, doch einige Details bleiben offen.

Motor:
- Motor mit Übermaßkolben auf 1.599 ccm vergrößert.
- Abgeschliffene Zylinderköpfe -> Verdichtung von 7,3 auf 9,1:1.
- Einlasskanäle erweitert und an die D-Form der beidseitigen Ansaugstutzen von Sauer und Sohn angepasst.
- Einlassventile von 35,5 auf 40 mm vergrößert.
- Auslaßventile original 32 mm, jedoch poliert.
- Brennraum Halbkugelförmig ausgefräst.
- Die Pleuel wurden ausgewogen.
- Kurbelwelle feingewuchtet.
- Umbau auf Trockensumpfschmierung mit sieben Liter Ölinhalt (statt 2,5 Liter in der Serie). Versorgt über 3-Rad Pumpe und Thermostat.
- Vergaser Anfangs über zwei Solex Doppelvergaser vom Porsche 912, später über zwei Weber 46 IDA aus dem Porsche 904.
- Nockenwellen umgeschliffen (hier finde ich fast keine Infos)
- Ölkühler vom Porsche 908 hinter geschlitztem Frontblech
- Kühlluftführung geändert
- Abgasanlage lediglich ausgeräumt

Kraftübertragung:
- Anfangs Vierganggetriebe mit langem ersten Gang, gerade verzahnt.
- Ab Anfang 1972 5-Ganggetriebe vom Porsche 914 mit 80%-Sperre.

Fahrwerk:
- Bilstein-Sportstoßdämpfer
- 5,5 Zoll verbreiterte Serienfelgen
- Reifen 155 SR 15
- Bremsen blieben erst im Serienzustand. Später Typ 3.
- Handbremse funktionierte entgegengesetzt zur Serienfunktion: Sie arretierte nur bei Knopfdruck.
- 1973 Stabilisator hinten.
- 73er Elba-Käfer hinten Drehstäbe vom VW Variant

Aufbau:
- 80-Liter-Alutank im Koferraum.
- Domstrebe vorne
- Scheel-Sportsitze
- stark geschüsseltes Indianapolis-Lenkrad (President).
- Aufsatzdrehzahlmesser
- Anzeigen für Motoröl: Für Stand, Druck und die Temperatur.
- Öltank der 1303-Versionen wurde im Rücksitzraum, beim 1302 im linken hinteren Radhaus.

würde mich freuen, wenn hier noch mehr Infos dazu kommen würden. Mich würden z.B. auch technische Details interssieren wie z.B.
- die geänderte Kühlluftführung
- Durchmesser und Schüsselung des Lenkrads
und natürlich
- die Nockenwelle
...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Technik der Porsche Salzburg Käfer
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2012, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1243
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Irgendwo im Netz hatte ich mal einen Wert für die Steuerzeiten der Nockenwelle gesehen, den weiss ich aber nicht mehr, da nicht angegeben war auf welchen Nockenhub er bezogen war. Lag weit unter 300°, kann also nicht der Gesamtöffnungswinkel sein.
Es wurde aber permanent an unterschiedlichen konturen rumprobiert und nach meinem Kenntnisstand auch immer Serienwellen umgeschliffen ( wobei ich davon ausgehe, dass Porsche Salzburg ungeschliffene Serienrohlinge hatte, denn aus den Typ1 Serienwellen kommt wirklich nichts weltbewegendes raus ).

Gruss Jürgen N.

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Technik der Porsche Salzburg Käfer
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2012, 13:58 
Offline

Registriert: August 2012
Beiträge: 112
Wohnort: 71144 Steinenbronn
was die Nockenwelle angeht habe ich auf einer englischen Seite was gelesen von 1,5mm mehr Öffnung und 320°


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Technik der Porsche Salzburg Käfer
BeitragVerfasst: Mo 10. Dez 2012, 23:02 
Offline

Registriert: August 2012
Beiträge: 112
Wohnort: 71144 Steinenbronn
hat zwar nichts direkt mit der Technik zu tun, ist aber für Salzburger Freunde sicher ganz nett:

Webseite von Mark Huebbe aus USA - http://www.huebberally.com

Er fährt einen Salzburger (Nachbau?) auf Rennen. Sind auch sehr hurtige Videos dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Technik der Porsche Salzburg Käfer
BeitragVerfasst: Di 11. Dez 2012, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 1193
Wohnort: zuhause
Yeah, a real crossover raceboy- well done. :music-rockout:

_________________
Quo vadis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Technik der Porsche Salzburg Käfer
BeitragVerfasst: Di 18. Dez 2012, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2012
Beiträge: 135
Wohnort: 54524 Klausen
Käfer: 55-er Ovali (Faltdach)
Käfer: 63-er (Faltdach)
Fahrzeug: 1300-er , Bj 1969
Fahrzeug: Eriba Puck (Pupsi)
Es gibt auch eine empfehlenswerte Doku über die Porsche-Salzburg-Krabbler:

http://www.amazon.de/K%C3%A4ferkunde-Ra ... =8-1-fkmr2


Luftgekühlten Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Technik der Porsche Salzburg Käfer
BeitragVerfasst: Di 18. Dez 2012, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 778
Käfer: VW Käfer 1963
Habe die DVD zu hause und muss sagen die ist echt super, auch das Making of der DVD ist cool anzuschauen. :up:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Technik der Porsche Salzburg Käfer
BeitragVerfasst: Sa 29. Dez 2012, 23:24 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 197
Wohnort: Hinter dem Wald
Hallo, schon mal den Bernauer angefunkt , der hat schon einige org. Motoren und Getriebe gemacht von PSK.

Gruß Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Technik der Porsche Salzburg Käfer
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2012, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2010
Beiträge: 1592
Wohnort: Bocholt im schönen Westfalen
Käfer: 1200 ccm Marinogelb Original Bj. 08.74
Käfer: 1641ccm Porsche Salzburg Käfer 1302 S Bj. 70
Fahrzeug: Toyota RAV4 Diesel
Fahrzeug: Fahrrad Rose Red Bull NPL2
Fahrzeug: opel Corsa......
Hallo,

bei meinem Salzburg Käfer Projekt, war mir diese Seite sehr hilfreich!

http://www.salzburgkaefer.at/rallye/technik/index.html

Über den Webmaster dieser Seite, habe ich auch den Kontakt bekommen zu jemanden der mir die kompletten Aufkleber für mein Projekt hergestellt hat.

Vielleicht kannst du auch über ihn, noch einiges zur Technik erfahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Technik der Porsche Salzburg Käfer
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2012, 14:20 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 197
Wohnort: Hinter dem Wald
Hallo,

die Nockenwelle hat 256° waren nicht immer gleich schwankt zwischen 250- 260° .


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang 1302 mein neues Projekt " Der Porsche Salzburg Käfer"

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 74, 75, 76 ]

Käfersucher

1134

432993

Fr 5. Apr 2019, 07:43

Landy74 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Formel 1 Technik im Käfer

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Fox 4

15

6719

Mo 1. Apr 2013, 19:20

Fox 4 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Technik Videosammlung

John Bitch

0

1716

So 21. Nov 2010, 15:39

John Bitch Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Neue Technik im BUG???

BuggiBug

6

3112

So 15. Dez 2013, 15:39

Eichhoernchen Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Porsche Sitze im Käfer

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

käferfreak62

17

6894

Di 16. Okt 2018, 09:33

DonRaketo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO