Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 14:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5476
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Die waren Im Serienzustand deutlich schlechter, weil "Nutzfahrzeug! :up:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 22:18 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 100
Fahrzeug: VW 181
zwergnase hat geschrieben:
...Schnipp Schnipp....

Der Lackaufbau auf die blanke Karosse ist folgendermaßen:

Standox 2K EP Grundierfüller
2K Epoxy Spachtel
Wochenlanges Schleifen :mrgreen:
Standox 2K Epoxy Grundierfüller
Standox 2K Lack
Kein Klarlack!

Gruß
Martin


Ich habe zwei Fragen zum korrekten Aufbau:

1. Es wird immer empfohlen die Spachtel NICHT auf 1k-Grundierungen zu verarbeiten. Ich will aber Stück für Stück bei der Blechkur vorgehen und die jeweiligen Stellen mit einer 1k-Grundierung schützen. Soll dann vor dem Spachteln die 1k-Grundierung wieder runter schleifen oder kann ich über die 1k-Grundierung den 2k-Grundierfüller sprühen und DARAUF dann die Spachtel??

2. Kann ich anstelle vom EP-Spachtel auch 2k-Polyesterspachtel verwenden? Soll ja angenehmer zu verarbeiten und danach auch einfacher zu schliefen

Also Aufbau:

Standox 1K-Grundierung (Dose)
Standox 2K EP-Grundierfüller
Standox Polyspachtel
Standox 2K EP-Grundierfüller
Standox 2K Uni-Farbe

Gruß

Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 05:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1275
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Servus Tom,

zur Rostvorsorge kannst Du 1K aufbringen, es ist jedoch ratsam mit der EP-2K-Grundierung aus blanke Blech zu gehen, geschliffen oder gestrahlt,
nicht mit dem Negerkeks oder der Zopfbürste blank gemacht, da dies zu glatt ist. das Blech muß eine gewisse Rauhheit aufweisen,
also matt sein, auf allem was glänzt hält nichts vernünftig.

Polyesterspachtel dagegen sollte kein Problem darstellen, der verträgt sich mit dem EP.Füller und ist deutlich leichter zu schleifen :mrgreen:
Aber Polyspachtel soll Wasser ziehen und bei stärkerer Schichtdicke nach einiger Zeit einfallen, also nach dem Spachteln zeitnah mit EP-2K-Füller
schützen und bei stärkerer Schichtdicke mehrere Monate warten, obs einfällt und bei Bedarf nochmal überspachteln.

Das ist jedoch nur mein bescheidenes Wissen, für genaueres kann ich dieses Forum wärmstens empfehlen:

https://forum.fahrzeuglackiererforum.de/

Wünsche gutes Gelingen,
Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Mi 4. Apr 2018, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 807
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Mit welcher Körnung sollte ich mein Käfer bis aufs Metall abschleifen? 240er okay oder schon zu grob?

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2018, 04:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1275
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Ich hab mit 120er, teilweise sogar 80er blank geschliffen.
Mußte halt bisschen mehr Füller auftragen. Wenn Du aber keine
dicken Lack- oder Spachtelschichten drauf hast, ist 240er ok.
Der Standox 2K EP Füller hat aber eigentlich alle Riefen schon
beim 2. Spritzgang zugemacht.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2018, 06:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 807
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Danke Martin

Die Karosse soll blank bleiben. Darum wäre es gut wenn nicht Zuviel Kratzer drin sind

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2018, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1275
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Achso, dann würd ich bis auf die Grundierung mit 240er runter schleifen, und den letzten Rest dann immer feiner werden.
Wenns blank bleiben soll, wäre evtl. Negerkeks wieder eine Option, ist dann halt eher eine glänzende Optik, bei Schleifpapier
eher matter.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2018, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 807
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Okay dann bestell ich mal paar Scheiben :)

Negerkeks hatte ich auch schon überlegt aber Glanz wollte ich nicht und wenn man zu punktuell arbeitet soll es wohl Wellblech geben.

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Lackaufbau

rennkaefer

6

2748

So 20. Apr 2014, 17:32

Darkmo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Lackaufbau Radhaus und Kotflügel innen

Tizian

10

5113

Di 3. Dez 2013, 12:26

Aircooled Cruiser Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Originaler Lackaufbau der Radkästen/Kotflügel

MarkusL

0

1116

Do 21. Jan 2016, 10:07

MarkusL Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge die 'richtige' Ventilkombination

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

luftgeboxt

27

10284

Mo 10. Feb 2014, 18:49

>lowbeetle< Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Der richtige Verteiler für 1,6L Motor ??

tombart

3

2196

Fr 21. Feb 2014, 08:52

tombart Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO