Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 10:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 996
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Da war wirklich ne Zeitung und Pampe als "Lochfüllung" verwendet worden ??!!
Wenn auf der Zeitung noch das Datum erkennbar ist, kann man auf den Zeitpunkt der Reparatur schließen.
Dachte so etwas gehört der grauen Vergangenheit an ?
Ich hoffe das der Auftraggeber weiß in welchem Rahmen, finanziell und zeitlich, sich diese Arbeit bewegen wird.
Sofern irgendwelche emotionalen Hintergründe zum tragen kommen, muss er tief Luft holen und mit den Kosten leben.
Aussichtslos sind die wenigsten Fälle, aber bei diesem Projekt wäre "grenzwertig" wohl die angemessene Umschreibung .
Ich würd ja viel Spaß bei der Arbeit wünschen, aber spaßig wird das sicher nicht.
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2440
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Klingt vielleicht unglaublich:

Der Aufwand ist letztendlich fast der gleiche,wenn die Teile "nur" durchgegammelte Serienteile oder zwischendurch mal ordentlich gemachte und wieder defekte Reparaturen sind, oder eben solcher Murks. Raus musses, und wieder neu rein. Hier liegt allerdings die Flex-Hemmschwelle seeeehr tief.

Mich wundert nur, das darauf H-Kennzeichen verteilt werden. :angry-cussingblack:

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 14:01 
Offline

Registriert: Januar 2017
Beiträge: 146
Käfer: 70er 1302
Käfer: 72er 1302LS Cabrio
Transporter: 64er Dauerbaustelle
Sollte bestimmt ein Ansporn sein, den Wagen jetzt mal richtig machen zu lassen. Isser bei Dir ja gut aufgehoben :handgestures-thumbupright:
Gruß Burkhard

_________________
Geht es um Biegen oder Brechen,
erst mal mit dem Fachmann sprechen!

Ein Leben ohne Käfer ist möglich aber sinnlos (Loriot?)
Man kann sich aber mit einem Bus trösten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1210
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
VeeDee hat geschrieben:
Mich wundert nur, das darauf H-Kennzeichen verteilt werden. :angry-cussingblack:


Dieser hier wurde auch mit H und neuem TÜV veräußert :angry-cussingblack:

Dateianhang:
k-57er Ovali Rost 7.JPG
k-57er Ovali Rost 7.JPG [ 105.5 KiB | 2200-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-57er Ovali Rost 10.JPG
k-57er Ovali Rost 10.JPG [ 115.3 KiB | 2200-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Rost 3.3 Schweller links.JPG
Rost 3.3 Schweller links.JPG [ 91.64 KiB | 2200-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Rost 3.6 Schweller und Radhaus hinten rechts.JPG
Rost 3.6 Schweller und Radhaus hinten rechts.JPG [ 126.92 KiB | 2200-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-Rost 3.8 Schweller rechts.JPG
k-Rost 3.8 Schweller rechts.JPG [ 69.85 KiB | 2200-mal betrachtet ]


Das ganze lief dann schließlich auch darauf hinaus:

Dateianhang:
k-P1050563.JPG
k-P1050563.JPG [ 70.52 KiB | 2200-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1050579.JPG
k-P1050579.JPG [ 74.83 KiB | 2200-mal betrachtet ]


Ärgerlich daran find ich eigentlich nur den U-Schutz und zentimeterdicke Spachtelschichten abzukratzen :handgestures-thumbdown:
ansonsten macht das Spaß, mir zumindest :up:

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2440
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Heute mal die "Originalsubstanz" freigelegt.... :o


Dateianhänge:
DSC08035.JPG
DSC08035.JPG [ 152.45 KiB | 2103-mal betrachtet ]
DSC08034.JPG
DSC08034.JPG [ 123.73 KiB | 2103-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5393
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Also ich finde, das ist alles sehr "H" würdig :lol: Über eine Kohlenstoffanalyse ließe sich der genaue Reparaturzeitraum bestimmt hinreichend genau belegen :character-oldtimer:
Ich würde mal schätzen auf ca. 4 - 5 mal "noch einmal Tüv bitte" 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2440
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Alles halb so wild. In 3 Wochen steht das wieder.

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5393
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Da sind wir aber gespannt :mrgreen:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 996
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Ich auch !!!
Dann nehmen wir mal das heutige Datum als Starttermin.
Hast zwar etwas Vorsprung da du ja schon angefangen hast das eine oder andere Fragment freizulegen, aber wir wollen ja fair bleiben.
Es sei denn die Bilder hast du zu Anfang vergangenen Jahres bereits gemacht ?! (Glaub ich aber nich)
Dann sehen wir also am 12.2.18 das Ergebnis oder den Fortschritt.
Lass die Finger fliegen, den Stromzähler glühen und die Stunden länger werden.
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 23
Ist das ein Kabel da links im Fussraum?
Wahrscheinlich noch irgendwo ne Unterputzsteckdose verputzt...

:laughing-rofl:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Februar 2013
Beiträge: 40
Wohnort: Bremen
Hallo. Der Kabelbaum geht beim 65er Käfer durch den Schweller. Im Schweller ist dafür eine Durchführung installiert. Wenn das beim Repro Schweller nicht nachgerüstet wird gibt es ein optisches Problem beim Teppich verlegen. Hier Bilder wie das bei meinem Käfer war:

https://images.classiccult.com/vw-kaefe ... rung-1.jpg

https://images.classiccult.com/vw-kaefe ... rung-3.jpg

_________________
https://www.classiccult.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Mi 24. Jan 2018, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 333
Wohnort: 65817 Bremthal
Käfer: 356 Speedster-Replica
Sehe ich das richtig, das da die Warmluftöffnungen zu geschweißt/klebt waren? :shock: :?
War wohl ein Sommerfahrzeug... :lol:

_________________
Ja, ich weiß dass ich merkwürdig bin....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2440
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Jaja, die Warmluftöffnungen waren zu. Da hatte einer Angst vor Grillkäse....


Erste Fortschritte beim Murksentfernenen:
Da war doch tatsächlich 2mm-Blech auf dem durchgegammeltem Original verbraten!


Dateianhänge:
DSC08050.JPG
DSC08050.JPG [ 103.18 KiB | 1793-mal betrachtet ]
DSC08053.JPG
DSC08053.JPG [ 100.91 KiB | 1793-mal betrachtet ]
DSC08057.JPG
DSC08057.JPG [ 97.65 KiB | 1793-mal betrachtet ]
DSC08058.JPG
DSC08058.JPG [ 126.42 KiB | 1793-mal betrachtet ]
DSC08059.JPG
DSC08059.JPG [ 123.71 KiB | 1793-mal betrachtet ]
DSC08061.JPG
DSC08061.JPG [ 108.74 KiB | 1793-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Mo 29. Jan 2018, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2440
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Gut erholt aus dem Wochenende zurück und nun Gas geben!

Morgen geht's andersrum weiter...


Dateianhänge:
Dateikommentar: Ich war einmal... eine A-Säule...
DSC08069.JPG
DSC08069.JPG [ 111.86 KiB | 1670-mal betrachtet ]
DSC08070.JPG
DSC08070.JPG [ 121.13 KiB | 1670-mal betrachtet ]
DSC08071.JPG
DSC08071.JPG [ 72.78 KiB | 1670-mal betrachtet ]
DSC08072.JPG
DSC08072.JPG [ 105.64 KiB | 1670-mal betrachtet ]
DSC08075.JPG
DSC08075.JPG [ 118.52 KiB | 1670-mal betrachtet ]
DSC08076.JPG
DSC08076.JPG [ 97.88 KiB | 1670-mal betrachtet ]
DSC08077.JPG
DSC08077.JPG [ 116.84 KiB | 1670-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Mo 29. Jan 2018, 20:01 
Offline

Registriert: November 2015
Beiträge: 328
Wohnort: South Bay.
Käfer: 64er Käfer
Fahrzeug: 51 Ford businesscoupe
nur nicht Niesen VeeDee, sonst ist nix mehr da vom Blech...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang USB Strom im 65er

Poatner1981

9

1106

Mo 2. Apr 2018, 18:27

Poatner1981 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 1600er in 65er-Käfer

Piko

3

2391

So 1. Aug 2010, 20:05

Schlick Bitch Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Wischwasserbehälter am 65er ausbauen

Poatner1981

4

743

Mi 7. Mär 2018, 05:26

Poatner1981 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Bremsen einstellen 65er

nfl

2

521

Do 19. Apr 2018, 09:54

nfl Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Eilt!!!!!!! 65er Kæfer gefunden....

CheshireCat

5

3146

Mo 11. Nov 2013, 21:42

luftgeboxt Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: a.hacky und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO