Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 13:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VW Speedshop teile
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 10:47 
Offline

Registriert: September 2017
Beiträge: 18
Käfer: Ovali (1956), Käfer Cabrio 1968
Käfer: Ovali (1956), Käfer Cabrio 1968
Transporter: T2 Champagne Edition Westy (1978)
Fahrzeug: Westfalia Essen (1973)
Fahrzeug: Rapido Confort (1986)
Hallo Leute,

diese Woche kam bei mir das Paket von VW Speedshop aus England an:
einmal Satz Drosselklappen für Einspritzer: https://vwspeedshop.com/product.php?pro ... 395&page=1
einmal Satz Crank Trigger Kit: https://vwspeedshop.com/product.php?pro ... 507&page=1

Ich bin begeistert. Das Zeug ist sehr hoch wertig gemacht, passt sehr gut und ist m.E. zu empfehlen. Der Motor läuft noch nicht, sprich ich kann noch nicht vom Einsatz berichten, hole ich aber dann nach.

An den Drosselklappen habe ich nur zwei Kritikpunkte
- die Rückholfeder für die Drosselklappe hat zu viel "Feuer". Sprich die Feder ist zu heftig zumal das Gastgestänge die Drosselklappe aufdrückt und nicht zieht. Kann man aber relativ einfach korrigieren
- es gibt keine Bypass Bohrung für Standgas. Sprich man muß fast zwingend einen Standgasregler fahren und hierzu die notwendigen Anschlüsse im Saugrohr an den vorgeprägten Stellen einfügen

Ich habe die Drosselklappen ohne Düsen gekauft, da mir die verfügbaren 330ccm/440ccm Düsen für meinen Motor zu groß erscheinen. Düsen vom Renault Clio RS mit 210ccm liegen schon hier und passen rein. Man muß für den Einbau in den Käfer halt die Option mit den Pico Düsen wählen, da es sonst vom Platz nicht reicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW Speedshop teile
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1287
Wohnort: 36093 Künzell
Möchtest du einen Turbo bauen ? Für einen Sauger sind die Dk ungeeignet.

_________________
ciao Markus

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW Speedshop teile
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 11:07 
Offline

Registriert: September 2017
Beiträge: 18
Käfer: Ovali (1956), Käfer Cabrio 1968
Käfer: Ovali (1956), Käfer Cabrio 1968
Transporter: T2 Champagne Edition Westy (1978)
Fahrzeug: Westfalia Essen (1973)
Fahrzeug: Rapido Confort (1986)
Hi,

würdest du auch verraten, warum sie aus deiner Sicht ungeeignet sind?

Kleiner Hinweis: die schraubbaren Teile oberhalb der DK sind nicht das, was man sich für einen Sauger wünschen würde. Bin aber mal gespannt, was du sonst noch an Kritikpunkten hast


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW Speedshop teile
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1287
Wohnort: 36093 Künzell
Zündfolge 1-4-3-2 vielleicht kommst Du Selbst drauf.

Uwe hatte s dennoch ausprobiert .


motormanagement/1776i-mit-umc1-t7780-60.html

_________________
ciao Markus

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW Speedshop teile
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 21:01 
Offline

Registriert: September 2017
Beiträge: 18
Käfer: Ovali (1956), Käfer Cabrio 1968
Käfer: Ovali (1956), Käfer Cabrio 1968
Transporter: T2 Champagne Edition Westy (1978)
Fahrzeug: Westfalia Essen (1973)
Fahrzeug: Rapido Confort (1986)
Achtung: die folgende Antwort enthält Ironie ...

Na dann spielen wir mal rate mal Ping-Pong, mal gucken ob wir das für unsere Mitleser noch konkret machen können.
ich kaufe ein Stichwort und das heisst freies Saugvolumen.
Nun kommst Du und sagst mir wo das Volumen wie frei sein muß und ob und wie man das verbindet. Ober- oder unterhalb der Drosselklappe? Inklusive der Frage was die Zündfolge mit Betonung auf 4-3 und Betonung auf 2-1 bei diesen DK zu bedeuten hat. evil:

Und in der nächsten Woche in dieser Sendung klären wir dann die Frage, in wie weit dies alles bei einem zahm gemachten 1641er, der erstmal als Übungsobjekt für Einspritzer dienen soll überhaupt relevant ist.
Und in einer der folgenden Ausgaben unserer Sendung widmen wir uns der Frage, ob man aus einem Motor, der einen nicht so tollen Luftpfad hat dann mittels Turbo doch noch ein toller Motor wird.

Cheers


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW Speedshop teile
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 05:04 
Offline

Registriert: September 2017
Beiträge: 18
Käfer: Ovali (1956), Käfer Cabrio 1968
Käfer: Ovali (1956), Käfer Cabrio 1968
Transporter: T2 Champagne Edition Westy (1978)
Fahrzeug: Westfalia Essen (1973)
Fahrzeug: Rapido Confort (1986)
Da ich diese Art des "Kompetenzgerangels" eigentlich nicht mag und eher der Meinung bin, ein Forum dient zum Ideen und Erfahrungsaustausch, damit wir alle besser werden und die Autos ans Laufen kriegen, hier mal meine Gedanken zu den Drosselklappen. Vorab aber ein paar Disclaimer

1. mein Motor läuft, wie oben geschrieben, noch nich mit Einspritzung; er hat noch eine Zweivergaseranlage. Sprich alles unten ist erstmal Theorie, welche in der Praxis erwiesen oder widerlegt werden muß
2. fliessende Luft geht nicht gerne ums "Eck" und sie fliesst immer da hin, wo weniger Druck ist. Sprich Ansaug (und Abgaswege) sollten immer so gerade wie möglich sein. Der Typ1 hat hier konstruktionsbdeingt ein paar Nachteile, die sich nicht im Rahmen von Hobbyschrauber beheben lassen. Dies sieht man an dem im Vergleich zum Hubraum und modernen Motoren eher geringen Drehmoment, denn Drehmoment ist proportional zur Luftmenge, die man in den Brennraum bekommt
3. den Thread wie oben genannt kenne ich natürlich und habe ihn auch bereits vor dem Kauf gelesen. Dort sind bei dem Motor aber auch einige andere Probleme genannt und ob die Drosselklappe das dann richten kann oder an allem schuld ist, ich weiß ja nicht .... Siehe Punkt 2 oben
4. auch aus 2 abgeleitet: ein guter Turbomotor ist im Luftpfad auch immer ein guter Sauger. Oder andersrum: einen schlechten Sauger kann ich nur in Grenzen dann zu einem guten Turbo machen

Nun die Frage, was an den DKs nicht passen könnte
Volumen und Design des Saugrohres unterhalb der Drosselklappe
die beiden Saugrohre pro Zylinder haben eine vergleichsweise dicke und weit unten sitzende Verbindung zueinander. Das kann dazu führen, dass der eine Zylinder dem anderen in Teillast die Luft klaut. Sprich der 4er klaut sie dem 3er und der 2er klaut sie dem 1er. Somit ungleiche Füllung der Zylinder und wenig Drehmoment. Darauf hebst Du, Darko, wahrscheinlich ab. Ich bin aber (noch) nicht davon überzeugt, dass das das Problem ist, da Zweivergaser Anlagen ein ähnliches Design haben und diese Probleme nicht zeigen. Kann sein, dass das bei höheren Brennraumvoumina zum Problem wird, aber dort setzt man die Dinger als Sauger eh nicht ein. Mit Hobbymitteln sowieso schwer raus zu finden, da man quasi direkt nur durch Zylinder-Indizierung das sehen kann oder halt indirekt durch Zylinder-individuelle Lambda-Messung
Drosselklappengröße
Mit 40mm sind die für den bei mir erstmal angedachten 1700er wahrscheinlich zu groß, so dass sich der Übergang aus Standgas zu kleiner Teillast schwierig gestalten kann. Das kann man als Hobbyschrauber aber eher heraus finden, da er quasi im Fahrbetrieb bei kleinstem Drücken des Gaspedals bereits gut losmarschiert, sprich Drehmoment hat. Cruisen ist dann nicht schön.
Drosselklappendrehrichtung
Die Drosselklappe öffnet m.E. falsch herum: die Öffnung entsteht zuerst innen und damit, siehe Punkt 3 oben, ist der Luftstrom nicht optimal. Fällt bei einem Turbo wahrscheinlich weniger auf führt aber zu einem schlechten Teillastverhalten. Lässt sich aus meiner Sicht durch drehen der DK beheben. Dann zieht das Gastgestänge auch und drückt nicht.

Soweit meine Theorien zu der Drosselklappe, die ich hiermit gerne zur Debatte stelle

Ansonsten:
- der Motor selbst ist ein sehr zahm gemachter 1700er, den ich for free von meinen Bruder habe. Läuft heute mit Zwei-Vergaseranlage und dient mir erstmal zum Kostengünstigen üben mit Einspritzer. Bei meinem Ovali mit 2175ccm kommen die Weber Alpha zum Einsatz, die schon seit vielen Jahren hier rumliegen. Nur diesen Motor will ich nicht im Rahmen meiner Übungen kaputt klingeln.
- das Design der DKs oberhalb der Drosselklappe hat zwar auch Einfluß, kann aber, da schraubbar, angepasst werden und wird es bei mir auch müssen, da ich einen Zentralluftfilter fahren möchte. Bei mir sind die Zeiten der extrem lärmenden und nicht eingetragenen Motoren irgendwie auch vorbei. Ist aber Geschmackssache


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW Speedshop teile
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1287
Wohnort: 36093 Künzell
Hallo Bugster. Ich bin kein Held im Schönschreiben.

Natürlich dient das Forum zum Austauschen der Erfahrungen. Genau das ist der Grund, warum Du vielleicht auch andere Beitrage lesen solltes , in denen ähnliche Konfigurationen vorkamen.

Die genannten Drosselklappen funktionieren nur, wenn Du seguenziell einspritzt und allen Zylindern ein eigenes Mapping gibst.
Die Vergaser produziren ein Gemisch und deswegen läuft Dein Motor auch. Die DK. Lassen nur Luft durch.
Da die Zylinder in einnem Unregelmäßigem Abstand zünden ist es mit einer einfachen Abstimmung nicht möglich, den Motor kultiviert zum Laufen zu bringen. Und schon gar nicht beim ersten Motor.

Das war nur gut gemeint, Natürlich kannst Du es trotzdem versuchen. ich lerne gerne dazu.
ciao Markus

_________________
ciao Markus

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW Speedshop teile
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 14:43 
Offline

Registriert: September 2017
Beiträge: 18
Käfer: Ovali (1956), Käfer Cabrio 1968
Käfer: Ovali (1956), Käfer Cabrio 1968
Transporter: T2 Champagne Edition Westy (1978)
Fahrzeug: Westfalia Essen (1973)
Fahrzeug: Rapido Confort (1986)
Hi Darkmo,

passt schon, wir kommen jetzt ja in die inhaltliche Diskussion :-)

Ich hatte dir gestern eine private Nachricht zusammen geklimpert, in der ich das Thema sequentielles Einspritzen drin hatte. Habe die Mail nicht abgeschickt, da ich das noch nicht zu Ende durch dacht habe. Wie gesagt sind Zweivergaseranlagen von den Saugrohren ja auch nicht unglaublich unterschiedlich. Der Unterschied ist aber die zentrale und kontinuierliche Gemischbildung pro Zylinderbank.Sprich wenn er bei nicht sequentieller Einspritzung ein Problem mit nicht balaciertem Zylinderinnendruck hat (der eine Zylinder klaut dem anderen die Luft), dann klaut er natürlich dem anderen auch den Sprit. Bei sequentieller Einspritzung kann man die Gemischbildung korrigieren, aber nicht die Luftmenge. Sprich wenn z.B. Zylinder 4 dem 3er schon die komplette Luft geklaut hat, dann kann ich das nicht via Einspritzung korrigieren.

In Erwartung dieses Effektes habe ich meine ECU jetzt mal jede Einspritzdüse einzeln verdrahtet, so dass ich die Einspritzstrategie in SW und ggf. die Reihenfolge durch Umstecken bespielen kann. Voll Sequentiell kann meine kdfi 1.3 wohl eh nicht; wenn das der Effekt ist habe ich natürlich ein Problem.
Nach wie vor erstmal alles Theorie. Ich stupf das mal zusammen und dann sehen wir weiter.

Greets
Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VW Speedshop teile
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1287
Wohnort: 36093 Künzell
Lach............. noch ein Markus :-)

Bleib dran, ich bin gespannt wie es funktioniert.
viel Erfolg auch mit der KDFI.

Ich hab im Moment leider selbst zu wenig Zeit für solche Projekte.

_________________
ciao Markus

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Teile, Teile, Teile !!

Firefox

3

963

Sa 30. Sep 2017, 20:07

Firefox Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Porsche Teile

reuz

0

1177

Mi 17. Jul 2013, 09:32

reuz Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Neue Teile für Typ 4

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5 ]

Mr.Boost/JBC

74

19341

Mi 15. Jan 2014, 13:34

Mr.Boost/JBC Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Teile für das Schiebedach

Käferderfrau

4

1508

Do 11. Aug 2016, 14:19

Käferderfrau Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Porsche 944 Teile HA

Yaan

13

2959

So 10. Jan 2016, 16:25

rme Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Low 61er und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO