Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 13:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Öl aus der Benzinpumpe
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 15:14 
Offline

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 107
Hallo,

habe das Gefühl das mein Motor aus dem Fuß der Benzinpumpe Öl drückt bei starker Belastung ! Hatte ihr das schon mal? Der Fuß dort wo die Plastik Erhöhung ist, ist alles voller Öl ....

Bilder hab ich heute leider keins für euch ;-)


Gruß
Lars

_________________
www.vintage-volkswagen.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aus der Benzinpumpe
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 3382
Wohnort: bei Rendsburg
Käfer: BJ 1960, 6Volt, 30PS
Käfer: BJ 1967, 6Volt, 40PS
Transporter: BJ 1976 Fensterbus
Hi,
Hatte ich auch gerade, lag bei mir an zu dicken und weichen repro Dichtungen. Das sind diese samtig Grauen, ca 1mm dick. Dadurch hat sich der Sockel leicht ( verbogen und hat dann mittig raus gedrückt.

Lösung wär: Sockel planen und original Dichtung ( rotes Papier ca 0.25mm ) verwenden

Dateianhang:
image.jpg
image.jpg [ 87.29 KiB | 1244-mal betrachtet ]


Grüße
Christian

_________________
"Lief bis zum Schluss" :)



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aus der Benzinpumpe
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 21:34 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3207
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
schickard hat geschrieben:
Hi,
Hatte ich auch gerade, lag bei mir an zu dicken und weichen repro Dichtungen. Das sind diese samtig Grauen, ca 1mm dick. Dadurch hat sich der Sockel leicht ( verbogen und hat dann mittig raus gedrückt.

Lösung wär: Sockel planen und original Dichtung ( rotes Papier ca 0.25mm ) verwenden


Grüße
Christian


:handgestures-thumbupright: Genau so. Bei meinem aktuellen Motor habe ich noch einen Versuch gemacht und die dünnen Papierdichtungen mit Loctite 574 (Rest vom Motorbau) eingestrichen, Sockel der Pumpe ist nun nach Prüfstandslauf (17l Sprit) trocken.

MfG yoko

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Benzinpumpe ?

Logyy

3

1858

Mi 25. Jul 2012, 18:23

Schrauber Jan Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Benzinpumpe

mario1302

7

2820

Do 25. Dez 2014, 09:17

triker66 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Benzinpumpe

skruf14

0

0

Do 1. Jan 1970, 01:00

Gast Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Benzinpumpe

skruf14

0

0

Do 1. Jan 1970, 01:00

Gast Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Benzinpumpe

skruf14

0

0

Do 1. Jan 1970, 01:00

Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: westpe81 und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO