Aktuelle Zeit: Do 21. Sep 2017, 00:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 253 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 589
Wohnort: Köln
Hallo Zusammen,
danke Walther es wird nur das Problemchen sein von oval auf rund zu kommen aber mir wird auch da was einfallen Ideen sind vorhanden müssen aber noch zu Ende gedacht werden. Jürgen wie sieht der Ansatz von Persson aus wo ist der zu finden?
Gruß Frank

_________________
Der Weg ist das Ziel, aber fahren ist auch ganz schön!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 05:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 589
Wohnort: Köln
Hallo,
es tut sich wieder was an der Motorenfront. Da ich nun langsam anfange den Motor zu "Stecken" fällt nun das Ein oder Andere auf und es müssen Lösungen her. Da die Pleuel kleinere Bolzen mit 22mm haben und ich dies vergessen (oder verdrängt?) hatte mussten sie diese Woche neu ausgebuchst werden, also wurde aus der "Not die Tugend" und die Buchsen mit Spiralnut versehen was mein Motorenguru und auch Jürgen ja schon erwähnt hatten bei einigen anderen Motoren und auch im Rennsport Anwendung findet da die Augen bei unseren Motörchen ja nur mit Schleuderöl versorgt werden. Wer gut schmiert der gut fährt (hoffentlich!).
Guckst du! :shock:

Gruß Frank


Dateianhänge:
Dateikommentar: Aufmaßspiralnutbronzebuchse
image.jpg
image.jpg [ 63.07 KiB | 2616-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Pleuel mit eingesetzter "gewinkelter" Buchse
image.jpg
image.jpg [ 55.17 KiB | 2616-mal betrachtet ]

_________________
Der Weg ist das Ziel, aber fahren ist auch ganz schön!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 07:28 
Offline

Registriert: April 2015
Beiträge: 104
Wohnort: Münsterland
Käfer: VW Käfer Mexiko 1983
Hast Du die Nut selbst gemacht? Die Idee finde ich sehr gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1332
Guter Idee bestimmt, denn das Ölloch oben am Top der Pleuel reicht meiner Meinung nach nur grenzwertig.

Warum Pauter (und andere) nicht zwei untere/schräge Öldurchbohrungen am Auge machen (statt die am Top) ist mir immer noch ein Rätsel.

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 12591
Wohnort: Obergerlafingen
Oder so wie bei ea827...

Bild

Da ist ne Steigleitung in der Mitte vom Pleuel..die versorgt über den Pleuelzapfen das Pleuelauge oben.Hier kann man es noch nicht erkennen das meine Buchse das loch NOCH verdeckt..

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 890
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
...Dann trifft das Öl in der oberen Bohrung aber auch nur an einer Stelle auf.

Die Idee ist ja die gleichmässige Verteilung des Öls im oberen Pleuelauge.

Geht übrigens auch bei den Kipphebeln.

Gruss Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1332
Jürgen N. hat geschrieben:
...Dann trifft das Öl in der oberen Bohrung aber auch nur an einer Stelle auf.

Die Idee ist ja die gleichmässige Verteilung des Öls im oberen Pleuelauge.

Geht übrigens auch bei den Kipphebeln.

Gruss Jürgen

Stimmt, es geht aber um die Stelle des Lochs: Am top bekommt er weniger Spritzöl als am unterseite denke ich, denn das Spritzöl kommt doch von unter (von der Pleuelauge gesehen).
Wann es da ist (das Öl), ja dann ist das Kanal wie im Bild hier oben zu sehen ist, immer das beste und sehr schön ausgeführt! :handgestures-thumbupright:

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 12591
Wohnort: Obergerlafingen
Ahso...ne...Sorry.Oben ist ne Nut drin...


Dateianhänge:
1458823159418-1503879830.jpg
1458823159418-1503879830.jpg [ 37.65 KiB | 2496-mal betrachtet ]

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2016, 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 589
Wohnort: Köln
Hallo Zusammen,
die Nuten sind doch nichts anderes als ein Gewinde mit einer großen Steigung ein Mal Rechts- ein mal Linksgewinde. Die Mitte mit der Bohrung exakt zu treffen ist entweder nur zeichnerisch (CAD) möglich oder man hat einen guten Dreher (bei mir ist es Letzteres). Die eine Bohrung oben hat meinem Motorenguru auch nicht gefallen deshalb haben wir die Nuten genau seitlich auslaufen lassen so das eine kleine Öffnung in Nuttiefe entsteht.
Ja Jürgen bei den Kipphebeln geht das auch, was ich bei meinem Typ1 Motor auch schon praktiziert habe (siehe Luzie Thread), bei diesem Motor bin ich mir noch nicht ganz sicher ob ich es machen will da die Wellen eine Schmiernut haben und diese schon DLC beschichtet sind. Wobei :? es gibt auch noch welche ohne Nut aber mit Beschichtung.

Ich hätte da aber noch eine Kleinigkeit die ich mir diese Woche vorgenommen hatte. Der Ölansaugschnorchel Typ4 hat uns schwer im Magen gelegen da die Ansaugbohrung durch die Stiftschraube zur Öldeckelbefestigung den Querschnitt doch sehr arg verengt.
Hier kommt nun die Luzie Lösung (da es eh einen vertieften Ölsumpf gibt):
Stiftschraube rausfräsen, den Übergang von Hand freilegen (Sch...arbeit), Querschnitt ausrechnen, Verlängerung mit Langlöchern (die den entsprechenden Querschnitt ergeben!) und neuer tieferliegender Stiftschraubenbohrung drehen, anschweißen, fertig!
20mm unter normalen Niveau sollte funktionockeln. Schau mal einer an! :shock:

Ein schönes Osterwochenende
Frank

PS. Ach so die Idee mit der Nut ist geklaut und gibt es schon ewig! Die andere Idee ist meine.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Freier Querschnitt für freie Bürger
IMG_0795.JPG
IMG_0795.JPG [ 67.49 KiB | 2467-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Einzelteil
IMG_0796.JPG
IMG_0796.JPG [ 63.35 KiB | 2467-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Tiefergelegte Stiftschraubenbohrung
IMG_0799.JPG
IMG_0799.JPG [ 113.18 KiB | 2467-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Fertig verschweißt
IMG_0800.JPG
IMG_0800.JPG [ 107.94 KiB | 2467-mal betrachtet ]

_________________
Der Weg ist das Ziel, aber fahren ist auch ganz schön!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 589
Wohnort: Köln
Hallo,
so mühsam ernährt sich das Eichhörnchen aber es lebt noch! Es geht mittlerweile auch ein bisschen am Auspuff weiter hier ein Bildchen. :shock:
Einen sonnigen Gruß aus Köln
Frank

SORRY die Auspuffbilder musste ich leider entfernen :(

_________________
Der Weg ist das Ziel, aber fahren ist auch ganz schön!


Zuletzt geändert von Frank 03 am Mi 25. Jan 2017, 00:15, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Mi 1. Jun 2016, 03:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 589
Wohnort: Köln
So,
wirklich schleppend aber es gibt neue Bildchen von der Auspufffront denn ab und zu quält den Auspuffbauer das schlechte Gewissen. Aber das Fräsen der "Einfachwerkzeuge" für die Deckel und Prägungen hat sich gelohnt. Schau mal einer an. :shock:

Einen luftgekühlten Gruß
Frank

SORRY die Auspuffbilder musste ich leider entfernen

_________________
Der Weg ist das Ziel, aber fahren ist auch ganz schön!


Zuletzt geändert von Frank 03 am Mi 25. Jan 2017, 00:17, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Mi 1. Jun 2016, 08:48 
Offline

Registriert: September 2011
Beiträge: 358
Wow...mehr fällt mir dazu nicht ein!

Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: Sa 31. Dez 2016, 06:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 589
Wohnort: Köln
So meine Kinder gebt fein acht ich habe mir was ausgedacht ;) . Hier nun ein "kleines" Schrittchen weiter Richtung Detaillösung DAS Gasgestänge noch nicht ganz fertig aber es wird. Wobei das "Chinacrossbar" höchstwahrscheinlich noch ersetzt wird,diente nur zum Messen. Schau mal einer an.

Gruß aus Köln und einen geschmeidigen Jahreswechsel
Frank


Dateianhänge:
Dateikommentar: Lösung für's Gestänge
IMG_0083.JPG
IMG_0083.JPG [ 77.22 KiB | 1356-mal betrachtet ]

_________________
Der Weg ist das Ziel, aber fahren ist auch ganz schön!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 589
Wohnort: Köln
Hallo,
es geht weiter aber erst mal wünsche ich Allen ein schönes neues Jahr. Da die Luzie nächste Woche zum "Auspuffanlage" anpassen soll musste der Typ1 raus und der Dummi Typ4 rein aber was tut man nicht alles fürs Hobby außerdem hatte ich doch noch Bedenken mit dem Platz unter der Haube.
Jaaa noch mindestens 10 mm Luft :D !.
Hier einige Fotos der wirklich knappen Kiste und nein das Heckblech wird nicht abnehmbar gemacht wenn es nicht sein muss, denn das ist da vor über 60 Jahren angeschweißt worden und sollte auch da bleiben.
Außerdem haben wir doch alle min. 10 mal gebrochene Finger und die dazugehörende Portion Wahnsinn andernfalls könnten wir nicht an unseren Luftis schrauben oder?
Alles in Allem bin ich aber ganz zufrieden.Schau mal einer an :shock:

Einen luftgekühlten Gruß
Frank


Dateianhänge:
Dateikommentar: Sieht schon ganz gut aus mit den neuen Sammlern. Das Gasgestänge zum Messen kommt auf keinen Fall auf den Motor ich bastele gerade ein adäquates.
IMG_0092.JPG
IMG_0092.JPG [ 102.37 KiB | 1172-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Höhere Isolierflansche unter den Webern da dieser Hebel der Beschleunigerpumpe geschliffen hat. Schlellverschlüsse an den Sammlern kommen auch gut oder?
IMG_0093.JPG
IMG_0093.JPG [ 94.98 KiB | 1172-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Höhe der Rohrbögen ist auch da wo ich sie theoretisch hingelegt habe. Nein 4 mm höher da höhere Flansche.
IMG_0095.JPG
IMG_0095.JPG [ 75.11 KiB | 1172-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Das Gasgestänge steht 90* zur Fahrzeugachse. In den Sammlern stehen jetzt 50er Trichter, es gehen auch höhere rein aber da bin ich mir noch nicht sicher, werde aber höhere fertigen und es probieren.
IMG_0096.JPG
IMG_0096.JPG [ 85.83 KiB | 1172-mal betrachtet ]

_________________
Der Weg ist das Ziel, aber fahren ist auch ganz schön!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weber 4... IDF welcher Hubraum? Motorenkonzept mit TP Kö
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2012
Beiträge: 589
Wohnort: Köln
Wer kann denn was zur Trichterlänge und Gradzahl sagen? Die gekauften Trichter haben 3* und keine "verrundete" Kante, wenn ich Neue fertige sind laut CAD bis 8* möglich was aber einen Ausbruch zum "Ziehen" der Düsenstöcke mit sich bringt und es wird fummeliger sie festzuschrauben. Der Rand wurde gerundet um eine bessere Strömung zu bekommen. Gibt es Faustformeln wieviel Volumen oder Platz über den Trichtern sein sollte? Bisher habe ich nur mit freien Querschnitten gerechnet.
Wenn ich es schaffe sollte der Typ4 noch seinen endgültigen Platz im Käfer finden und auch der dazugehörende Prüfstandsbesuch wird dann natürlich stattfinden.
Frank

_________________
Der Weg ist das Ziel, aber fahren ist auch ganz schön!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 253 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Motorenkonzept 1776 Typ1

draftbug

10

3668

Mo 3. Mär 2014, 00:26

rme Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Hubraum Neugierde

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 ]

typie

50

11888

Sa 28. Jan 2017, 18:43

racetech Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Motor Typ 4 mit 2,4 l Hubraum

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

baehr1

19

1292

Fr 11. Aug 2017, 08:26

Udo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Hubraum Kit (Orratech) für den 1200er

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

youngtimerfan

21

5188

Sa 27. Okt 2012, 16:48

youngtimerfan Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge welche Leistung/Hubraum für meinen Käfer sinnvoll?

Bouncer

4

3102

Do 6. Sep 2012, 17:46

>lowbeetle< Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: vwrod und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO