Aktuelle Zeit: Mo 25. Sep 2017, 08:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Saugrohranpassung für 37er und 39er Vergaser
BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2016
Beiträge: 40
Wohnort: 47475 Kamp-Lintfort
Wer einen auf 37mm oder 39mm Drosselklappendurchmesser geänderten Serienvergaser verbauen möchte, steht vor dem Problem, dass der Übergang vom Vergaser auf das Seriensaugrohr nun eine üble, leistungsmindernde Stufe hat.

Wir bieten deshalb die Änderung eures Saugrohres auf den exakten Durchmesser eures neuen Vergasers mit einem sauberen Radius an. Es wird dann kein Zwischenstück oder ein auf Universalmaß geändertes Saugrohr mehr benötigt.

Die Bearbeitung ist ab sofort über unseren Shop bestellbar.

Dateianhang:
20170906_175018.jpg
20170906_175018.jpg [ 174.91 KiB | 331-mal betrachtet ]

_________________
http://www.typ1motor.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saugrohranpassung für 37er und 39er Vergaser
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 143
Interessant!
Aber warum baut denn nicht mal jemand ein völlig neues Saugrohr mit grösserem Durchlass...plus Endstücke (Ansaugkrümmer)
diese Ami-Dinger überzeugen mich schon allein von der Optik so gar nicht
CB hin oder her. Oder gibts da mittlerweile etwas, was ich noch nicht kenne?

Ich glaube, da wäre eine Nachfrage gegeben.
Soetwas ist natürlich eine Herausforderung und erfordert Forschungs- und Entwicklungsarbeit
Ich würde es ja gern selber machen. Aber es fehlt mir dafür schlicht und einfach die Zeit
mfG Micha aus Krefeld


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saugrohranpassung für 37er und 39er Vergaser
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2016
Beiträge: 40
Wohnort: 47475 Kamp-Lintfort
Neuentwicklung und Fertigung lohnen sich schlichtweg nicht. Meist ist es auch so, dass die Kunden mit aufgebohrtem Solexvergaser optisch nicht auffallen wollen oder dürfen.

Deshalb dieser Kompromiss, als mehr ist diese Bearbeitung nicht zu verstehen. Besser aber als eine Stufe zu haben. Oder ein gekürztes Saugrohr auf das ein Universalflansch geschweißt wird, ein Zwischenstück oder ein Reduzierring im Vergaser.

_________________
http://www.typ1motor.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saugrohranpassung für 37er und 39er Vergaser
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 21:17 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3076
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:handgestures-thumbupright: Kompromiss ist schon ok. Bleibt da noch genug Fleisch im Bereich Rohr/Flansch oder schweißt ihr auf?

Foto von unten/seitlich wäre nicht schlecht. ;)

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saugrohranpassung für 37er und 39er Vergaser
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 628
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: Opal Astra K ST 1.6CDDTI
Michael461 hat geschrieben:
Interessant!
Aber warum baut denn nicht mal jemand ein völlig neues Saugrohr mit grösserem Durchlass...plus Endstücke (Ansaugkrümmer)
diese Ami-Dinger überzeugen mich schon allein von der Optik so gar nicht
CB hin oder her. Oder gibts da mittlerweile etwas, was ich noch nicht kenne?

..................

mfG Micha aus Krefeld


größerer Durchlass ist evtl gar nicht erforderlich, denn der Vergaserquerschnitt wird ja noch durch die Drosselklappe reduziert.
Ich weiß aber gerade nicht welchen Querschnitt die Saugrohrenden haben,
aber 37mm Durchmesser abzüglich 7mm x37mm für die Drosselklappenwelle, macht ca. 1075mm², was einem Durchmesser von 32,8mm entspricht.

da wird ein geschmeidiger Übergang wichtiger sein, denn durch "Turbulenzen" verengt sich der Querschnitt zusätzlich.

Gembler Motorenbau hat geschrieben:
........................Meist ist es auch so, dass die Kunden mit aufgebohrtem Solexvergaser optisch nicht auffallen wollen oder dürfen.
...................


da könnte was dran sein ;-)

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saugrohranpassung für 37er und 39er Vergaser
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2016
Beiträge: 40
Wohnort: 47475 Kamp-Lintfort
Das Rohr ist durchgehend ab Werk mit dem Flansch hartverlötet. Wir nehmen ca. die Hälfte davon weg. Im Foto kann man die freigelegte Lötnaht auch gut sehen. Bleiben ca. 4mm Hartlotnaht, die meiner Meinung nach für eine sichere Verbindung ausreichen. Der Flansch war Serie sicher nicht wegen der Stabilität der Lötung so dick. Eher, um eine stabile, verzugsfreie Auflagefläche für den Vergaser zu schaffen.

_________________
http://www.typ1motor.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saugrohranpassung für 37er und 39er Vergaser
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 21:43 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3076
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:like:

Hatte schon länger kein solches Saugrohr in der Hand, das mit dem Hartlöten hatte ich vergessen :oops: sorry.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Neuentwicklung zum 37er 39er Zwischenflansch

oldwenz

4

1620

Mi 18. Dez 2013, 07:58

oldwenz Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 37-39er vergaser aufgebohrt

maxB.

4

1696

So 22. Dez 2013, 18:39

Torben Alstrup Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Erstlingswerk: 'Standart' 1915er EVO1 mit Nowak Welle & 37er

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 11, 12, 13 ]

youngtimerfan

185

38535

So 27. Dez 2015, 14:49

youngtimerfan Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Vergaser Wendeplatten IDF Vergaser für Typ 1 Motor Käfer Bus

Ahnendorp_BAS

5

2095

Do 4. Aug 2016, 19:46

yoko Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Vergaser

Herman

7

2268

So 8. Dez 2013, 15:17

B. Scheuert Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO