Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 12:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf 13,7
BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 20:37 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 74
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Fahrzeug: Touareg Wolfsburg Edition
Hallo

habe ein neues Kapitel zu dem Thema aufgemacht, da ihr mir alle sehr geholfen habt, mir eine Lambda Sonde zuzulegen. ich habe heute bei dem Dyno-Mitarbeiter nochmal angerufen, er sagte mir, bis 4000RPM lag ich bei 12,7 dann ist der AFR Wert bis auf 13,5 angestiegenbei 5800 RPM . Aussentemperatur lag bei 10 Grad Celsius.

Sind jetzt umgehend Massnahmen einzuleiten?

Gruss und ( wie immer ) vielen Dank fuer eure Hilfe

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 807
Eindeutig JA!

Er magert oben ab. Und ist in Teillast unnötig fett... dafür geht er dort supergut und kühl... aber er kann es nicht nutzen.

Abgesehen davon, daß er so obenrum Leistung etwas verschenkt, steigt das Risiko von Magerlauf und einer heissen Maschine. Er kann mit sowas überhitzen.

Ich fahre beim Einspritzer mit Teillast Lambda=1 alias 14,7 AFR. Teilweise auch noch ein paar Punkte noch sparsamer... aber das wird dir mit Vergasertechnik nicht gelingen. Ist eine kleine Spezialität... aber der Typ1 kann Teillast sehr sparsam erledigen. Die Serienkühlung reicht dafür gut aus.

Darüber Vollast mit Lambda=0,85 alias 12,5. Er muß fetter sein, er braucht diese innere Kühlung. Man sieht es an der Kopftemperatur. Die steigt dann deutlich an wenn man nicht gegenwirkt.

Ich habe das Feld so programmiert, daß bei rund 4000 Touren der Übergang schwimmend beginnt. Drehen kann ich bei Abstimmung 6200 Touren, mehr braucht er nicht mehr. Also Sportmotor, um 100PS. Und ich kenne die Kopftemperaturen meines Motors.

Ich würde mit 13,5 auf der Autobahn nur kurze Etappen sprinten, aber keinesfalls Dauertempo anstreben. Das wird richtig warm. Ich kann dir bestätigen, dass etwas mehr magerer schon mal einen Kat und eine Lackierung vom Heckblech gekostet hat. Ich wollte mal mit Lambda=1 Höchstgeschwindigkeit fahren. Dann war der Kat verkrümelt und das Heckblech orange flockig...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 21:44 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 74
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Fahrzeug: Touareg Wolfsburg Edition
Red1600i hat geschrieben:
Eindeutig JA!

Er magert oben ab. Und ist in Teillast unnötig fett... dafür geht er dort supergut und kühl... aber er kann es nicht nutzen.

Abgesehen davon, daß er so obenrum Leistung etwas verschenkt, steigt das Risiko von Magerlauf und einer heissen Maschine. Er kann mit sowas überhitzen.

Ich fahre beim Einspritzer mit Teillast Lambda=1 alias 14,7 AFR. Teilweise auch noch ein paar Punkte noch sparsamer... aber das wird dir mit Vergasertechnik nicht gelingen. Ist eine kleine Spezialität... aber der Typ1 kann Teillast sehr sparsam erledigen. Die Serienkühlung reicht dafür gut aus.

Darüber Vollast mit Lambda=0,85 alias 12,5. Er muß fetter sein, er braucht diese innere Kühlung. Man sieht es an der Kopftemperatur. Die steigt dann deutlich an wenn man nicht gegenwirkt.

Ich habe das Feld so programmiert, daß bei rund 4000 Touren der Übergang schwimmend beginnt. Drehen kann ich bei Abstimmung 6200 Touren, mehr braucht er nicht mehr. Also Sportmotor, um 100PS. Und ich kenne die Kopftemperaturen meines Motors.

Ich würde mit 13,5 auf der Autobahn nur kurze Etappen sprinten, aber keinesfalls Dauertempo anstreben. Das wird richtig warm. Ich kann dir bestätigen, dass etwas mehr magerer schon mal einen Kat und eine Lackierung vom Heckblech gekostet hat. Ich wollte mal mit Lambda=1 Höchstgeschwindigkeit fahren. Dann war der Kat verkrümelt und das Heckblech orange flockig...


Hallo Red

danke fuer die Info, werde mich dann mal durchwaelzen, welche Massnahmen hier zum Erfolg fuehren, es gab da, glaube ich, sehr detaillirt beschrieben etwas im Motor-Talk, welche Massnahmen zu welchem Ergebnis fuehren sollten. Kann die Feinabstimmung ja mit der demnaechst montierten LamdaMessEinheit selber sehen. Das gute ist, es ist kein umgehender Handlungsbedarf, ich darf ja hier eh nur 130 in den USA fahren, ein kurzes Anreissen auf mehr geht maximal ueber einige Sekunden, das ist echt kriminell hier, ab 25 MPH ueber Maximum kannste schon mal in den Bau gehen ( reckless driving )
Ich wuerde mir gerne die Kopftemperaturanzeige von VDO holen, finde aber nur noch die Sensoren hierfuer. Ich habe ja eine Stelle an den Panchito Koepfen, wo man den bestimmt gut positionieren koennte, oder halt auf das Kerzengewinde gehen.
Welches Instrument bietet sich hierfuer den an?

Gruss Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 21:58 
Offline

Registriert: März 2011
Beiträge: 557
Wohnort: Am Rande Stuttgarts
Käfer: 56er Ovali
Fahrzeug: 70er T2a
Fahrzeug: 73er Langschnautzer Variant
Hallo Andreas, frag doch hier mal an:

http://kaefertuer.com/zylinderkopf-teme ... erwachung/

Harald

_________________
http://stallarbeiten.skynetblogs.be/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 00:27 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 74
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Fahrzeug: Touareg Wolfsburg Edition
ghiafix hat geschrieben:
Hallo Andreas, frag doch hier mal an:

http://kaefertuer.com/zylinderkopf-teme ... erwachung/

Harald


Hallo Harald

ja das wird mein Plan B wenn ich hier in den USA nichts finde. Bin im Maerz wieder fuer ne Woche in D
Danke Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Februar 2011
Beiträge: 363
Hat jemand schon so eine Temperaturüberwachung? Ist die optional auch mit der Digitalanzeige lieferbar? Das mit der blinkenden Öllampe ist ja schon mal ganz nett aber die Anzeige zusätzlich fände ich auch nicht schlecht...

Gruß Marco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 23:48 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 74
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Fahrzeug: Touareg Wolfsburg Edition
JR58 hat geschrieben:
Hat jemand schon so eine Temperaturüberwachung? Ist die optional auch mit der Digitalanzeige lieferbar? Das mit der blinkenden Öllampe ist ja schon mal ganz nett aber die Anzeige zusätzlich fände ich auch nicht schlecht...

Gruß Marco

Hallo Marco

ich habe hier 2 Lieferanten empfohlen bekommen
http://www.dakotadigital.com/index.cfm/ ... prd347.htm
habe die Dakota gerade bestellt

und AutoMeter

Die Dakota ist auch fuer 14mm Kerzen ausgelegt, je nachdem welchen Sender man nimmt . Und dann noch ein interessanter Beitrag zum Thema VDO Instrumente, die wohl gar nicht richtig funktionieren koennen, das sie auf 72Grad Fahrenheit geeicht sind. Faehrst du ausserhalb dieser Auusentemperatur, erfolgt die Anzeige der Temperatur nicht mehr korrekt. Sehr interessanter Artikel
http://www.ratwell.com/technical/VDOGauges.html

gruss andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Fr 12. Jan 2018, 20:40 
Offline

Registriert: April 2012
Beiträge: 31
Hi!

Ich habe mir eine farbige 4 fach zylinderkopfanzeige mit verlauf und öltemperatur (noch nicht im video) mit einem tft-display gebaut.

Ich habe noch mehrere pcbs nur ist die durch die wandler, thermoelemente und das display etwas teurer geworden.

Die anzeige geht auf 2°c genau, sie ist temperatur kompensiert und passt in einem 1303 auf den platz der original-uhr und könnte auch auf egt abgeändert werden.

https://www.youtube.com/watch?v=h8KtvvskT6o

Lg
Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2018, 21:31 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 74
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Fahrzeug: Touareg Wolfsburg Edition
Hallo
Hauptduese auf 1,45 geaendert ( von 1.30 ) und Leerlauf auf 0,55. lauft unter Last besser, meine Anzeige zeigt gute Werte beim Beschleunigen und leichten Gasgeben alles ok, zeigt um die 11,5 an.
Wenn ich aber die Geschwindigkeit halte ohne Beschleunigen faellt es ab auf 10,5. genau das Gegenteil von vorher wo ich bei ueber 14 lag. Fahren tut er viel besser, Gasannahme ist auch wesentlich besser ( wohl auch wegen den 1.25er Kippern, die haben richtig Schwung gebracht )

Aber nicht sicher ob ich das mit den 10,5 so lassen sollte oder nochmal an die Duesen sollte.
Was meint ihr?

Danke Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 253
da war deine alte kombo besser. problem ist du richtest dich nach den werten bei volllast.
als erstes ganz simpel die richtige leerlaufdüse raussuchen wenn er da sauber läuft und die werte stimmen fast du da nix mehr an. dannnnnn teillast
und der war vorher schon zu fett also wieso hast du die hauptdüse größer gemacht???? dann hast du auch noch kipphebel geändert. dadurch hast du den motor verändert. also wieder anfang.
ich würde mit deiner alten bedüsung starten und die leerlauf korrekturdüse etwas kleiner machen und dann schauen was dein teillast sagt mit den neuen kippern. den teillast würde ich als laie so auf 13,5 stellen ich persönlich geh wie red auch deutlich magerer.
wenn du das hast dann kümmerst du dich erst um volllast und da iat es recht einfach je mehr er mit steigender drehzahl abmagert so kleiner die leerlaufluftkorrekturdüse und umgekehrt.
und immer schön kerzen sauber machen bei ner änderung. bei 10,5 tippe ich mal auf schornsteinfeger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 12:35 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 74
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Fahrzeug: Touareg Wolfsburg Edition
mymedusa hat geschrieben:
da war deine alte kombo besser. problem ist du richtest dich nach den werten bei volllast.
als erstes ganz simpel die richtige leerlaufdüse raussuchen wenn er da sauber läuft und die werte stimmen fast du da nix mehr an. dannnnnn teillast
und der war vorher schon zu fett also wieso hast du die hauptdüse größer gemacht???? dann hast du auch noch kipphebel geändert. dadurch hast du den motor verändert. also wieder anfang.
ich würde mit deiner alten bedüsung starten und die leerlauf korrekturdüse etwas kleiner machen und dann schauen was dein teillast sagt mit den neuen kippern. den teillast würde ich als laie so auf 13,5 stellen ich persönlich geh wie red auch deutlich magerer.
wenn du das hast dann kümmerst du dich erst um volllast und da iat es recht einfach je mehr er mit steigender drehzahl abmagert so kleiner die leerlaufluftkorrekturdüse und umgekehrt.
und immer schön kerzen sauber machen bei ner änderung. bei 10,5 tippe ich mal auf schornsteinfeger.


Hallo

jetzt bin ich voellig verwirrt. Wieso war er vorher zu fett? Es hiess doch, er war zu mager da ich oberhalb 14 lag?
Das mit der Leerlauf duese koennen wir machen, ich baue mal wieder die kleinere rein.

Gruss Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 659
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
mymedusa hat geschrieben:
da war deine alte kombo besser. problem ist du richtest dich nach den werten bei volllast.
als erstes ganz simpel die richtige leerlaufdüse raussuchen wenn er da sauber läuft und die werte stimmen fast du da nix mehr an. dannnnnn teillast
und der war vorher schon zu fett also wieso hast du die hauptdüse größer gemacht???? dann hast du auch noch kipphebel geändert. dadurch hast du den motor verändert. also wieder anfang.
ich würde mit deiner alten bedüsung starten und die leerlauf korrekturdüse etwas kleiner machen und dann schauen was dein teillast sagt mit den neuen kippern. den teillast würde ich als laie so auf 13,5 stellen ich persönlich geh wie red auch deutlich magerer.
wenn du das hast dann kümmerst du dich erst um volllast und da iat es recht einfach je mehr er mit steigender drehzahl abmagert so kleiner die leerlaufluftkorrekturdüse und umgekehrt.
und immer schön kerzen sauber machen bei ner änderung. bei 10,5 tippe ich mal auf schornsteinfeger.



Was denn nun erst schreibst du die leerlaufdüse nicht mehr anfassen und dann bei volllast doch wieder ändern? Oder meinst du dann die Hauptdüse ändern?

_________________
Gruß Sascha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5121
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Das meinte er zu dem kompletten Ablauf, wie man es machen sollte. Kurz gesagt, immer nur ein Teil verändern, nicht gleich 3 Sachen gleichzeitig!

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2037
Hallo gib mal die Daten vom Motor und Vergasergröße, Venturigröße.

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AFR Wert bis 4000 bei 12,7 ok dann steigt er an bis auf
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 19:46 
Offline

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 74
Wohnort: Chattanooga, Tennessee USA
Käfer: 1977 Kaefer cabrio champagne edition
Käfer: 1978 kaefer cabrio champagne edition
Fahrzeug: Touareg Wolfsburg Edition
Hallo triker

82mm KW CB Performance
Zylinder 90.5mm
CB Performance Super Race Rods 5.4
W120 Nockenwelle
Los Panchitos Koepfe verdichtet auf 9;1,55cc, VW 650 er Federn
44er Weber Vergaser
Magnaspark II Zuendung
CB Kipper 1,25
erleichtertes Schwungrad
Ahnendorp Streetsport

Vergaser Weber 44

Air Correction Jet: 1.75
Emulsion Tube: F-11
Main Jet: 1.45 ( habe auch 1.35 hier liegen )
Pump Jet: .50
Idle Jet: .60 ( habe auch 0,45mm liegen )
Venturi: 36mm

Danke Andreas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Öltemperatur steigt auf max 80 Grad an.

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 ]

Low 61er

52

13773

Fr 26. Feb 2016, 08:43

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Gehäuse nach 4000 km neu vermessen?

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

orlando-magic

16

5578

So 1. Feb 2015, 20:14

orlando-magic Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Weber 68/69 extremes anfetten im 4 Gang ab 2800 upm-4000 upm

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

triker66

23

6007

Sa 11. Mai 2013, 14:51

triker66 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Cabrio Wert

prinz dieter

1

1733

Do 23. Dez 2010, 11:22

maniac Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge CO Wert bei Last und Vollast

kovi

5

2553

Sa 16. Feb 2013, 17:43

Varus Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: malec 300, swingheini, VeeDee und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO