Aktuelle Zeit: Fr 22. Sep 2017, 03:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachsgetriebe gekillt?
BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 626
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: Opal Astra K ST 1.6CDDTI
3.und 4. Gang sind die Synchrionringe anders als im AO, somit wird das nicht umgebaut

Triebling ist schon augenscheinlich anders geschliffen in den beiden, von daher Lager tauschen und dann wieder zusammen.

Gruß Michael

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachsgetriebe gekillt?
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 626
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: Opal Astra K ST 1.6CDDTI
Hallo zusammen

hat jemand das Werkzeug Nr. VW293 und VW293/5 wie hier auf Seite 40 abgebildert?

Gruß Michael

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pendelachsgetriebe gekillt?
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 626
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: Opal Astra K ST 1.6CDDTI
roller25 hat geschrieben:
3.und 4. Gang sind die Synchrionringe anders als im AO, somit wird das nicht umgebaut

Triebling ist schon augenscheinlich anders geschliffen in den beiden, von daher Lager tauschen und dann wieder zusammen.

Gruß Michael


Wenn ich aber die Eingangswelle aus dem AB mit nehme, kann ich auch den 4. Gang übernehmen (den 3. auch)
Allerdings muss dann auch der 1.und 2. mit, da im AO der erste mit 10/38 (1:3,8) übersetzt ist, im AB aber mit 9/34 (sind dann 1:3,77777)

und dann alles ins AB, weil das AB rein gehört?

Mal schauen und probe stecken, wie das Diff darin läuft.

.............

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Hilfslenker 1303 instandsetzen

youngtimerfan

4

1328

Fr 27. Mär 2015, 18:42

youngtimerfan Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kübel - Verdeckgestänge wieder instandsetzen

north-cape-scraper

7

3058

Fr 30. Nov 2012, 18:02

north-cape-scraper Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Endspitze instandsetzen 68iger Sparkäfer

Stephan32

2

1346

Di 4. Dez 2012, 14:16

Stephan32 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Teile instandsetzen - der Laser als Universalwerkzeug

VeeDee

12

3993

Fr 13. Nov 2015, 21:56

VeeDee Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Hilfe wie Gewinde Öldruckschalter instandsetzen?

mex84

11

4254

Mi 16. Apr 2014, 17:09

mex84 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO