Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 01:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2017, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 186
Wohnort: Neuburg / Donau
Käfer: 1302 TopChop mit 2,1 WBX
Käfer: 57´er Rat
Fahrzeug: Ansonsten nur alte Kisten
Fahrzeug: wegen Neuwagenboykott
yoko hat geschrieben:
Hi Andre, bitte aufwachen, der Käfermotor ist keine Motorradmaschine... :lol:

Denke ein Drehzahlmesser mit Shift light wäre das Richtige. ;)



Servus Yoko,

so wie Andre seinen Motor beschreibt bringt ihm auch das Shift Light nichts. Das Licht vom Shift Light braucht zu lange bis zum Auge :crying-pink: :laughing-rofl:

Gruß
Michl

_________________
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr Gedenke ich zu leben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2017, 12:24 
Offline

Registriert: September 2016
Beiträge: 353
Wohnort: Witten a d Ruhr
..und meine Reaktionszeit auf das Licht nicht vergessen, das geht schief !...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2017, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 907
Käfer: 57er Faltdach Ovali (verkauft)
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: diverse Fehlfarben...
Da hilft nur noch der alte 3-Gang Automat von den Amis, der kann die Leistung ab, und reagiert entsprechend deiner Reaktionszeit :mrgreen:

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2017, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 669
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: Opal Astra K ST 1.6CDDTI
anthomas hat geschrieben:
Moin,
ich möchte das Ganze noch mal kurz anreißen: ich träume von einem Motor, der brutalste Leistung entwickelt und sich in Bruchteilen von Sekunden in jedem Gang durch das Drehzahlband fräst. Ich sehe mich ausser Stande, die Reaktion aufzubringen, um pünktlich den nächsten Gang einzulegen. Daher mein Wunsch nach dem Begrenzer. So, genug geträumt, ich probiere den Finger einfach aus.
Grüße Andre


jau, sowas hatte ich auch schonmal






ich glaub das war..............................

ja, im Kinnerwagen.......................

ne, so brutal, hab ich maximal heute die Party in Erinnerung
Godlen Hochzeit vonne Nachbarn, dachte da wär um 3 schluß (ging um 11los)
nix da mit mal isz das 8!! also 20Uhr

egal alle gut drauf


shit, das war jetzt total offtopic, aber ....................

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!
o.k. jetzt 5 Jahre später, haben doch einige Änderungen statt gefunden, aber so läuft das nun mal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Sa 18. Nov 2017, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3257
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Michl hat geschrieben:
yoko hat geschrieben:
Hi Andre, bitte aufwachen, der Käfermotor ist keine Motorradmaschine... :lol:

Denke ein Drehzahlmesser mit Shift light wäre das Richtige. ;)



Servus Yoko,

so wie Andre seinen Motor beschreibt bringt ihm auch das Shift Light nichts. Das Licht vom Shift Light braucht zu lange bis zum Auge :crying-pink: :laughing-rofl:

Gruß
Michl


:like: :lol:

Wenn Lichtgeschwindigkeit nicht ausreicht, dann ist das ein hoffnungsloser Fall. :mrgreen:

:character-oldtimer:

Solche Motore, wie von Andre beschrieben, kannte ich nur von der alten Zweitakt Kawa 500 Mach III. Voll gefahren, kamst da ganz schön ins Schwitzen...

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Sa 18. Nov 2017, 10:55 
Offline

Registriert: September 2016
Beiträge: 353
Wohnort: Witten a d Ruhr
..KH500 Mach III, da war es weniger die viele Leistung, sondern die unhomogene Abgabe. Unten nichts, dann alles auf einmal, oben wieder fast nichts, schön zu fahren ist anders, fühlt sich aber brutal an...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Sa 18. Nov 2017, 21:03 
Offline

Registriert: Januar 2017
Beiträge: 63
Käfer: 70er 1302
Käfer: 72er 1302LS Cabrio
Transporter: 64er
Als Vierradmotor dürfte der stärkste der Porsche 917 Turbo Deinen Geschmack treffen. Allerdings wird der Verteilerfinger NICHT passen...

_________________
Geht es um Biegen oder Brechen,
erst mal mit dem Fachmann sprechen!

Ein Leben ohne Käfer ist möglich aber sinnlos (Loriot?)
Man kann sich aber mit einem Bus trösten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 09:43 
Offline

Registriert: September 2016
Beiträge: 353
Wohnort: Witten a d Ruhr
Moin,
bald sind meine 2 Motoren für die Saison 2018 fertig. Mal schaun, wie die oben rum so drehen. Dann entscheide ich über den Einsatz eines Begrenzers.
Grüße Andre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 1738
Wohnort: Rhede (NRW)
Moin!

Also wenn jemand sowas wirklich benötigt, dann doch lieber eine elektronische Begrenzung, als so ein Verteilerfinger, der brutal den Zündfunken wegnimmt.
Ich hab noch so ein Gerät herumliegen, das ich nicht mehr benötige... Wenn da jemand Interesse hat... ;-)

https://www.rennsportshop.com/de-fahrze ... lampe.html

Grüße,
Tobi

_________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware und nicht Open Source.

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 21:40 
Offline

Registriert: November 2015
Beiträge: 202
Käfer: 64er Käfer
Fahrzeug: 51 Ford businesscoupe
ja aber gibt's im 123 Verteiler nicht automatisch die Möglichkeit eines Drehzahlbergrenzers?
das ist nur eine Frage!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 669
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: Opal Astra K ST 1.6CDDTI
in dem USB, also programmierbarem, kann man sicher einfach die Zündung zurücknehmen, womit dann das Begrenzen auch "sanft" machbar sein sollte. :confusion-scratchheadyellow:

ich hab da aber keine Erfahrung mit dem programmierbarem Verteiler

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!
o.k. jetzt 5 Jahre später, haben doch einige Änderungen statt gefunden, aber so läuft das nun mal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: Mi 22. Nov 2017, 01:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 170
Wohnort: Salzburg
ja, der hat einen programmierbaren sanften Drehzahlbegrenzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehzahlbegrenzung, gibt es die Verteilerfinger dafür no
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 12808
Wohnort: Obergerlafingen
Er lässt jede 5Zündung weg...begrenzt sehr funktional und man merkt es echt kaum.Dumme Fehlersuche wenn das Ding auf 3000Umin eingestellt ist:-)

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Gibt es Euch noch?!

Alpinweiß

2

873

Mo 26. Jun 2017, 18:08

Tamer.E Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Instrumententafeleinsatz Alu - wo gibt´s den noch?

20er

6

1588

Do 10. Nov 2016, 18:00

a.c.k. Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge ....gibt es euch noch?

Bugfix

7

5960

Mi 24. Apr 2013, 19:28

Elvis Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Schaltstangenführung von EME ! Gibt es die Firma noch ?

356 Schrauber

7

505

Fr 1. Sep 2017, 10:28

356 Schrauber Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Stammtisch! Gibt es hier so etwas noch?

mr.-bene

2

1612

Sa 8. Nov 2014, 21:47

Minilipper Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO