Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 14:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: Do 22. Jun 2017, 15:27 
Offline

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 379
Wohnort: NRW Rheinland
Ich suche einen Stehbolzenausdreher, mit dem ich die Zylinder-/Kopfstehbolzen beschädigungsfrei aus dem Typ 4 Motorgehäuse bekomme. Die Teile sind ja meist so hart drin, gekonterte Muttern zum Ausdrehen nicht reichen. Die billigen Ausdreher mit den drei Rollen funktionieren überhaupt nicht.

In einer Werkstatt habe ich mal einen Ausdreher gesehen, der drei Backen in ein konische Loch zieht und dadurch die Backen auf den Bolzen spannt. In den Backen ist das für den Bolzen passende Gewinde geschnitten. Würde ich mir gerne kaufen, finde aber Bezeichnung dieses Werkzeugs nicht. Beim Suchbegriff Stehbolzenausdreher kommen nur unendlich viele dieser Dreirollenbillgdinger.

Ein paar tips wären nett.
Grüße
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4758
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Was Du suchst, bekommst Du bei Klann. KL 181 ist die Bestellnr.

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 554
Bestell aber auch gleich Bohrer Gewindebohrer mit.
Wenn du den Stehbolzen so fest packst überschreitest du beim ausdrehen meist dessen Zugfestigkeit und reißt ihn ab.Die Dinger sitzen nämlich häufig so fest im Kopf das sie einfach nicht mehr auszudrehen sind.

Gruß Vari


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 08:57 
Offline

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 379
Wohnort: NRW Rheinland
Danke Bernd, danke Vari - aber es gibt ein Missverständniss:
- Ich möchte die langen Bolzen aus dem Typ4 Motor_gehäuse_ entfernen
- Der Ausdreher sollte keine Rillen quer zum Gewinde haben sondern in den Backen sollte das zu packende Gewinde drin sein.
(Also so eine Art dreiteilige Langmutter, die extrem fest um das zu drehende Gewinde packt.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 415
Wohnort: Werkstatt/Hessen
Transporter: T2b
Fahrzeug: VW 914
Fahrzeug: Porsche 356
moin
hier das werkzeug das du brauchst:
http://www.ebay.de/itm/BGS-Stehbolzenau ... Sw7NNT25gu

du solltest das gehäuse beim herausdrehen der stehbolzen warm machen,also die stelle wo der bolzen drinn ist...mit der lötlampe ( foto)....das kann je nach dem auch mal einen ganzen samstag in anspruch nehmen....und bedenke das du die stehbolzen so wie du sie herausmachst auch nicht mehr rein bekommst weil das spezielle gewinde sind ( habe den ausdruck vergessen)...die bekommt man nicht mal mit unterkühlung wieder herein ...da musst du etwas aufpassen und wissen was du tust!....nachschneiden und einkleben vielleicht!

TEHO
Dateianhang:
IMG_2581.JPG
IMG_2581.JPG [ 95.26 KiB | 1060-mal betrachtet ]


Dateianhänge:
IMG_2580.JPG
IMG_2580.JPG [ 107.04 KiB | 1060-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 415
Wohnort: Werkstatt/Hessen
Transporter: T2b
Fahrzeug: VW 914
Fahrzeug: Porsche 356
die extrem fest um das zu drehende Gewinde packt.)[/quote]


.....wenn du das am gewinde anpackst kannst du den stehbolzen hinterher vergessen....das gewinde geht sofort kaputt wenn das werkzeug einmal durchrutscht!...immer nur am schaft und immer ganz unten ansetzen!!
THEO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4758
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Der sieht genauso aus wie meiner. Das meinte er aber nicht. Er meinte noch etwas anderes :confusion-scratchheadyellow:
Wenn Du ein Bild hast, poste es mal.

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 415
Wohnort: Werkstatt/Hessen
Transporter: T2b
Fahrzeug: VW 914
Fahrzeug: Porsche 356
B. Scheuert hat geschrieben:
Der sieht genauso aus wie meiner. Das meinte er aber nicht. Er meinte noch etwas anderes :confusion-scratchheadyellow:
Wenn Du ein Bild hast, poste es mal.



.....meinst du mich?
gruss
theo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4758
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Ja und nein. Er sollte das Bild posten, von dem Teil was er meint, wenn er eines hat. Dein Tipp ist baugleich mit meinem und so etwas suchte er ja nicht.

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 415
Wohnort: Werkstatt/Hessen
Transporter: T2b
Fahrzeug: VW 914
Fahrzeug: Porsche 356
B. Scheuert hat geschrieben:
Ja und nein. Er sollte das Bild posten, von dem Teil was er meint, wenn er eines hat. Dein Tipp ist baugleich mit meinem und so etwas suchte er ja nicht.


http://www.ebay.de/itm/BGS-65505-5-tlg- ... 0404781098




http://www.ebay.de/itm/Stehbolzenausdre ... 0404781098


.....die im blauen kasten sind richtig SCH....zum gewinde!!!
THEO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: Mo 26. Jun 2017, 07:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4758
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Das sind genau die die er auch nicht wollte. Die mit den Rollen. Er sucht etwas ganz anderes. Einfach mal lesen 8-)
Die habe ich auch. Wenn der Bolzen nicht so fest ist geht es .

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: Mo 26. Jun 2017, 08:48 
Offline

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 379
Wohnort: NRW Rheinland
Sorry ich habe kein Bild. Ich hab das Werkzeug bei einem Motorenbauer gesehen, mir aber Hersteller und Typ nicht gemerkt.

Es hat, wie gesagt auch solche Spannbacken, wie die vorgeschlagenen, aber die "Rillen" in den Backen sind nicht rechtwinklig zu den Gewindegängen.
Die Backen bilden ein Innengewinde, das formschlüssig um das Aussengewinde der Bolzen greift. Diese Backen sind aussen konisch und werden in eine konisches "Loch" gezogen. Ich mal mal ein Bild - ich bin aber kein technischer Zeichner ;-)

Dateianhang:
CCF26062017.jpg
CCF26062017.jpg [ 37.53 KiB | 930-mal betrachtet ]


Dateianhänge:
CCF26062017.pdf [343.78 KiB]
37-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: Mo 26. Jun 2017, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4758
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Genau so hatte ich es auch verstanden. Daran hätte ich auf jeden Fall Interesse.

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 15:51 
Offline

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 15
http://www.pelicanparts.com/cgi-bin/sup ... h%23item60


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stehbolzenausdreher
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4758
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
:text-thankyouyellow:

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO