Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 18:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2170
Poloeins hat geschrieben:
Rainer,seit wann reden wir Nerds über einen "Sinn"???

:-)



Finde ich gut.

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 286
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
Ja, der war gut! Lars :mrgreen:

Ich werf hier mal die ELC = extra lobe clearance ein, die Gene Berg angeboten hat.

Soweit ich weiß ist der Basiskreis der Orginalnocke 31,5 mm, Engle normal 30 mm und die ELC von Berg 27,4mm?!?

@ Jürgen, mit was für einem Basiskreis läßt du deine Nocken schleifen?

Was haltet ihr von einem kleineren Basiskreis? Theoretisch ist der natürlich erst mal nicht förderlich für den Verschleiß, aber macht das wirklich einen großen Unterschied? Mit der Flex an eine neue Kurbelwelle zu gehen widerstrebt mir erst mal :character-oldtimer:

Grüße
Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1148
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Hallo Lars,

meine Typ1 Konturen sind auf 27mm Grundkreis ausgelegt.
Damit geht meine 316° mit 10,4mm Nockenhub ziemlich locker an einer 84er AA Welle an 5,6 Zoll AA Pleuel vorbei.
Auch am Grundkörper der NW muss nicht nachgearbeitet werden.
Also von der Seite her Plug and Play...auch mal schön ;) .

Gruss Jürgen

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2170
Jürgen N. hat geschrieben:
Hallo Lars,

meine Typ1 Konturen sind auf 27mm Grundkreis ausgelegt.
Damit geht meine 316° mit 10,4mm Nockenhub ziemlich locker an einer 84er AA Welle an 5,6 Zoll AA Pleuel vorbei.
Auch am Grundkörper der NW muss nicht nachgearbeitet werden.
Also von der Seite her Plug and Play...auch mal schön ;) .

Gruss Jürgen



Hey Jürgen, wie sieht es mit der 292° Nockenwelle aus?

Gruß Holger

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1148
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Hallo Holger,

auch 27mm.
Geht auch vorbei.

Gruss Jürgen

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1148
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
yoko hat geschrieben:
Wegen der Kolben hat mir mal der Jürgen N. was geflüstert:

Zitat:
Hallo Yoko,

warum verbaust Du dann keine JE 94er?
Wenn Du da um die 28mm KH nimmst, bist Du quasi wieder in Serienbreite und das Problem ist weitestgehend eliminiert.
Die Kolben sind zusätzlich leichter - auch nicht schlimm...

Die Saugrohre von Udo gefallen mir auch besser, der gesamte Strömungsverlauf ist geschmeidiger.

Gruss Jürgen


:character-oldtimer:

PS: Wegen des Zylinder/Pleuelproblems wäre noch eine Möglichkeit die langen 94er von AA zu nehmen und die dann passend abdrehen.
PPS: Bei AA haben die 94erJE Kolben mit 33 mm Kompressionshöhe (kosten aber...)
https://aapistons.com/collections/pisto ... piston-kit


Hätte noch NOS 94er Mahle Zylinder abzugeben ( 100 € / 4er Satz )...bei Interesse bitte melden.

Die würde ich nehmen und mit JE Kolben mit 28er Kompressionshöhe kombinieren.

Dann habe ich:
- keinen breiteren Motor
- mehr Freiheitsgrade bei den Pleuel - weniger Querkräfte
- sehr stabilen und leichten Kolben
- Mahle Zylinderqualität

Gruss Jürgen

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 286
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
Hi Jürgen,

also haben die Nowakwellen ELC eingebaut :D :up:
Danke für die Info!

Grüße
Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mi 15. Nov 2017, 11:05 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1015
Hier ging es aber mehr darum was man zwischen den Nocken macht um die pleul freigängig zu bekommen Bei typ1 kann man die KW abdrehen damit die Nocken nicht an die KW anstoßen . Die meisten sind aber freigängig ohne kleine grundkreise ... Nockenwelle kann man zwischen den Nocken abdrehen , Taschen einfräßen oder man nimmt engle die schon flache stellen haben .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mi 15. Nov 2017, 11:10 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1015
Dateianhang:
IMG_4160.JPG
IMG_4160.JPG [ 93.85 KiB | 2251-mal betrachtet ]
So wie hier - wenn man pleul hat die viel Platz brauchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mi 15. Nov 2017, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Krass.Danke.

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mi 15. Nov 2017, 15:56 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1909
Wohnort: WESEL / NRW
und teilweise noch an der Nocke selber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mi 15. Nov 2017, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2413
Wohnort: Rhauderfehn
Meine Web119 hat die flachen Stellen auch vom Werk aus :up:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Do 16. Nov 2017, 06:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
So...Endscheidung ist gefallen.

Ich nimm die 86er Welle und 5,6er Pleuel und drehe die Zylinderfüsse ab auf ein passendes Mass und fräse das Gehäuse passend dazu.Dann kann ich auch 5mm unterlegen.

Kolben&Zylinder hab ich im Lager noch nen Satz dickwandiger 92er gefunden.Die sind ideal dafür.

Dann wird es nun 92x86 mit 5,6"Pleuel und Eagle 2242.

Vielen Dank für den regen und konstruktiven Erfahrungsaustausch hier.

Top.

Ich werde auf Jeden Bilder posten von 86er Welle vs Eagle 2242:-)

Gruss Lars

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Sa 25. Nov 2017, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
So...Bilder...

Passt ganz locker OHNE PLEUEL..

Das ist jetzt ne 86mm AA-Kurbelwelle und eine Eagle 2242 Nockenwelle.Platz ist mehr als 2mm zwischen den beiden Bauteilen im schlimmsten Fall.

Bild

Bild

Bild

Bild


Morgen mal entölen und dann mal fräsen damit die Pleuel auch Platz haben;-)

Bis jetzt ganz unspektakulär :(

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurbelwelle mit 86mm Hub vs Nockenwelle
BeitragVerfasst: Sa 25. Nov 2017, 05:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2170
Poloeins hat geschrieben:
So...Bilder...

Passt ganz locker OHNE PLEUEL..

Das ist jetzt ne 86mm AA-Kurbelwelle und eine Eagle 2242 Nockenwelle.Platz ist mehr als 2mm zwischen den beiden Bauteilen im schlimmsten Fall.

Bild

Bild

Bild

Bild


Morgen mal entölen und dann mal fräsen damit die Pleuel auch Platz haben;-)

Bis jetzt ganz unspektakulär :(



Guten Morgen Lars, wir warten mal ab bis du das Gehäuse frei gemacht hast für die Pleuel.

Bis da hin.
Gruß Holger

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge 82mm KW oder 86mm KW

crazy-habanero

12

5244

Mo 31. Dez 2012, 15:40

BadWally Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang ORRATECH Typ4-Kurbelwellen 84mm und 86mm

orra

8

5899

So 7. Jun 2015, 07:54

PeterHadTrapp Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Kurbelwelle schleifen

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Michael461

22

12916

Di 18. Jan 2011, 18:12

Käfersucher Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kurbelwelle CT Motor

kovi

7

4206

Fr 6. Mai 2011, 11:00

kovi Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge regenbogenfarben an kurbelwelle

toto

7

3547

So 1. Jul 2012, 14:02

toto Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO