Aktuelle Zeit: So 9. Dez 2018, 23:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 315 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: So 24. Sep 2017, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4230
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Warum nicht gleich Kotflügel von Kerscher, gibts in Varianten bis 6cm innenverbreitert. Hab mir fürn 1302 das komplette Set zugelegt, sind sehr schön.

Magst kein GFK?

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Mo 25. Sep 2017, 05:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2016
Beiträge: 188
Wohnort: besigheim
Käfer: Typ 11 mit WBX 3,2
Käfer: 1303LS Cabrio Langzeitbaustelle
Fahrzeug: Bimota DB2 SR
Fahrzeug: Ducati 900SS etwas umgebaut
Fahrzeug: KTM 690 SMCr
Ich hab die Endtöpfe im Kotflügel das wird zu warm für gfk und es sollte genau passen 6 cm ist zu viel
Gruß Andy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Mo 25. Sep 2017, 07:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4230
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
OK, das mit den Töpfen wußte ich nicht und zu isolieren, ist auch Gebastel. Ich hab die 2cm innenverbreiterten von Kerscher für 195er Reifen und es würden 205er auch Platz haben, Endeinstellung dann evtl. mit Spurplatten.

Ein Kollege hat seine Blechflügel um 2,5cm mal verbreitert und mir das so erklärt.
Er hat innen die Schraubkante genau abgetrennt und dort den Blechstreifen eingesetzt. Zuerst kommt der Blechstreifen an den Kotflügel (den würd ich absetzen). Die Schraubkante hat er an der Innenseite angeschweißt und dazu einen 2mm Draht eingelegt und auf den gepunktet und mitverschweißt. Das mit dem eingelegten Draht hab ich schon bei Reparaturen gemacht, das geht gut, weil du nicht so schnell durchbrennst und außen an der Kante mehr Fleisch zum verschleifen hast.
Meine alten Kotflügel zu verbreitern, war mit zu viel Arbeit, gibt ja noch viel an der Karosse zu tun.
Deshalb bei mir die Kerscher rundum und schön leicht sind sie auch. :D

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Mo 25. Sep 2017, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2016
Beiträge: 188
Wohnort: besigheim
Käfer: Typ 11 mit WBX 3,2
Käfer: 1303LS Cabrio Langzeitbaustelle
Fahrzeug: Bimota DB2 SR
Fahrzeug: Ducati 900SS etwas umgebaut
Fahrzeug: KTM 690 SMCr
Hab die alten Teile ( Rot) schon mal als Versuch breiter gemacht
Dann sind mir die 944er Achsschenkel über den Weg gelaufen was dann neue breitere Flügelchen gebaucht hat
Na ja später schaut man alles mit anderen Augen an und mir gefallen die Teile Heute nicht mehr ich hab auch nur den linken bis auf das verputzen fertig gehabt
Der rechte auf einem Bild ist ein GFK Teil aber der war deutlich zu breit und das macht die Karre viel zu Fett.
Das mit GFK hab ich dann mit den Endtöpfen von 911er innerhalb der Kotflügel sowieso dann gelassen
Grüße


Dateianhänge:
Aufpuff.jpg
Aufpuff.jpg [ 186.19 KiB | 3798-mal betrachtet ]
DSC03009.JPG
DSC03009.JPG [ 95.96 KiB | 3798-mal betrachtet ]
Breiter5.jpg
Breiter5.jpg [ 106.5 KiB | 3798-mal betrachtet ]
Breiter3.jpg
Breiter3.jpg [ 73.77 KiB | 3798-mal betrachtet ]
Breiter2.jpg
Breiter2.jpg [ 54.54 KiB | 3798-mal betrachtet ]
Breiter1.jpg
Breiter1.jpg [ 55.41 KiB | 3798-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Di 26. Sep 2017, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5646
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
:like: Schöne Sache!

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2016
Beiträge: 188
Wohnort: besigheim
Käfer: Typ 11 mit WBX 3,2
Käfer: 1303LS Cabrio Langzeitbaustelle
Fahrzeug: Bimota DB2 SR
Fahrzeug: Ducati 900SS etwas umgebaut
Fahrzeug: KTM 690 SMCr
Ich brauch mal ein paar Maße
Da mein Käferlein ja mit Original ober so was von nix mehr zu tun hat sollte ich wissen wie hoch ist der Käfer normal
Hinten Drehstabmitte bis zum Boden standart
Hinten Drehstabmitte Boden vernünftig tiefer so das ich ein brauchbares Fahrverhalten bekomme
Vorne Stabimitte ( 1303 ) bis Boden standart
Vorne Sabimitte gut fahrbar tiefer
Ich will mir keine Rappelkiste bauen deshalb die Daten dann kann ich den Rest dazu anpassen
Fahrwerk ist hinten Remmele Unibal mit Federbeinen KW
vorne Remmele Federbeine 1303 Zweipunkt KW mit dickem Stabi
Ich hab mich nun entschlossen ich mach aus zwei Kotflügeln einen breiten das ist weniger schweißerei
Das Abschlußblech muss sehr leicht abbaubar werden also hinten mal alles ändern der Motorraum wird schmaler da ich keine Vergaser habe brauche ich den Platz nicht und kann ihn für die Endtöpfe verwenden
Ist immer der gleiche Schei........... wenn man es nach Jahren anschaut und sich sagt gefällt mir nicht mehr das geht besser
Grüße


Dateianhänge:
Abschlußblech.jpg
Abschlußblech.jpg [ 121.18 KiB | 3598-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1406
Such a cool car/build! Grosses Respekt dafür, noch immer!

_________________
1208cc T1T Challenger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2016
Beiträge: 188
Wohnort: besigheim
Käfer: Typ 11 mit WBX 3,2
Käfer: 1303LS Cabrio Langzeitbaustelle
Fahrzeug: Bimota DB2 SR
Fahrzeug: Ducati 900SS etwas umgebaut
Fahrzeug: KTM 690 SMCr
Hallo Leute lasst mich nicht so hängen ich brauch doch nur ein paar Maße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1406
Wann vorne die Tragarme so ungefähr gerade stehen, ist gut/optimal fahrbar. Finde ich.
Abstand zum Boden ist zu sehr abhängig von Rad/Reiden kombi, meiner Meinung nach.

Wie immer aber: YMMV :-)

_________________
1208cc T1T Challenger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2016
Beiträge: 188
Wohnort: besigheim
Käfer: Typ 11 mit WBX 3,2
Käfer: 1303LS Cabrio Langzeitbaustelle
Fahrzeug: Bimota DB2 SR
Fahrzeug: Ducati 900SS etwas umgebaut
Fahrzeug: KTM 690 SMCr
185/65/15 vorn aber 03 Vorderachse
205/65/15 hinten
Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Fr 13. Okt 2017, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2016
Beiträge: 188
Wohnort: besigheim
Käfer: Typ 11 mit WBX 3,2
Käfer: 1303LS Cabrio Langzeitbaustelle
Fahrzeug: Bimota DB2 SR
Fahrzeug: Ducati 900SS etwas umgebaut
Fahrzeug: KTM 690 SMCr
Hab mal wieder Zeit gehabt
Ich hab nun beide Endspitzen komplett neu gefertigt wegen mehr Platz für die Auspufftöpfe
Das Heckblech schraubbar gemacht also Verstärkungen und Halterung eingebaut und ein wenig dran abgeschnitten.
Die Halter für die Stoßstange gefertigt und mal den ersten Kotflügel ausgeschnitten nun geht es daran aus zwei schmalen einen in der richtigen breite zu bauen.
Aber Deckel geht zu und nix steht raus als alles wie geplant.
Grüße


Dateianhänge:
Heckblech3.jpg
Heckblech3.jpg [ 93.2 KiB | 3152-mal betrachtet ]
Heckblech2.jpg
Heckblech2.jpg [ 61.3 KiB | 3152-mal betrachtet ]
Heckblech4.jpg
Heckblech4.jpg [ 110.2 KiB | 3152-mal betrachtet ]
Kotflügel3.jpg
Kotflügel3.jpg [ 105.14 KiB | 3152-mal betrachtet ]
Kotflügel1.jpg
Kotflügel1.jpg [ 102.03 KiB | 3152-mal betrachtet ]
Kotflügel2.jpg
Kotflügel2.jpg [ 132.66 KiB | 3152-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Sa 14. Okt 2017, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2016
Beiträge: 188
Wohnort: besigheim
Käfer: Typ 11 mit WBX 3,2
Käfer: 1303LS Cabrio Langzeitbaustelle
Fahrzeug: Bimota DB2 SR
Fahrzeug: Ducati 900SS etwas umgebaut
Fahrzeug: KTM 690 SMCr
Hab wieder ein Stück mehr fertig
Ansaugrohr in die Karosse eingelassen und Abschlußblech an den Motor angepaßt als nächstes kommt noch die Trennwand zum Getriebe die aber komplett schraubbar sein muß.


Dateianhänge:
Heckblech7.jpg
Heckblech7.jpg [ 115.02 KiB | 3077-mal betrachtet ]
Heckblech6.jpg
Heckblech6.jpg [ 114 KiB | 3077-mal betrachtet ]
Heckblech5.jpg
Heckblech5.jpg [ 108.13 KiB | 3077-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2017, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2016
Beiträge: 188
Wohnort: besigheim
Käfer: Typ 11 mit WBX 3,2
Käfer: 1303LS Cabrio Langzeitbaustelle
Fahrzeug: Bimota DB2 SR
Fahrzeug: Ducati 900SS etwas umgebaut
Fahrzeug: KTM 690 SMCr
Motorraum fast fertig
Es fehlt noch der Ansaugrüssel für den Luftfilter und ein Entlüftungsbehälter muss noch dran

Frage wie stehts mit der Motorentlüftung mit Trockensumpf ändert sich was durch den Luftstrom vom Sumpfbehälter zum Motor weil die Sumpfpumpe viel mehr fördert als die Druckseite oder ist das zu vernachlässigen
Güße


Dateianhänge:
Motorraum2.jpg
Motorraum2.jpg [ 103.74 KiB | 2955-mal betrachtet ]
Motorraum3.jpg
Motorraum3.jpg [ 100.71 KiB | 2955-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2010
Beiträge: 1972
Wohnort: 71364
Käfer: 1303 Bj.75 mit Subaru 2,5 Turbo
Fahrzeug: Opel Astra-H Caravan
Fahrzeug: Suzuki Bandit 600
Fahrzeug: Herkules K50 II Ultra LC
Das sieht alles sehr aufgeräumt aus - gefällt mir !

Gruß

ELO :character-oldtimer:

_________________
Ich habe keine Ahnung - und davon jede Menge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 63 er WBX wird nun doch noch fertig
BeitragVerfasst: Do 19. Okt 2017, 07:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1406
Schrauberandy hat geschrieben:
Frage wie stehts mit der Motorentlüftung mit Trockensumpf ändert sich was durch den Luftstrom vom Sumpfbehälter zum Motor weil die Sumpfpumpe viel mehr fördert als die Druckseite oder ist das zu vernachlässigen
Güße

Wann die Sumpfbehalter (=Öltank wie ich es nennen solte) nah an der Motor ist, kann mann die tatschaliche Entluftung am Öltank machen und der Motorentluftung zu obenste Punkt der Öltank verbinden.

Wann wurde der Motor probe gestartet?

_________________
1208cc T1T Challenger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 315 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Was lange gährt, wird endlich fertig (hoffentlich)

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 24, 25, 26 ]

B. Scheuert

383

126271

Fr 8. Jul 2016, 15:57

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Fahrgestell fast fertig

Ringflieger

4

3265

So 29. Nov 2015, 15:08

markhue Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1641 mit 34pci fertig+ Prüfstandsbericht

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Luftkrank

29

14253

So 18. Aug 2013, 12:48

Torben Alstrup Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 2110 endlich fertig und auf der Rolle gewesen

derkaeferschrauber

14

4579

Do 25. Jan 2018, 08:11

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge ein TYP 1 motor soll endlich fertig werden - Help needed

Forcierer

10

6001

Mo 12. Nov 2012, 16:18

Forcierer Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO