Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 20:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 1600er
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4000
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:handgestures-thumbupright: Ja

Unterdruckdose ist gerade beim Bus wichtig, weil der auf Grund des Gewichtes die Unterdruckverstellung braucht und das funkt. original gut. Vorteil ist auch bei Beibehaltung des Serienverteilers mit Kontaktlos Umbau, dass man bei einem evtl. Defekt dessen leicht auf Kontakte und Kondensator umbauen kann. Also beides im Auto wieder mitnehmen.
(Genauso mit E-Benzinpumpe und Serienpumpe Bakelit drin lassen, zudeckeln und Stössel mit Pumpe mitführen).

:character-oldtimer:

Noch was :
:text-worthless:

So gehört das. Anno 1985...


Dateianhänge:
DSC_2419.JPG
DSC_2419.JPG [ 55.14 KiB | 1007-mal betrachtet ]
DSC_2420.JPG
DSC_2420.JPG [ 49.12 KiB | 1007-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 1600er
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2018, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2013
Beiträge: 336
... ich bin 1985 geborten ;-)

CSP Hat leider nicht geliefert. Aber an der Unterdruckdose lags nicht.


Zuletzt geändert von j.w. am Mi 28. Mär 2018, 10:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 1600er
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2018, 23:07 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 366
Wohnort: Schlangen
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: Polo 6n
Fahrzeug: TT 8N
Hallo,
soviel ich weiß ist/war der "AJ" original ein US- Einspritzer... sogar mit Kat erhältlich.
Ist ein Sonderfall und hier in Europa eher rar.
Nur von Kennern/Könnern original gehalten und eingestellt...
Viele Amis haben deshalb auf Vergaser umgebaut - und bei US-Umbauten kommen ja meist die tollsten Sachen raus :roll:
Da wird dein Motor evtl. ein wilder Mix sein... also nicht direkt vergleichbar mit serienmäßigen AD/AS 1600ern :confusion-scratchheadyellow:
Da wird noch Forschungs- und Detektivarbeit auf Dich zukommen, aus welchen Komponenten der zusammen gebaut wurde :confusion-scratchheadyellow: :handgestures-fingerscrossed:

Edit: wg. ehemals Einspritzer hat er auch die elektr. Benzinpumpe... sehe grad auf deinem Bild da ist KEIN Loch für die original mech. Benzinpumpe wie bei Vergasermotoren!
Ach ja: Grobeinstellung normalerweise die Kerbe auf Gehäusetrennkante, nicht der Balken daneben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 1600er
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2018, 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4000
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Zitat:
Ach ja: Grobeinstellung normalerweise die Kerbe auf Gehäusetrennkante, nicht der Balken daneben...


:handgestures-thumbupright: Ja, wollte ich auch schreiben das mit der Gehäusetrennkante. Aber bitte davor den Zündkontakt kontrollieren, ob er nicht eine "Fahne" hat (Notfalls abfeilen) und auf 0,4mm mit Fühlerblattlehre einstellen. Dann die Vorzündung.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 1600er
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 08:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2013
Beiträge: 336
Awww! Soetwas hab ich befürchtet.


Dateianhänge:
versager.JPG
versager.JPG [ 61.39 KiB | 898-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von j.w. am Mi 28. Mär 2018, 10:05, insgesamt 2-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 1600er
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2013
Beiträge: 336
Vergaser ist wieder drauf und er läuft jetzt nach etwas eingestelle auch sauber.


Zuletzt geändert von j.w. am Mi 28. Mär 2018, 10:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 1600er
BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 09:41 
Offline

Registriert: Mai 2015
Beiträge: 7
Transporter: T1 Kasten `63
Hinter dem Gewinde ist eine Kugel die die einzelnen Kanäle gegeneinander abdichten soll.
wenn man den Vergaser reinigt sollte man diesen stopfen ziehen.(Vorsicht mit der Kugel)
eine M3 oder4? Gewindestange reindrehen und durch leichtes ziehen entfernen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 1600er
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 06:22 
Offline

Registriert: Oktober 2013
Beiträge: 97
Wohnort: Darmstadt (bzw. in der Nähe von...)
Käfer: 59er Faltdachkäfer
Käfer: 550 Spyder Replika
Fahrzeug: Porsche 996 turbo
Fahrzeug: Audi 80 Cabrio
noch mal Hinweis zu den Kerzen: Da der Motor ein wilder Mix ist solltest Du feststellen, ob er wirklich Kurzgewindekerzen braucht. Nicht, dass da mal Langgewindeköpfe drauf gekommen sind! Ist bei eingebautem Motor nicht einfach - evt. mit Endoskop? Gibt es mit USB Anschluss für kleines Geld in der Bucht.

Oder hat jemand einen besseren Vorschlag?

In meinem - aus den USA stammenden Typ 1 Motor - waren Köpfe mit Langgewindekerzen verbaut....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Fragen zu diesem Motor

raschgu

3

2126

Mi 4. Mär 2015, 10:43

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Eintragung AB-Motor in 1302A - neue Fragen !

PeterHadTrapp

7

3069

Fr 16. Nov 2012, 16:07

roller25 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Subaru EJ22 oder EJ20T. Fragen über Fragen

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

Basse

42

23317

Mi 13. Mai 2015, 09:18

Basse Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Neues Projekt, Fragen über Fragen

Borsti

5

2330

Fr 7. Okt 2016, 08:31

Borsti Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 1775 Motorkonzept Fragen über Fragen

Gurschler-Tech

6

3734

Mo 26. Nov 2012, 20:11

rosenkohl Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kitzenstein und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO