Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 19:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: Mo 4. Dez 2017, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2518
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Jetzt ist die hintere Ecke endgültig fertig.


Dateianhänge:
DSC07898.JPG
DSC07898.JPG [ 84.25 KiB | 2482-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: Mo 4. Dez 2017, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 295
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
:handgestures-thumbupright:

was für eine Grundierung/Farbe/Zinkspray??? benutzt du in den Innenräumen?

Danke und Grüße
Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: Mo 4. Dez 2017, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2518
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Grundierung innen und außen Brantho Korrux nitrofest, Flansche und Restrost Brunox Epoxi

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: Mo 4. Dez 2017, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 295
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
Danke und Gruß
Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2518
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Andere Seite, ähnliches Spiel...


Dateianhänge:
Dateikommentar: Schweißen, verschleifen, Brunox drauf...
DSC07908.JPG
DSC07908.JPG [ 96.88 KiB | 2273-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Brantho Korrux
DSC07914.JPG
DSC07914.JPG [ 78.03 KiB | 2273-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Der Deckel, innen grundiert
DSC07916.JPG
DSC07916.JPG [ 59.37 KiB | 2273-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Und zu!
DSC07918.JPG
DSC07918.JPG [ 86.34 KiB | 2273-mal betrachtet ]
DSC07919.JPG
DSC07919.JPG [ 82.7 KiB | 2273-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: Mi 13. Dez 2017, 23:21 
Offline

Registriert: Dezember 2016
Beiträge: 84
Wohnort: Raum Stuttgart
Käfer: Ovali FD, Bj.57
Käfer: 66er GTI Käfer - wird zerlegt und verkauft
Toller Bericht, kann ich mir richtig was für meinen 57er Resto abkucken ! :text-bravo:
Muss halt leider Lochpunkten, aber auch das wird...

Was für Deckbleche hast Du verwendet ? Autocraft ?
Wie bekommst Du den Rost aus dem Schweller raus - grob schleifen mit Zopfbürste und dann den Umwandler drüber ?
Kommt über das Korrux nochmal ne Schicht, später ?? Wachs?

VG
Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: Do 14. Dez 2017, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2518
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Hallo Marc.


Der lose Rost ist schon alleine rausgefallen, und innere Blechpartien mit tiefen Narben werden ausnahmslos ersetzt, da meist nicht mehr fest genug.
Leichte Rostansätze werden entweder mit Phosphorsäure komplett entrostet oder mit Brunox Epoxi versiegelt, je nach Erreichbarkeit.

Nach dem Verschweißen der Bleche werden die Flansche und Schweißstellen noch mit Brunox geflutet, um auch den kleinsten Korrosionsansatz im Keim zu ersticken. Und nach der Decklackierung werden alle Hohlräume und schwer erreichbaren Innenwinkel noch mit Korrosionsschutzfett behandelt.

Danach ist in der Regel für die nächsten 20-30Jahre Ruhe...


Always Aircooled

VeeDee

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: Do 14. Dez 2017, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2518
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Als letzte Aktion meinerseits gab es noch neue Karosseriestützen in den hinteren Radhäusern.

Stützen sind von Mika Virtanen, Danke für die Top-Teile, der Rest eigene Fertigung.

Dort, wo ich mit der Punktzange nicht hingekommen bin, habe ich Lochpunkt-geschweißt, sauber verschliffen und anschließend mit dem Spotter nachgepunktet, um die Optik anzugleichen.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Links...
DSC07933.JPG
DSC07933.JPG [ 109.17 KiB | 2031-mal betrachtet ]
DSC07934.JPG
DSC07934.JPG [ 119.43 KiB | 2031-mal betrachtet ]
Dateikommentar: ...und rechts
DSC07937.JPG
DSC07937.JPG [ 95.34 KiB | 2031-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: So 24. Dez 2017, 01:27 
Offline

Registriert: Dezember 2016
Beiträge: 84
Wohnort: Raum Stuttgart
Käfer: Ovali FD, Bj.57
Käfer: 66er GTI Käfer - wird zerlegt und verkauft
Erzähl mal bitte, woher sind die Heizkanäle/Bleche?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: So 24. Dez 2017, 01:27 
Offline

Registriert: Dezember 2016
Beiträge: 84
Wohnort: Raum Stuttgart
Käfer: Ovali FD, Bj.57
Käfer: 66er GTI Käfer - wird zerlegt und verkauft
Erzähl mal bitte, woher sind die Heizkanäle/Bleche?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 51er Vollresto
BeitragVerfasst: So 24. Dez 2017, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2518
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Die Unterbleche sind von Autocraft in England bzw. das hintere Ende links ein Stück von den neuen Hoffmann-Teilen.
Autocraft ist aber klar besser geprägt. Die Hoffmann-Prägung entspricht übrigens den Modellen ab 1961.

Schweller außen lasse ich bei einer Bauschlosserei vor Ort fertigen, aus 1,5mm-Blech, sind ja normale Kantteile.

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO