Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 17:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 350 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 18:56 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3672
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Zitat:
Ich würde Kunstoffdeckel aus einem alten Kanister schneiden. Man muss schließlich sparen :mrgreen:

Große Ecklöcher bohren und dann mit der Trennscheibe ausschneiden. Damit sollte sich das Verzugsproblem lösen lassen.



:handgestures-thumbdown: Kunststoffdeckel aus einem alten Kanister wäre zwar leicht und sparsam, geht aber gar nicht, dann wären wir ja wieder in der Steinzeit, wo mit Konservendosenblech repariert wurde... :mrgreen:

Ich mach solide Deckel aus Alublech und in Wagenfarbe lackiert. :D Du vergisst, dass ich keinerlei Teppich oder sowas Ähnliches im Käfer habe... ;)

:character-oldtimer:


Dateianhänge:
DSC_2109.JPG
DSC_2109.JPG [ 85.6 KiB | 1057-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5174
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Ah, ist doch alles da! Das hätte mich auch gewundert 8-)
Weicher Kunststoff passt sich aber an und dichtet. Nicht immer ist Kunststoff zu verdammen :character-oldtimer: :lol:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 20:52 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3672
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:handgestures-thumbupright: 1:0 für dich, aber schau mer mal.

Die Nietzange ist billiges OBI Zeug, funzt aber komischerweise schon lange.

Ist dir nichts an dem Teil, was neben der Zange liegt, gar nichst aufgefallen :mrgreen:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Do 1. Feb 2018, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5174
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Nein, da stehe ich auf dem Schlauch. Eine Inbusschraube mit einer Nietmutter? :confusion-scratchheadyellow:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Do 1. Feb 2018, 11:08 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3672
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
B. Scheuert hat geschrieben:
Nein, da stehe ich auf dem Schlauch. Eine Inbusschraube mit einer Nietmutter? :confusion-scratchheadyellow:



Dann ists gut, dass du es nicht sofort gecheckt hast, ich kannte das Teil bis vor ein paar Tagen auch nicht:

NIETSCHRAUBE, das ist M6, gibts auch M5,8

Brauchst aber eigenen Adapter oder Zange. Vorteil ist u.a., dass die unten geschlossen ist. Also wennst sie mit bischen Karosseriekleber einsetzt ists dicht.

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Do 1. Feb 2018, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5174
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Also ein Stehbolzen zum Einnieten? Die kenne ich nur als Aufschweißteil. Das würde ich da aber nicht nehmen. Lieber ein paar Senkkopfschrauben.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Do 1. Feb 2018, 11:38 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3672
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Ja, so kann mans auch nennen, quasi ein Stehbolzen, der eingenietet wird.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 22:31 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3672
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Was steht auf dem Speisezettel?

Wartungsklappen ala Bernd, zubereitet von C. :mrgreen:


Dateianhänge:
DSC_2164.JPG
DSC_2164.JPG [ 48.2 KiB | 800-mal betrachtet ]
DSC_2163.JPG
DSC_2163.JPG [ 50.16 KiB | 800-mal betrachtet ]
DSC_2162.JPG
DSC_2162.JPG [ 59.63 KiB | 800-mal betrachtet ]
DSC_2148.JPG
DSC_2148.JPG [ 75.65 KiB | 800-mal betrachtet ]
DSC_2146.JPG
DSC_2146.JPG [ 57.65 KiB | 800-mal betrachtet ]
DSC_2134.JPG
DSC_2134.JPG [ 67.37 KiB | 802-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 22:42 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3672
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Nun ist das fehlende Teil dran. :|


Dateianhänge:
DSC_2173.JPG
DSC_2173.JPG [ 82.96 KiB | 795-mal betrachtet ]
DSC_2171.JPG
DSC_2171.JPG [ 67.3 KiB | 795-mal betrachtet ]
DSC_2168.JPG
DSC_2168.JPG [ 44.19 KiB | 795-mal betrachtet ]
DSC_2167.JPG
DSC_2167.JPG [ 68.35 KiB | 796-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 4114
Wohnort: Goch, Weberstadt
sehe ich das richtig, das die alte Gurtaufnahme das verstärkungs Kreuz hält ? Gute Idee . :up:

_________________
Das ist nicht original, das gehört aus dem Verkehr gezogen!


http://www.youtube.com/watch?v=dyIsf-37 ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=lMl8x2qFPrc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5174
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
:up: Da sollte sich der Schlauch gut aufsetzen lassen.
Die Gurtaufnahmen habe ich beim Texaner auch genommen. Sie sind etwas solider und meistens ist der Rost bis dahin noch nicht vorgedrungen :lol:
Nachdem ich die Karosserie aufgesetzt habe und die Türen wieder montiert waren, ist es wieder rausgebaut worden. Auf Empfehlung von VeeDee habe ich dann die Spaltmaße mit Gurten passend gemacht. Dann heften, dann wieder montieren, Türen wieder raus und alles wieder runterheben, weil es sich besser schweißen läßt.
Nach dem Schweißen noch einmal aufsetzen und Nachkontrolle (weil ich sehr viel Angst habe :lol: ) Schweiß von der Stirn wischen, wieder abheben und entspannt weitermachen. :D
In der Ruhe liegt die Kraft und die haben wir "Alten" ja :handgestures-thumbupright:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 13:59 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3672
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
bugweiser hat geschrieben:
sehe ich das richtig, das die alte Gurtaufnahme das verstärkungs Kreuz hält ? Gute Idee . :up:


Ja, das ist richtig, wie Bernd schon bemerkte. Wollte eben nicht ans Blech der Karosse die Streben schweissen, weilst ja immer Einbrand hast und dananch viel mehr Arbeit beim Lackierer ist. Auch hab ich diese Form der Streben gewählt, damit ich gut an die Heizkanäle zum Arbeiten komme. Die mittlere Strebe stützt vorne an der Spritzwand, die beiden äusseren an die oberen Türscharnieraufnahmen und sind demontierbar, wenn das Häuschen auf der Bodenplatte fixiert ist (zum Türen einpassen).

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 14:24 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3672
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
B. Scheuert hat geschrieben:
:up: Da sollte sich der Schlauch gut aufsetzen lassen.
Die Gurtaufnahmen habe ich beim Texaner auch genommen. Sie sind etwas solider und meistens ist der Rost bis dahin noch nicht vorgedrungen :lol:
Nachdem ich die Karosserie aufgesetzt habe und die Türen wieder montiert waren, ist es wieder rausgebaut worden. Auf Empfehlung von VeeDee habe ich dann die Spaltmaße mit Gurten passend gemacht. Dann heften, dann wieder montieren, Türen wieder raus und alles wieder runterheben, weil es sich besser schweißen läßt.
Nach dem Schweißen noch einmal aufsetzen und Nachkontrolle (weil ich sehr viel Angst habe :lol: ) Schweiß von der Stirn wischen, wieder abheben und entspannt weitermachen. :D
In der Ruhe liegt die Kraft und die haben wir "Alten" ja :handgestures-thumbupright:


Ja, Bernd so in der Art hab ich das auch gemacht, mit viel messen und probieren... ;)

Hatte aber den Vorteil der Memminger Heizkanäle, welche wirklich gut passen und dadurch bin ich recht genau an die alten Maße zwischen den A/B Säule und zum Dach hinauf gekommen. Hab die Kanäle (und auch das ganze Häuschen) an die Bodenplatte -nach und nach- festgeschraubt (mit Einrichten) und dann gut, an mehreren Stellen gepunktet, Tür probiert und hat geklappt... :D... Danach gleich auf der Bodenplatte fertig geschweißt, weils so schön fixiert war (Platte hab ich mit Pappe abgedeckt wegen der Spritzer).
Bei der Tür hatte ich etwas Probleme, weil die am unteren Scharnier stark Spiel hat und dadurch dann außen geschätzt ca. 2mm runterhängt...Die war bis jetzt im Container und das hatte ich beim Ausbau nicht gesehen (also beim Tür Einmessen darauf achten).

Wie du schön gesagt hast " in der Ruhe liegt die Kraft". Da haben wir "Alten" bischen Vorteil. Dafür zwickts und zwackts beim Rein- und Runterkriechen, zumindest bei mir... :lol:

:character-oldtimer:

PS: Weißt du zufällig, für was die beiden oberen "Einkerbungen" (Löcher) in den Heizkanälen am Falz unterhalb der Teppichleiste gut sind? :confusion-scratchheadyellow:
Ich könnte mir nur vorstellen, dass beim Heizen da "Kondenswasser" rauskann...Aber bei Regen kann dann doch auch Wasser rein...was ja nicht so gut ist.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5174
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Wenn ich die Endposition erreicht habe, also unten, oder oben, dann zwickt auch nichts mehr :crying-pink:

Das sind Wasserabläufe, wie Du schon richtig erkannt hast. Damit das Wasser auch wieder raus kann, sind im Deckel vorn und hinten auch noch mal Bohrungen, die mit diesen tollen Gummistopfen zu gemacht werden. Da ich die Heizung häufig nutze trocknen die Holme sehr gut aus. Da bleibt nichts nass.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW KÄFER 1302 OSR
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 18:43 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3672
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Das mit der "Endposition" gefällt mir :handgestures-thumbupright: :lol:

Diese Löcher, die du meinst, waren es nicht. Hätte gleich ein Foto machen sollen, aber heute waren den ganzen Tag über die Leute lästig, kam zu gar nichts....
Ausser viel.... :teasing-blah:

Fotos über Löcher anbei.


Dateianhänge:
DSC_2174.JPG
DSC_2174.JPG [ 61.12 KiB | 641-mal betrachtet ]
DSC_2175.JPG
DSC_2175.JPG [ 65.37 KiB | 641-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 350 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Käfer 1302-OSR

yoko

9

4430

Mo 7. Jul 2014, 22:55

Stevo_L Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge VW Käfer 1302 Kaufen?

Lukas.

3

3524

Sa 29. Sep 2012, 10:17

PeterHadTrapp Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Käfer 1302 Tieferlegen

Hansi

3

1836

So 31. Jul 2016, 11:09

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1972er Käfer 1302 sumatragrün

schaumburger

0

1725

Fr 20. Mai 2016, 11:26

schaumburger Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Sitze aus einem VW Käfer 1302 Cabrio

tommy1975

1

1874

Fr 21. Feb 2014, 08:08

mex84 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO