Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 01:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 187
Käfer: 1300
Transporter: T3 Westfalia '80
Hallo zusammen,
in diesem Thread möchte ich euch gerne an meinem Umbauprojekt teilhaben lassen. Einigen von euch mag mein Name vielleicht schon was sagen, ich stell mich und das Projekt aber nochmal kurz vor.

Ich heiße Sebastian, komme aus der Nähe vom Hamburg und bin 23 Jahre alt. Ich bin gerade dabei mein Maschinenbaustudium abzuschließen und habe vorher Industriemechaniker gelernt. Ein Traum war es schon immer, mir einen Käfer mit ein bisschen Bumbs im Hintern, fertig zu machen. Die ersten Erfahrungen habe ich mit einem T3 gesammelt. Aber nun genug drum rum geredet und los geht’s.

Projekt:

Im September 2014 habe ich mir eine Schränglenkerbodengruppe von vor 01.07.69 aus Berlin geholt.

Dateianhang:
IMAG0107.jpg
IMAG0107.jpg [ 106.48 KiB | 6124-mal betrachtet ]



Da ich noch nie im einem Käfer gesessen habe, geschweige denn an einem Käfer geschraubt habe, habe ich mir dazu noch einen „ganzen“ Käfer gekauft, Baujahr 84 (also ein Mex) den eine Dame Baujahr 27 gefahren hat. Den habe ich als allererstes komplett auseinander gerissen und gemerkt, dass da doch mehr Rost ist, als man bei der Besichtigung gesehen hat. Die Bogengruppe war teilweise mit der Karosserie verschweißt, was man aufgrund von Unterbodenschutz, der schon ziemlich alt war, nicht gesehen hat. Die Reserveradwanne war durch und die Endspitzen hinten. Das konnte man soweit bei der Besichtigung sehen.

Dateianhang:
IMAG0360.jpg
IMAG0360.jpg [ 107 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Mein Plan ist es, auf die Bodengruppe aus 69 aufzubauen. Ich möchte einen Subaru Tubomotor inkl. dem Subarugetriebe verbauen. Gebremst wird mit etwas aus dem Regal aus Zuffenhausen, da bin ich mir noch nicht sicher.
Ich habe zu der Bodengruppe leider keine Papiere, dass heißt, ich werden den Wagen einmal auf der Bodengruppe zusammenbauen und TÜVen, um neue Papiere beantragen zu können - danach soll der Umbau starten.
Da ich nicht sonderlich viel Wert auf Baujahresabstimmung lege, werde ich den Käfer nach meinem Geschmack aufbauen, dazu zählt auch der Subarumotor. Äußerlich will ich auf die liegenden Scheinwerfer umbauen, dazu passend die Rückleuchten und auf die langen Hauben.

Es soll ein schlichter Käfer werden, sodass man die Leistung nicht gleich sieht. Also nichts mit dicken Backen und dicken Puschen. Aber das ist noch Zukunftsmusik und kommt zu gegebener Zeit.

Um TÜV zu bekommen, muss die Karosse natürlich geschweißt werden. Dabei kam leider am Anfang gleich so was zum Vorschein. Ich habe zwar Industriemechaniker gelernt und auch im Stahlbau gearbeitet, da war das Blech was ich geschweißt habe aber meist ab 10mm. Daher habt Nachsicht mit meinen Nähten, das letzte Mal war auch über 4 Jahre her..

Dateianhang:
IMAG0566.jpg
IMAG0566.jpg [ 89.71 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Die Reserveradwanne sah auch alles andere als gut aus.

Dateianhang:
IMAG0580.jpg
IMAG0580.jpg [ 45.18 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Da der Vorderwagen gegen einen für die lange Haube getauscht werden soll, habe ich die Reserveradwanne inkl. Vorderwagen für den TÜV geschweißt.

Dateianhang:
IMAG0577.jpg
IMAG0577.jpg [ 43.05 KiB | 6124-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMAG0578.jpg
IMAG0578.jpg [ 42.82 KiB | 6124-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMAG0579.jpg
IMAG0579.jpg [ 39.54 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Die Entspitzen habe ich auch neu gemacht, da die für den Motor eh wieder raus fliegen ist das evtl. nicht so geworden, wie es einer von euch machen würde.

Dateianhang:
IMAG0604.jpg
IMAG0604.jpg [ 80.15 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Nach der kompletten Demontage hatte ich dann so was in der Garage stehen

Dateianhang:
IMG-20151102-WA0012.jpg
IMG-20151102-WA0012.jpg [ 39.39 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Dann habe ich mich erst mal genau umgesehen und alles mögliche gefunden, was gemacht werden muss. Ich habe für den ganzen Käfer 800€ bezahlt, da habe ich nicht all zu viel erwartet. Dafür habe ich es selber gemacht, was macht Spaß und man kann stolz sein, was geschafft zu haben.

Als erstes habe ich mich dem Radlauf hinten auf der Beifahrerseite gewidmet. Das sah von unten so aus.

Dateianhang:
IMAG0633.jpg
IMAG0633.jpg [ 58.44 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Das wurde natürlich immer und immer mehr, sodass es irgendwann so aussah, als ich fertig war. Ich weiß, dass ist nicht unbedingt original, ich habe keine Reperaturbleche benutzt, sondern alles selbst gebaut. Für die ersten Versuche, durchaus ok.

Dateianhang:
IMG-20151115-WA0002.jpeg
IMG-20151115-WA0002.jpeg [ 83.74 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Danach bin ich nach vorne weiter und habe im Radlauf den Schweller neu gemacht. Die Kanäle wollte ich nicht tauschen, da die eigentlich wirklich gut sind und ich nicht die Möglichkeit dazu habe.

Dateianhang:
IMAG0645.jpg
IMAG0645.jpg [ 74.08 KiB | 6124-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMAG0646.jpg
IMAG0646.jpg [ 74.73 KiB | 6124-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMAG0647.jpg
IMAG0647.jpg [ 97.89 KiB | 6124-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMAG0651.jpg
IMAG0651.jpg [ 64.99 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Die Ecke vorne war natürlich auch durch, die habe ich auch neu gemacht.
Dateianhang:
IMAG0649.jpg
IMAG0649.jpg [ 62.5 KiB | 6124-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMAG0659.jpg
IMAG0659.jpg [ 61.24 KiB | 6124-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMAG0660.jpg
IMAG0660.jpg [ 52.84 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Damit war ich mit der Beifahrerseite fertig und es ging auf der anderen Seite zurück. Die Seite war leider schlimmer als die erste. Daher habe ich als erstes mit dem Schweller im Radlauf fahrerseitig weitergemacht. Der sah leider so aus.

Dateianhang:
IMAG0665.jpg
IMAG0665.jpg [ 80.22 KiB | 6124-mal betrachtet ]



Also raus damit und neu gebaut.
Dateianhang:
IMAG0668.jpg
IMAG0668.jpg [ 45.83 KiB | 6124-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMAG0670.jpg
IMAG0670.jpg [ 63.74 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Schön eingeschweißt, verschliffen und ich muss sagen. Ich war erstaunt.

Dateianhang:
IMAG0676.jpg
IMAG0676.jpg [ 44.11 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Von außen noch das Blech gegen und die Stelle war auch fertig.
Dateianhang:
IMAG0682.jpg
IMAG0682.jpg [ 87.2 KiB | 6124-mal betrachtet ]


Als nächstes steht der Radlauf fahrerseitig an, es ist aber so Schweine kalt in der Garage (habe nur ein Blechtor), dass ich mit 3 T-Shirts, einer Fließjacke und ner Arbeitsjacke in der Garage stehe. Da geht Momentan nicht viel.

Daher habe ich mir den Motor in die Wohnung geholt (hatte noch nen Raum leer) und hab einmal die Bleche runter gepflückt und sauber gemacht. Der braucht noch einen neuen Auspuff und dann ist der auch fertig.

Das war erst-mal der Stand bis jetzt. Vom Start des Projektes bis jetzt habe ich Gute 255 Stunden dran gearbeitet, unglaublich wie schnell die Zeit läuft.

Sobald es wieder mehr zu berichten gibt, werde ich mich hier wieder melden.
Ihr dürft euch gerne zu allem äußern. Ich weiß, dass einiges nicht perfekt ist - aber für die ersten Karosseriearbeiten bin ich selbst zufrieden. :text-thankyouyellow:

_________________
Schöne Grüße,
Sebastian


Zuletzt geändert von Basse am Mi 27. Jan 2016, 08:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 19:43 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 851
Sehr schön :up:

Aber das mit den Zeiten notieren sollten Du lieber lassen :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 19:45 
Offline

Registriert: November 2010
Beiträge: 510
Hallo Sebastian,
herzlich willkommen.Du hast dir viel vorgenommen und schon einiges erreicht.Deine Blecharbeiten sind nicht die schlechtesten.Respekt.
Gruß aus dem Pott
Hans Müller-Daum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4748
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Selbst gemacht! Das zählt erst einmal :handgestures-thumbupright:

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 865
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Brauchst deine Arbeit nicht verstecken.
Jeder kann nur im Rahmen seiner Möglichkeiten und persönlichen Fähigkeiten agieren.
Sicher gibt es Profis die das eine oder andere besser oder anders machen, da spielt dann aber auch eine gewisse Routine eine große Rolle.
Mach in der Weise weiter wie du begonnen hast und gut is.
Halte uns auf dem Laufenden und lass dich nicht von den paar Grad Außentemperatur nicht abschrecken oder ausbremsen.
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2245
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Die Arbeiten sind schon ganz gut. :up:

Aber manchmal kommt da der Stahlbauer durch:
Versuche mal, nicht "auf Kante" zu schweißen. Dünnblech mag das nicht :character-oldtimer:


Weitermachen!

VeeDee

_________________
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2016, 08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 110
Käfer: '56er
Käfer: '60er Cabrio
Transporter: '63 T1
Fahrzeug: 06er T5
VeeDee hat geschrieben:
Versuche mal, nicht "auf Kante" zu schweißen. Dünnblech mag das nicht


Frage eines (noch) Nichtschweissers: Kannst du das mal genauer erläutern? Auf Kante?

Dankeeee!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2016, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2012
Beiträge: 1781
Wohnort: 29581 Gerdau / Bohlsen
Jupp :handgestures-thumbupright: . Bin mal gespannt , wie es weitergeht .
Gruß
Sven

_________________
...und dann stellst du fest , daß das Licht am Ende des Tunnels nur so ein Idiot mit einer Laterne ist !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2016, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 187
Käfer: 1300
Transporter: T3 Westfalia '80
Moin!

Danke für die positiven Reaktionen.

Wenn du Dünnblech Stoß auch Stoß schweißst, kannst du bei weitem nicht so viel Wärme einbringen, als wenn du "überlappend" schweißt. Bei Stoß auch Stoß besteht die Gefahr, dass du das schnell "durchbrennst" - also ein Loch rein, weil die Wärme nicht in das umliegende Material gelangen kann (bzw nur schlecht). Wenn du nur wenig Wärme einbringen kannst, die das Material auch hält, kühlt dein Schweißpunkt ziemlich schnell ab. Das ist auch nicht sonderlich gut, das ist wie härten.

Gleichzeitig hast du teilweise ziemlichen Verzug durch die Schrumpfspannungen, die beim Abkühlen entstehen.

_________________
Schöne Grüße,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2016, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 110
Käfer: '56er
Käfer: '60er Cabrio
Transporter: '63 T1
Fahrzeug: 06er T5
Also meint VeeDee, mehr überlappend schweissen? Aber das sieht man dann doch sofort, dass da geschweisst wurde???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Do 21. Jan 2016, 06:44 
Offline

Registriert: Januar 2016
Beiträge: 96
Käfer: 1500 käfer mit ej2.0t
Moin moin Sebastian. Nun bin ich auch hier angemeldet.
Werde dein Umbau nun mit beobachten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Fr 22. Jan 2016, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 187
Käfer: 1300
Transporter: T3 Westfalia '80
Heute war einmal aufräumen angesagt. Es ist unglaublich, was sich so an Dreck ansammelt. Danach habe ich die Karosserie umgebockt, damit ich besser an den Vorderwagen ran komme. Ich habe die Karosserie sonst auf Böcken stehen, vorne unterm Tank und hinten kurz vor den Endspitzen.

Dateianhang:
IMAG0687.jpg
IMAG0687.jpg [ 73.32 KiB | 5624-mal betrachtet ]


Dann habe ich mir noch schnell die Flex geschnappt und ein wenig angegriffenes Blech raus getrennt.

Dateianhang:
IMAG0685.jpg
IMAG0685.jpg [ 51.96 KiB | 5624-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMAG0686.jpg
IMAG0686.jpg [ 73.23 KiB | 5624-mal betrachtet ]


Dafür werde ich Sonntag Bleche bauen und einschweißen.

Mal so als Frage. Habt ihr vorne die Wagenheberaufnahmen? Die sind im Zuge der Schwellerarbeiten raus geflogen. Bin am überlegen, ob die wieder ran kommen oder nicht. Meine Bodengruppe hat hinten keine Aufnahmen mehr.

_________________
Schöne Grüße,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Fr 22. Jan 2016, 18:56 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 851
Habe auch keine mehr. Vorne setz ich den Wagenheber unter der Achse an, hinten unterm Drehstabrohr ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Fr 22. Jan 2016, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4748
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Eine Frage, ich sehe keine Verstrebungen innerhalb der Karosse, ist das richtig?

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umbautagebuch: Karl goes wild! - Subaru Turbo
BeitragVerfasst: Fr 22. Jan 2016, 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 187
Käfer: 1300
Transporter: T3 Westfalia '80
Hallo.

Richtig, ich habe keine Verstrebungen eingesetzt. Da gibt es ja verschiedene Meinungen. Bei den Arbeiten am Schweller habe ich immer gut untetgekeilt, damit am entsprechender Stelle nichts durchbiegen kann. Aber über die gesamte Karosserie gesehen habe ich da wenig bedenken, dass da was passiert.

_________________
Schöne Grüße,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Subaru turbo mit Tüv ?

Fox 4

3

2689

Do 21. Jan 2016, 06:46

sushiboxer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kupplung Subaru Turbo / 091 4 Gang Getriebe

sham 69

5

1276

So 20. Nov 2016, 23:03

ELO Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang woher die Macken ? Karl von 58

Questus

9

2375

Mo 16. Nov 2015, 08:52

Questus Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Subaru Motor Subaru Getriebe

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 ]

Subadudu

58

13191

Sa 7. Okt 2017, 21:03

Subadudu Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)

Aircooled-Nik

9

5703

So 11. Aug 2013, 11:49

ADV-Performance Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO