bugfans.de
https://bugfans.de/forum/

Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53639
https://bugfans.de/forum/markt/suche-typ1-kopfe-mit-5mm-ventilen-gerne-neu-53639-t17325.html
Seite 1 von 2

Autor:  oldspeed [ Fr 5. Jan 2018, 13:53 ]
Betreff des Beitrags:  Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53639

Wichtig, dürfen nicht auf 90,5mm gebohrt sein sondern 85,5mm


Einfach mal anbieten

Autor:  20er [ Fr 5. Jan 2018, 19:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

Guckst du:

https://www.ahnendorp.com/VW-Kaefer-Typ ... -2127.html

lg
Günter

Autor:  triker66 [ Fr 5. Jan 2018, 20:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

20er hat geschrieben:


Der Preis ist gut.

Autor:  Ovaltom [ Fr 5. Jan 2018, 21:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

Hi,
triker66 hat geschrieben:
Der Preis ist gut.


ja,aber man sollte erwähnen, daß dies kein deutscher Guss ist!
Die werden nur als "deutsche Qualität" verkauft ;)

Autor:  oldspeed [ Fr 5. Jan 2018, 22:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

Ich weiß nicht, ob das Auto Linea ist oder AA,
aber es sind 560€ plus Nacharbeiten

Habe bei B A S in SPA mal nen Satz für 420€ bekommen, da hilft auch die -15% Aktion nicht viel!

Autor:  Ovaltom [ Sa 6. Jan 2018, 00:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

oldspeed hat geschrieben:
Habe bei B A S in SPA mal nen Satz für 420€ bekommen, da hilft auch die -15% Aktion nicht viel!


Da war der Herr Ahnendorp wohl auch noch zuständig...oder?
Nun dreht sich die Welt in einem anderen Rhythmus ;)

Autor:  Spechtl [ Sa 6. Jan 2018, 00:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

Ja was erwartest für 560!
das da volles Programm an nacharbeit ansteht um
saubere Köpfe zu haben ist klar.
Sitzring Durchmesser usw.

Es wird nichts geben zu kaufen was man einfach
nur auspacken kann und drauf bauen kann, ausser
Mann gibt Geld dafür aus.
Sorry.

Autor:  triker66 [ Sa 6. Jan 2018, 08:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

oldspeed hat geschrieben:
Ich weiß nicht, ob das Auto Linea ist oder AA,
aber es sind 560€ plus Nacharbeiten

Habe bei B A S in SPA mal nen Satz für 420€ bekommen, da hilft auch die -15% Aktion nicht viel!




Guten Morgen, es sieht so aus als ob du sparen musst? Nur hoffentlich nicht am falschen Ende.
Einen Motor sauber aufzubauen kostet sein Geld.
Leistung zu haben kostet Geld. Und gerade bei den Köpfen zu sparen wäre falsch. Da die Leistung aus den Zylinderköpfen kommt, Ist hier jeder Cent von Nöten.

Gruß Holger

Autor:  Poloeins [ Sa 6. Jan 2018, 10:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

Davon mal abgesehen das 40/35,5 bei 87er Bolhrung nullkommanull Sinn macht(ausser beim Stefan natürlich;-) ) musst du bei den Köpfen auf jeden Fall die Einlassführungen "ziehen".
Man kann nicht in Worte fassen,wie übel die Dinger sind.Als Basis sicherlich brauchbar,aber Ventile und Federn sind sofort zu entsorgen und es muss ALLES nachgearbeitet werden.
Unbedingt alle Brennräume auslitern...da hatte ich vor kurzem bei diesen Köpfen einen schönen "Fuckyou"-Moment :angry-fire:

Sitzringe sind zwar geschnitten aber nicht nach aussengelegt.Zudem ist er Innendurchmesser der Sitzringe so gross,das man umbauen muss auf 42/37,5 Ventilen um einen halbwegs gescheiten Radius hinzubekommen.

Nix für den Einsteiger meiner Meinung nach.

Gruss Lars

P.S.:Gut gemachte 35,5/33 Köpfe reichen bis knapp 130PS...

Autor:  Poloeins [ Sa 6. Jan 2018, 10:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

P.S.S.:man siegt schon auf den Bildern wie tief die Sitzringe im Brennraum sind...da muss alles mühsam von Hand gefräst werden,um eine gescheite Füllung hinzubekommen.

Ich hatte vor kurzem erst genau DIESEN Satz Köpfe auf der Werkbank und bin mir sicher das ich weiss wovon ich bei diesen Köpfe spreche.

Autor:  20er [ Sa 6. Jan 2018, 14:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

Hey Lars, ruhig Blut!

Ich wollte doch bloß helfen und nicht einen Religionskrieg auslösen. Ahnendorp verkauft doch hoffentlich keinen Schrott!?

Kannst du mal erklären, warum die Ventile unbrauchbar sind und welche Köpfe du stattdessen bevorzugst, das ist sicher hilfreicher als diese mies zu machen.

lg
Günter

Autor:  Poloeins [ Sa 6. Jan 2018, 18:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

Hallo Günther,

ja kann ich.Die Ventile hatten beim Paul nach 5000km Spiel in der Führung...allerdings war nicht die Führung verschliessen sondern der Schaft des Ventils.Dazu kam das natürlich die Keilnuten ausgefranzt waren.Die Federn haben einen Druck von etwa einer Serienfeder...allerdings wiegt das Ventil deutlich mehr als Serie.

Und selbstverständlich verkaufen sie den "Scheiss"...so wie alle.Es würden auch Leute Hundekot verkaufen wenn es Menschen gibt die dafür Geld ausgeben...
Das ist der klassische Fall von Laienkauf.
Motor wird "überholt".Köpfe gezogen und Zylinder mit dem tollen Satz mit Dichtsatz erneuert.Die alten Köpfe haben Risse.Dann denkt der Laie,"geil,nimm ich gleich Köpfe mit grösseren Ventilen=mehr Power..."...und schon nimmt das Unheil seinen Lauf.
UND GLAUBE MIR von denen hab ich hier duzende Laien die sich dann wundern das es nicht gescheit läuft.

Die Köpfe sind als Basis anzusehen...dafür taugen die schon.ABER da steckt man nochmal mindestens 300Eu rein bis sie nur auf dem Niveau eines Serienkopfes sind...OHNE grosses Tuning.
40er Einlassventil bei 87er Bohrung lässt ca.160grad vom Ventil ohne Ringspalt auskommen.Das steht einer gescheiten Füllung komplett im Wege.

Bis 120PS würde ich immer die 35,5/32 nehmen die so im Handel gibt(kann da gern vermitteln wo ich sie immer kaufe).Die Sitzringe sind auf Brennraumhöhe,es sind weder Ventile noch Federn dabei.Sie bieten jede Menge Fleisch wenn mann doch mal auf "grosse" Löcher steht und kühlrippen sind frei.

Um das Potential eines 40EV nutzen zu können,hat sich am Prüfstand rausgestellt das 40er Weber mit 28er Lufttrichter zu klein sind.Da Lufttrichter tauschen in Richtung grösser immer die Fahrbarkeit verschlechtert mache ich das garnicht mehr sonder nimm einfach nen 44er Weber...der das selbe kostet wie ein 40er.
Allerdings passt dann dort wieder kein Abgasgutachten.

Also ist es zu 95% so das 40er Weber genommen werden wegen dem Gutachten und deswegen ein 40er Einlassventil von vorn herein kein Sinn macht.

Ich hoffe ich habe dir weit genug ausgeholt:-)

Autor:  20er [ Sa 6. Jan 2018, 21:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

Dankesehr, das ist mal eine fundierte Ansage.
Dass die 40EV bei 40 Webern keinen Sinn machen und bei 85,5 Bohrung auch nicht, ist mir klar. Ich dachte anfangs überhaupt, dass es das gar nicht zu kaufen gibt, aber - es ist immer anders als man denkt!

Als Ventilersatz nehme ich an Manley Edelstahl?

lg
Günter

Autor:  Poloeins [ So 7. Jan 2018, 09:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

Ich verwende ausschliesslich Manleys.Damit gab es noch nie Probleme und können ohne zu bearbeiten Out-of-box verbaut werden.

Manche Seriensparfüchse fahren aber auch nur Manley Auslass und die Standartventile von CSP.Das funktioniert auch.
Aber mit Ventilen die bei Köpfem verbaut sind,hab ich nicht einmal "Glück" gehabt.
Ich kaufe Köpfe nir nackt und bestücke dann selber...dann ist klar was drin ist.

Autor:  triker66 [ So 7. Jan 2018, 10:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Suche Typ1 Köpfe mit 40/35,5mm Ventilen, gerne neu in 53

Poloeins hat geschrieben:
Ich verwende ausschliesslich Manleys.Damit gab es noch nie Probleme und können ohne zu bearbeiten Out-of-box verbaut werden.

Manche Seriensparfüchse fahren aber auch nur Manley Auslass und die Standartventile von CSP.Das funktioniert auch.
Aber mit Ventilen die bei Köpfem verbaut sind,hab ich nicht einmal "Glück" gehabt.
Ich kaufe Köpfe nir nackt und bestücke dann selber...dann ist klar was drin ist.



Punkt! Dem gibt es nichts hinzuzufügen.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/