Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 13:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 16
Hello!

Ich lese immer wieder "riesige" PS- und Drehzahlwerte bei Motoren mit einer FK87.
Mein Setup war folgendes:
-48IDAs mit 42er Venturies
-2332ccm also 94x84 mit 5,5" Pleuel
-SuperFlow mit 44x37,5 Kanäle angeglichen & geglätten Verdichtung 10,5:1
-44mm Merged Header
-Zündung war ne MagnaSpark
und klar logisch, die FK87 mit 1,4er Kipphebeln

Ergebnis nach groben Abdüsen waren 178PS bei 6300 u/min und knapp 230nm
Die NM finde ich nicht so verkehrt, nur die Leistung bei der frühen Drehzahl verstehe ich nicht so ganz. Ich hätte eigentlich erwartet das der Motor 500u/min mehr macht bei der max. Leistung. Was für ne Literleistung würdet ihr denn erwarten?
Ich sehe bei dem Konzept eigentlich keinen großen Schnitzer.
Mich würd nur mal euere Meinung interessieren, was würdet ihr erwarten?

Gruß Marco

nachtrag:


Dateianhänge:
2332prüfstand.jpg
2332prüfstand.jpg [ 55.6 KiB | 5129-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 05:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2166
Wohnort: Wasp Valley
Moin!

Untenrum ziehts der Hubraum mit den großen Vergasern... Ab 4k packt die Nocke zu... sieht nach ner runden Sache aus :)

Getriebekiller... ^^

Viele Grüße
Robert

_________________
... warum liegt das im Müll??
Da war Chrom dran....


„zwischen wahnsinn und verstand
ist oft nur eine dünne wand.“ (daniel düsentrieb)


Keine Angebote im Markt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 06:43 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1905
Wohnort: WESEL / NRW
Die nocke braucht hohe verdichtung.... unter 10:1 ist da nix los ....
Wieviel verdichtung hast du denn ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 06:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2011
Beiträge: 304
Hallo Marco,
das Konzept sieht schlüssig aus!!

Ich hatte mal einen 2,4er WBX/Luft mit bearbeiteten Sauerköpfen (Einlasskanäle wie Typ1 original)
Ventile 46x37
Verdichtung 10,5:1
FK87 mit 1,25 Kipphebel
Der hatte mit 48er IDA und 1 3/4 Krümmer und eigenbau Auspuff, 190PS bei 6400U/min

Ist die Nockenwelle eine originale Engle FK87 oder ein CB "Nachbau"

Kann es sein, das nur die Leistung am Rad gemessen wurde??? Ich finde auf dem Leistungsdiagramm keine Verlustleistung??
Wenn dem so ist, dann passt das doch!!

_________________
www.tp-technologie.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 07:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2011
Beiträge: 554
Wohnort: Peine
Käfer: 1302 Bj 70-2,5L; 1200 Bj82-1,8L ;1302 Bj 70 3,0L
Käfer: 1200 Jubi orig, Buggy 2,2L ca. 15Autos u. 14Krads
Transporter: 2 Stück T4 Multivan,
Fahrzeug: Porsche 914, Porsche 911 Bj 69-2,2L
Fahrzeug: Porsche 911 SC 3,0: Goggo 250,
Fahrzeug: 5 Stück Kreidler Florett, und Panther, Torpedo,
Fahrzeug: 2 Zündapp, SR2, 2 Honda, Yamaha usw usw
Hallo,

nun, das ist eben die Realität.

Ich bin sicher, die meisten Ergebnisse sehen so, oder so ähnlich aus, nur wird man meist nur die Top-Ergebnisse lesen können.

Frei nach dem Motto "nur 180PS sind ja fast peinlich"

Alles in allem kein schlechter Wert.

Ist es die Motor- oder Radleistung?
Wurde der Motor sauber abgestimmt?
Was war es für ein Prüfstand? Vieleicht sind dort auch noch Toleranzen drin.
5-10% sind teilweise Tagesverfassung und Prüfstandsabweichungen.
Im günstigsten Fall, kommst Du dann eben auf fast 200PS (oder eben nur 160 :handgestures-thumbdown: )

Nun, aber ein paar echte Facts:
Die Verdichtung ist mit 10,5:1 nicht schlecht, aber eben auch nicht für die Spitzenleistung geeignet.
Wie sieht der Brennraum aus? Ringspaltbearbeitung, Sitzring und Kanalübergang müssen für Leistungen über 180PS schon top sein.

Man muss eben bedenken: 10% bei knapp 200PS sind richtig viel und nur 10% Verlust auf Grund einer schlechten Abstimmung, Kanten an den Übergängen, im Auspuff, Zündung, Verdichtungsverhältnis und Brennraumform eben sehr schnell verschenkt.

Dicke Vergaser und große NW sind eben nicht alles.

Sei zufrieden und nimmt dir vielleicht noch etwas Zeit für eine saubere Abstimmung.
Die Delle im mittleren Bereich ist schon sehr ausgeprägt und könnte verbessert werden.

Zurück zur NW-Frage.
Wir haben mit einer W140 und 48IDF 197PS gemacht, aber eben so auch schon mal nur 157PS.
Das Setup war mit Ausnahme der Kanal und Brennraumform 100%ig gleich. (kein Scherz)



Gruß,
orra

_________________
ORRATECH-Motorenbau
Entwicklung und Konstruktion

http://www.orratech.de
http://www.typ4motor.de
http://www.typ4shop.de
http://www.kaefermotor.de/forum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 07:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 12738
Wohnort: Obergerlafingen
Leistung entsteht im Kopf.Fertig!

Der Kopf muss die Drehzahl auch machen können die die Nockenwelle kann...laienhaft ausgedrückt!

MfG Lars

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 08:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2012
Beiträge: 793
Wohnort: Lauenburg
orra hat geschrieben:
Hallo,
...
Zurück zur NW-Frage.
Wir haben mit einer W140 und 48IDF 197PS gemacht, aber eben so auch schon mal nur 157PS.
Das Setup war mit Ausnahme der Kanal und Brennraumform 100%ig gleich. (kein Scherz)

Gruß,
orra


Hallo Orra

Kannst du da bitte noch mal genauer drauf eingehen? Waren auch die Köpfe die gleichen, nur halt anders/nicht bearbeitet? Und den Rest vom SetUp posten?
Danke

_________________
Aircooled Greetings
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 08:51 
Offline

Registriert: September 2011
Beiträge: 359
Moin Marco,

wenn es die Radleistung sein sollte (so steht es zumindest auf dem Diagramm), dann finde ich das Ergebnis absolut spitze! Anderenfalls ist das Ergebnis aber auch nicht wirklich schlecht! Der Leistungseinbruch zwischen 3-4000 U/Min. ist allerdings nicht sehr schön. Spürt man das arg im Fahrbetrieb? Wenn das durch reines Tauschen der Düsen nicht weg zu bekommen sein sollte, dann würde ich da mal mit anderen Mischrohre experimentieren.

Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 1193
Wohnort: zuhause
Zur Rad- und Motor-einschließlich Verlustleistung hatte ich schon mal etwas geschrieben; also von daher nicht ärgern.
Und der Einbruch zw. 3000 + 4000U/min ist m.E. 48IDA typisch.

Die werbewirksamen PS/L bei Tunern sind natürlich immer die höchst erreichten. So kann ich von mindestens 2 Bekannten und einem Fremden per mailkontakt, der mich mal wegen einem Problem seines Verkaufsobjektes(Käfercabrio) fragte, sagen, das die angegebenen PS nicht immer und unbedingt dem aktuell ausgelieferten Motor entsprechen. Auch da sind naheund um den 200PS-Bereich locker 20 PS drin. Natürlich auch oft begründet im Prüfstand und dessen Bedienung.
Das o.g. Käfercabrio hatte bei 60PS Verlustleistung(!!) über 250PS, lief aber gar nicht richtig rund, machte nur Spirenzkes. Radleistung um 190PS, ist ja wohl jetzt klar. Was nicht klar ist, das alles bei einem deutschlandweit anerkannten Vergaserexperten eingedüst wurde mit -ich meine 3 oder 4 können auch 6 Läufen gewesen sein -und das Teil nach Meinung des Besitzers immer noch quälend in bestimmten Fahrzuständen zu fahren sei. Er war sehr unzufrieden, Faxen dick, verkaufen.
So sei du - sunset- zufrieden wenn die Karre gut zieht und löppt. Man sieht, die PS angaben sind nicht alles. 230Nm zeigen dir das nicht allzu viel falsch lief.

_________________
Quo vadis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1008
Sehe ich auch so. Es heiß ja auch grob bedüst. Da geht sicher noch ein bisschen.

Entscheidend ist das, was auf der Straße ankommt. Also die Radleistung. Leistung am Schwungrad ist schön zu wissen, bringt einen aber nicht voran. Zumindest fahre ich nicht mit dem Schwungrad auf der Straße. :D
Wenig Verlustleistung spricht auch immer für das Gesamtkonzept.

Unten im Diagramm steht Rad 129kw, Verlust 0. Also sollten die 178PS die Radleistung sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 19:04 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 515
Wenn der Motor noch keine 3000 km runter hat, fehlt noch ein beträchlticher Teil der möglichen Leistung.
Da können noch gut 10-15 Ps folgen.

Den Feinen Unterschied machen aber wie bereits gesagt die Köpfe, Saugrohre, Brennräume.
Der Rennkäfer von R. Schellhorn mit dem ursprünglichen Typ 1 Motor hatte 191 PS mit 2.1 Liter,
damit ist er 12,8 in Hockenheim auf der 1/4 Meile gefahren. Der Motor war von U. Becker. Damit hätte man auch auf der Strasse fahren können. Jedoch wäre untenrum nicht viel los bis 4000 U/min
Wichtiger ist Power(Drehmoment) wenn man mal schnell braucht ohne 2 Gänge runterschalten zu müssen.
Ich habe 178 PS (Zwovier) im Typ3 und das reicht über, man muss da schon höllisch aufpassen, und 13,5 (1/4 Meile) geht zur Not auch, ebenso wie 210 Km/h.

Man wundert sich aber auch ,was noch geht bei einer professionellen Abstimmung, oftmals bekommt man auch den ein oder anderen Tip bez. Auspuff, Vergaser , Zündung vom Profi.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2013, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 16
Nabend!

Also was ich hier so als Tenor rauslese ist das es sich wohl nicht um den schlechtesten Motor handelt... Wie gesagt, man liest ja die tollsten PS-Zahlen erzählt und hintenrum kriegt man ja auch ganz peinlich Aktion zu Ohren. Ich wollte den Motor mal verkaufen und bekam mehrere Mails mit der Frage warum er so wenig Leistung habe. Blabla... ich hatte den gleichen Hubraum mit ner FK10 und der hatte 200PS blabla...

Stimmt die Verlustleistung fehlt im Diagramm, ich gehe aber von 178PS als DIN PS aus. Der Motor war brandneu, die FK87 war ein Engle Orginal.
Ich bin den Motor nicht oft gefahren, aber ich sag mal so, bei der ersten Probefahrt nach gute 6 Monate Standzeit (also die Reifen waren nicht super griffig) und "padel to the metal" im 2.Gang :D ging mir bei 4000 u/min mal schön der Arsch weg weil er kurz den Grip verlor.
Klar läuft/lief das Ganze etwas ruppig, aber ich fand es war noch locker absolut strassentauglich, von der Lautstärke mal abgesehen :D

Ich hätte nur gedacht das er höher drehen muss...
Wenn ich die Bilder finde lade ich mal eins vom Brennraum bzw von den Kanälen hoch.
Eventuell wird der Motor auch nochmal verfeinert von der Pereferie her... Ergebnisse schreib ich hier mal rein wenns soweit ist.

gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2013, 08:30 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1905
Wohnort: WESEL / NRW
die drehzahl ist doch ganz beachtlich . finde erst mal motoren die bis dahin noch BUMS haben ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2013, 22:31 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 852
Mit gut bearbeiteten Köpfen müßte der Motor über 200 ps haben . Wenn die Kanäle nur geglättet sind ist die Leistung ok

Udo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was muss eine FK87 bringen?
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2014, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 137
Hi,
ich fahre den selben Motor, lediglich mit 48er IDF, einem 123 Tune Verteiler, und einer 48er Python.

Da ich derzeit die Köpfe unten habe, stellt sich mir die Frage ob ich die Verdichtung von derzeit 10,5 vielleicht etwas erhöhen sollte.

Ist das mit Super + noch fahrbar oder sollte ich es eher bei den 10,5:1 belassen?


Danke schon-mal.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang 58ger wat muss dat muss

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 9, 10, 11 ]

-SR-

153

31450

Di 3. Okt 2017, 19:02

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Das Ding zum laufen bringen - total verwirrt

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Bordeaux

20

1571

Sa 18. Mär 2017, 23:26

ousie Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Ja, die muss so laut...

tompeter

10

2930

Mo 28. Mär 2016, 06:54

tompeter Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Was muss ich beachten wenn ich auf Scheibenbremse umbaue

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Käfersucher

21

7240

Fr 1. Apr 2011, 07:32

Käfersucher Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Ölpumpen-Filter ausgang Wierum muss er???

Pik-Bomber

4

1707

So 19. Feb 2012, 20:55

luftgeboxt Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: westpe81 und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO