Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 06:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: So 4. Jan 2015, 06:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13220
Wohnort: Duisburg
Da es ja mometan so Hip ist seine Nockenwelle zu vermessen :mrgreen:

Eigentlich wollte ich eher überprüfen ob die Amiwellen wirklich so schlecht sind wie hier immer mal wieder gesagt wird.Ist ja immer wieder die Rede von Nockenversatz,Steuerzeiten- und Hubunterschieden...

Also mal den 2.Weihnachtstag nen biss geopfert und die TCS10 vermessen,da ich den Rumpf eh zerlegt habe...
Bild

Zum genauen Ablesen habe ich mir mal nen gescheiten Zeiger gemacht 8-)
Bild

Messuhrhalter aus der Schrottkiste :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Bild

Habe die Daten in 10grad Schritten von jedem Nocken aufgenommen.
Bild

Mein OT-Finder;-)
Bild

Hobbylars hatte doch ne Messuhr mit mehr als 10mm Bereich :mrgreen:
Bild

Mein Resultat ist,das die TCS 10 sehr gut verarbeitet ist.Und gerade bei den Nocke wo der Einlassnocken ein anderes Profil hat wie der Auslassnocken finde ich das beeindruckend...nachdem was ich hier immer gelesen habe.
Jetzt wo das Equipment da ist,werde ich auch mal die noch vorhandene Catcam und die c95 aufs Papier bringen.

Nachdem ich beim Bernd gesehen habe,wie schön das aussehen kann wenn man mit Exel umgehen kann,werde ich versuchen mir das Wissen auch noch anzueignen.

Was mir allerdings an der Nocke nicht gefallen hat,ist der maximale Hub bei 109grad nach OT auf dem Einlassnocken.Wenn ich die Nocke nochamsl verbauen werde,dann sicherlich näher an 100grad nach OT.
Dazu aber mehr bei dem neuen Motor für den 58er.

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: So 4. Jan 2015, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1101
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Hallo Lars,

Du tust Dich leichter beim Messen, wenn die Köpfe unten sind und Du mit einer Messuhr mit langem "Messarm" direkt in den Stössel gehst.
Dann kannst Du ohne Federkraft alle 2° aufnehmen - das Ganze in Excel eingeben.
Dann sind die Daten schön vergleichbar.

Die Frage nach Genauigkeit ist immer relativ. Wenn man die Toleranzen der org. VW bzw. Porsche 356 Zeichnungen zu Grunde legt, dann sollten die Werte bei einem leistungsgesteigerten Motor nicht ausserhalb dieser Toleranzen liegen.

Ich habe bestimmt 30 - 40 unterschiedliche Wellen vermessen, da lässt sich dann schon etwas draus ableiten.
Krassestes Beispiel war die 30 PS Welle eines Forumskollegen hier - könnte eine Stage 1 oder Stage 2 gewesen sein, ich weiss es ehrlich gesagt nicht.
Alle 4 Nocken waren von ihrem Hub so unterschiedlich zueinander, da könnte ich nicht einmal sagen ob die symmetrisch oder asymetrisch hätte sein sollen ( zwischen dem kleinsten und grössten Hub lagen 0,8mm... ).
Und Steuerzeiten so unterschiedlich...
Laufen wird auch der Motor, aber Abstimmung problematisch.

Ich möchte nicht immer auf den Nockenwellenqualitäten rumhacken, aber man sollte sie vermessen bevor man verbaut.
Es gibt einfach zu viele Qualitätsunterschiede - ausreichend Rückmeldung gibt es dazu ja immer wieder.

Gruss Jürgen

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: So 4. Jan 2015, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5393
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
:up:
Wir haben am Ventilfederteller alle 5° KW Werte aufgenommen. Für unsere Zwecke ganz brauchbar.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: So 4. Jan 2015, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13220
Wohnort: Duisburg
Das nächste mal bin ich auch zu zweit.Dieses mal hatte ich das allein gemacht.Das ist dann schon langwierig wenn man drehen,ablesen und malen muss:-)

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: So 4. Jan 2015, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5393
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Poloeins hat geschrieben:
Das nächste mal bin ich auch zu zweit.Dieses mal hatte ich das allein gemacht.Das ist dann schon langwierig wenn man drehen,ablesen und malen muss:-)


Das ist wahr. Zu zweit geht das deutlich flotter von der Hand. :handgestures-thumbupright:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 20:59 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2010
Beiträge: 544
Wohnort: ZUS
Ich steuere meine Messwerte zur W100 bei.
Kann sich gerne jeder runterladen oder ansehen unter: https://www.dropbox.com/s/yecpuzkooody1 ... .xlsx?dl=0

Wäre schön solche Daten von anderen zu bekommen, damit wir sie zusammenführen können.
Wenn ihr mir die Messwerte anderer Wellen zukommen laßt, dann füge ich sie der Tabelle hinzu. Bleibt immer der gleiche Link.

Meine Messwerte habe ich alle 5°KW am Ventilfederteller bei 0,15 mm Ventilspiel ermittelt.

Gruß
Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: So 3. Mai 2015, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2013
Beiträge: 117
In einem US Forum habe ich gerade völlig differierende Gradangaben zu Schleichernocken gefunden, als meine Info hier ist.

Ich beziehe mich auf die Daten aus der wohl allseits bekannten Tabelle vom Ulrich Eckstein.
Hier haben die Schleichernocken extrem hohe Gradzahlen bei 0.50 bzw 1.27mm gemessen.
Mir kamen diese rein subjektiv immer schon etwas hoch vor - ich habe aber keine andere Bezugsquelle.

Nun habe ich durch Zufall gesehen, dass z.b. die 316er Schleicher ( RO 200.5 ) in US Foren mit 244grad bei 0.50 angegeben wird, was aus meiner Sicht auch besser zur Charakteristig passt als die 275grad aus Ecksteins Tabelle.

Und wie eine 275grad Welle bei 0.50 fährt die 316er nun wirklich nicht.

Hat jemand Zugang zu den genauen Gradangaben diverser Schleicherwellen oder hat diese ggf schon gemessen ?

Mich würde der Vergleich zu anderen Wellen hier interessieren.

Ahoi & Gruss,

Dennis

_________________
Einstein ist tot ; Nietzsche ist tot ..... und mir wird auch schon ganz schlecht !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: So 3. Mai 2015, 21:14 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2010
Beiträge: 544
Wohnort: ZUS
Bugbear hat geschrieben:
Ich steuere meine Messwerte zur W100 bei.
Kann sich gerne jeder runterladen oder ansehen unter: https://www.dropbox.com/s/yecpuzkooody1 ... .xlsx?dl=0

Wäre schön solche Daten von anderen zu bekommen, damit wir sie zusammenführen können.
Wenn ihr mir die Messwerte anderer Wellen zukommen laßt, dann füge ich sie der Tabelle hinzu. Bleibt immer der gleiche Link.

Meine Messwerte habe ich alle 5°KW am Ventilfederteller bei 0,15 mm Ventilspiel ermittelt.

Gruß
Markus


Schade, bisher sind keine weiteren Daten dazu gekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: Fr 12. Jun 2015, 08:59 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 49
Moin!

Ich habe vor Jahren in dem alten Slalom Motor aus Vaters Buggy eine TDE D3S NW gefunden.

Lt TDE Katalog hat die NW 322° und 9,35mm Nockenhub.

Mit was ist das vergleichbar, evtl Schleicher 324°? vom Nockenhub her schon. Und wenn ja, mit welcher Ami-Nocke lässt sich die vergleichen, da ich bisher noch nie mit deutschen Wellen gearbeitet habe!

Ich würde gerne einen lustigen "Vintage"-Motor mit den restlichen Teilen aus diesem Motor bauen.
Gruß Otto


Dateianhänge:
002.JPG
002.JPG [ 35.35 KiB | 6397-mal betrachtet ]
001.JPG
001.JPG [ 74.96 KiB | 6397-mal betrachtet ]

_________________
Callook is not a crime!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: Fr 12. Jun 2015, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2013
Beiträge: 117
Sicherlich geht die Richtung in Schleicher 324 - aus meiner Erninnerung hat die Schleicher einen etwas späteren Einlasschluss, was eine etwas drehzahllastigere Auslegung vermuten lässt.

Um mal in Engle zu sprechen - w125 :)

Die 6punkt Befestigung sieht männlich aus - bislang nie gesehen :)

Falls die weg soll - sprich mich an.

Ahoi Dennis

_________________
Einstein ist tot ; Nietzsche ist tot ..... und mir wird auch schon ganz schlecht !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 19:14 
Offline

Registriert: September 2011
Beiträge: 379
Hallo zusammen,
ich habe beim Aufräumen eine bisher unbenutzte Pauter Nockenwelle mit der Bezeichnung W8E8 gefunden, die mal in einem aus Neuteilen zusammengebauten Shortblock eingebaut war, den ich vor Jahren wegen der Okrasa KW und Wizemann Stössel gekauft hatte.
Laut Vorbesitzer sollte die NW "absolut nichts für die Strasse" sein, aber mit Daten konnte er nicht dienen.
Hat irgendwer von Euch evtl. Daten von der NW?
Vielen Dank schon mal!

Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 20:33 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 990
Datenblatt habe ich bestimmt . Ist ähnlich wie FK89. Mit viel Hubraum und großen Köpfen läuft die gut . Ansonsten sind Pauter mit Abstand die besten Nockenwellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2018, 08:36 
Offline

Registriert: September 2011
Beiträge: 379
Moin Udo,

es wäre super, wenn Du mal nach dem Datenblatt schauen könntest!
Vielen Dank schon mal!

Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2018, 08:54 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 990
Die meisten sind asymmetrisch - daher das gute Drehmoment .
Dateianhang:
IMG_5149.JPG
IMG_5149.JPG [ 71.34 KiB | 1730-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwellen Übersicht
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2018, 10:05 
Offline

Registriert: September 2011
Beiträge: 379
Wow, das ging schnell! Vielen Dank, Udo!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Übersicht über Typ4 Nockenwellen

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

sado

15

5595

So 13. Mai 2018, 18:58

Kipphebelpolierer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Übersicht Motorverblechung????

Schmalzlocke

2

2164

Do 20. Feb 2014, 20:50

Typ4Theo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 72g Stößel - mir fehlt die Übersicht ....

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

oimann

21

8452

Fr 29. Jun 2018, 20:42

Metal Mike Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Gibt es eine Übersicht der Spezialwerkzeuge?

bfahrer

3

1728

So 26. Jan 2014, 22:26

bfahrer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Übersicht für erforderliche Motorbleche am AS Motor gesucht

roller25

2

1781

Fr 25. Jan 2013, 20:03

roller25 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO