Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 04:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 16:52 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 17
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Hallo
wir bauen hier gerade einen neuen Motor 2.1 Liter. 82mm Kurbelwelle, 90.5mm Koepfe/Zylinder Super Rods von CB Performance in 5,4" laenge sowie ein erleichtertes Schwungrad sind unterwegs zum Auswuchten. Nach Rueckkehr und Kolbenrueckstand messen gehts an die Koepfe und Vergaser bestellen.

ich dachte an die 044 Panchito und 44 Weber. Der Mitarbeiter von CBPerformance empfahl Doppelfedern fuer die Koepfe.
Welche Kompression soll ich waehlen?

Der Motor soll untenrum halt ordentlich Bums haben, schnell geht hier in den USA ja eh nicht, bei 80MPH ist ja Schluss oder es wird teuer.

Ahnendorp Streetsport habe ich letzte Woche aus Deutschland bereits mitgebracht.

vielen lieben Dank fuer eure Hilfe

Gruss aus Tennessee Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 19:34 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 515
Hi, Verdichtung und Federn sind eine Frage der Nockenwelle und des Sprits ( Oktan). Warum nicht 2,3 Liter mit w120 und 8:1 Verdichtung. Das sind Empfehlungen von Mark Herbert (RIP) und vielen anderen. Geht gut im Bus und Käfer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 02:14 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 17
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Hallo Mike
mich schrecken die 94mm Durchmesser irgendwie ab, wegen der dünneren Wandung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3216
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
derkaeferschrauber hat geschrieben:
Hallo Mike
mich schrecken die 94mm Durchmesser irgendwie ab, wegen der dünneren Wandung


AA 92er thickwall wäre auch eine Option. Fußmaß im Block gleich wie die 90,5 und im Kopf wie die 94er. Wären sogar dicker und 70ccm mehr. Verdichtung/NW halt auf den örtlich verfügbaren/bevorzugten Sprit abstimmen.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 19:22 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 17
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Hallo

hmm schade kannte ich nicht. ist jetzt zu spaet, haben alles beisammen, der Motor geht heute raus zum Wuchten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 15:06 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 17
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Hallo
kurzes update, Motor nimmt nach langer Zeit endlich Form an. Mussten einige Male nachbestellen, umbestellen, hinzubestellen, ich moechte den Motor ja als komplette Einheit mit nach Deutschland nehmen, daher brauchte ich wirklich alles neu. jetzt fehlt zu den Bildern nur noch der Magnaspark Zuendverteiler und die Ahnendorp wieder drunter. Habe vorsichtshalber gestern noch einen 1,4 KW Anlasser von CB Performance bestellt, dann sollte alles beisammen sein.

Gruss Andreas


Dateianhänge:
imagejpeg_0[1141].jpg
imagejpeg_0[1141].jpg [ 57.17 KiB | 446-mal betrachtet ]
imagejpeg_0[1130].jpg
imagejpeg_0[1130].jpg [ 195.52 KiB | 446-mal betrachtet ]
imagejpeg_0[1133].jpg
imagejpeg_0[1133].jpg [ 257.45 KiB | 446-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 15:16 
Offline

Registriert: November 2015
Beiträge: 197
Käfer: 64er Käfer
Fahrzeug: 51 Ford businesscoupe
wenn ich fragen darf,
was ist das für eine Kurbelgehäuse Entlüftung?
und kommt sie ohne Schläuche in die Ventildeckel oder Vergaser aus?
gefällt mir!
gruß
swingheini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 12746
Wohnort: Obergerlafingen
Jetzt vielleicht etwas spät...aber den INOX Ventile von CB kann man definitiv nicht in Deutschland fahren...

Manley ist das Mittel der Wahl...alles andere hat sich nicht bewährt...

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 15:44 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 17
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
[quote="swingheini"]wenn ich fragen darf,
was ist das für eine Kurbelgehäuse Entlüftung?
und kommt sie ohne Schläuche in die Ventildeckel oder Vergaser aus?
gefällt mir!
gruß
swingheini[/quote


Hallo

sie ist von CBperformance http://www.cbperformance.com/product-p/1771.htm sie kann womoeglich ohne auskommen, man kann die Entlueftungsbuchsen verschliessen aber irgendwo muss ich ja entlueften. Da ich alles an dem Rumpf haben wollte, nichts separates, habe ich mich fuer die entschieden. Der Motor kommt auf eine Palette und soll soviel wie moeglich am Motor selbst dranhaben.
Gruss Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 16:13 
Offline

Registriert: November 2015
Beiträge: 197
Käfer: 64er Käfer
Fahrzeug: 51 Ford businesscoupe
Danke, werd mir das mal ansehen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 16:15 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 17
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
[quote="Poloeins"]Jetzt vielleicht etwas spät...aber den INOX Ventile von CB kann man definitiv nicht in Deutschland fahren...

Manley ist das Mittel der Wahl...alles andere hat sich nicht bewährt...[/quote


Hallo

was heisst INOX Ventile?? bin gerade ueberfordert. Wenn du die Ventile der Zylinderkoepfe meinst, das sind supergrip Snakeskin Ventile, die sind auf den Panchito Koepfen drauf.

gruss andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 16:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 12746
Wohnort: Obergerlafingen
Hallo Andreas,

ich habe von CB so ziemlich alles getestet.Und die Ventile,egal welche Nuten die haben,waren alle nicht geeignet für deutsche Autobahn;-)

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1375
Poloeins hat geschrieben:
Hallo Andreas,

ich habe von CB so ziemlich alles getestet.Und die Ventile,egal welche Nuten die haben,waren alle nicht geeignet für deutsche Autobahn;-)

Das ist schon ein Ansage. Das muss natürlich nicht ohnenhin bestimmt an der Ventile liegen wann ein Motor ein Problem gibt. Nur sehr selten ist alles genau gleich und ist nur Teil gewechselt worden bei einer vermutete 'Vergleich' oder? ;)
Will nur sagen dass wissenschaftlicher Vergleiche extrem schwer oder kostlich sind :character-oldtimer:
Dazu hattest du auch lang behauptet dass INOX Ventile überhaupt nich funzten, sicherlich nicht in einer Turbomotor, oder? :roll: ;)

_________________
Ziel: 400Ps bei nur 1 bar Boost.
Udo Becker: "Hopes and dreams :D und "Wichtig ist das du es glaubst..." :D
Lars: "mit 1bar wirst damit leider nicht die 400Ps erreichen.."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 12746
Wohnort: Obergerlafingen
Da hast du natürlich recht ABER...sind ja nicht nur meine Motore die hier zerlegt werden :D

Was aber mit Sicherheit gesagt werden kann ist,das wen es bei mir hält,jedem ohne Einschränkungen empfohlen werden kann.

Im Bereich Auslassventile sind das MEINER Erfahrung nach nur:
-Manley
-TRW
-AVL Schrick
- die schweizer Ventile die BBT vertreibt

Bestes Beispiel war ein Motor den ich hier mit Bernd zerlegt habe.Der lief nur 5min auf dem Motorständer und wurde dann hier bei mir zerlegt.Da waren oben die NEUEN Ventile schon eingeschlagen.Schaftende einfach nicht gehärtet...

Nichts ist ärgerlicher als ein Ventilabriss bei einem neu aufgebauten Motor...wozu kommt das manche dafür mehrere Jahre sparen,basteln und fummeln bis es dann mal läuft.Dann ist es sehr ärgerlich wenn das Auslassventil nach 2000km oder so, das ganze Projekt auf "0" zurücksetzt :angry-fire:

So...und nun viel Glück :D

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: neuer 2.1 Liter Motor
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3216
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
swingheini hat geschrieben:
Danke, werd mir das mal ansehen


Gibts hier auch: https://de.hoffmann-speedster.com/bus/b ... g?c=141487

Haben das an zwei Motoren im Buggyclub laufen, funzt. Es empfiehlt sich, die Gummi-Dichtungen zusätzlich mit etwas Dichtmittel zu verbauen.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Motor für Mr. Brown (typ4 2 liter)

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 9, 10, 11 ]

der60er

161

59241

Mi 24. Aug 2016, 19:16

der60er Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Starker und standfester Typ 4 Motor 2,7-2,9 Liter für Käfer

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 5, 6, 7 ]

SydB

102

38711

Fr 6. Jan 2017, 19:37

Geikla Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Neuer Motor und probleme

German Altblech

13

4320

Mo 8. Aug 2011, 20:57

German Altblech Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Tweety´s Neuer Motor

Logyy

14

5116

Sa 17. Dez 2011, 11:02

brezel53 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Neuer Motor für meinen 73er

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Ecki

24

6958

So 2. Sep 2012, 00:48

Ecki Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO