Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 04:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 18:57 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 159
Wohnort: 46284 Dorsten
Käfer: 84er Mex , der Eisblaue im Ursprung.
Fahrzeug: Passat W8
Fahrzeug: Peugeot 206CC
Fahrzeug: Suzuki DL1000 V Strom
Fahrzeug: Kia Ceed
Pleite glaube ich nicht. Aber verschiedene Leute haben oft sehr lange oder sogar vergeblich auf bestellte Teile gewartet.

_________________
Mfg Micha

Wer später Bremst fährt länger schnell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3216
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Mich würde aber mehr interessieren, ob dem Remmele sein Auspuff was taugt oder ob er die Motorleistung begrenzt, wie Torben meinte.
Vielleicht hat den jemand hier schon laufen?

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 19:36 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1900
kaefermichel hat geschrieben:
Pleite glaube ich nicht. Aber verschiedene Leute haben oft sehr lange oder sogar vergeblich auf bestellte Teile gewartet.



Hallo ich würde hier keine Diskussion auf kommen lassen.

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit ein scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 110
Wohnort: Duisburg
Käfer: Mexikaner 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Fahrzeug: MX5 NBFL veredelt
OT Modus an,

eine Diskussion diesbezüglich zu führen, war auch nicht meine Intention!

OT Modus aus!

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 20:03 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 851
Snake hat geschrieben:
Hab aber noch mal eine kurze Frage zu Remmele. Man hat mir letzte Sonnatg brettelbreit erklärt das man dort nichts kaufen soll, weil der Händler pleite ist. Mir schein fast das meine Info wohl eine "Sch...hausparole" ist.


Es wird immer viel erzählt. Fahr mal zum Remmele in die Werkstatt und mach dir ein eigenes Bild.
Von so einem Maschinenpark träumen die meisten ;)

Und die Qualität seiner Produkte spricht sowieso für sich :handgestures-thumbupright:

Es kommt immer drauf an, was man mit so einem Motor vor hat. Wenn ich 1/4 Meile fahren will, würd ich mir sicherlich nen Stinger dran schrauben.

Hab einfach keinen Bock auf dröhnende Brülltüten, würde mir der TÜV auch nicht auf H eintragen ;)

Bin auch nicht drauf aus, das letzte PS aus dem Motor raus zu quetschen, ist ne Straßenkarre, da brauch ich keine FK98 :)

@yoko - Die Nockenwelle hat 328°/324°


Gruß
Mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3216
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Zitat:
.....@yoko - Die Nockenwelle hat 328°/324°.....


Danke für die Nockenwellendaten, das genügt mir so. Der Remmele muß ja seine Brötchen mit den Motoren verdienen.... :)

Das mit den Auspuffanlagen ist so eine Sache, ich hab ja auf der "Trecker Engine" von Mylady den "Vintage Thing" oben. Da meinte der Torben auch, da dieser "bremst" und recht hatte er, es stimmt. Aber er bleibt trotzdem drauf wegen dem "H". Deinen Remmele Auspuff kannte ich bis dato nicht, paßt aber vom Style her zum Oval Käfer.

:character-oldtimer:

PS: Mein Favorit für so einen Motor wäre dieser hier, hat aber keine Heizung, kommt daher für mich nicht in Frage.
http://www.cbperformance.com/product-p/3511.htm

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 21:46 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 515
Bei Tafel gibt's einen schönen Topf, für mich die beste Lösung. Kostet aber 800€


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 05:42 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1900
Guten Morgen, mich würde mal interessieren wie man in der heutigen Zeit so ein Motor eingetragen bekommt?

H

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit ein scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 20:07 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 851
triker66 hat geschrieben:
Guten Morgen, mich würde mal interessieren wie man in der heutigen Zeit so ein Motor eingetragen bekommt?

H


Das übernimmt in der Regel der TÜV ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Sa 19. Aug 2017, 20:11 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 851
yoko hat geschrieben:
Mich würde aber mehr interessieren, ob dem Remmele sein Auspuff was taugt oder ob er die Motorleistung begrenzt, wie Torben meinte.
Vielleicht hat den jemand hier schon laufen?


Der Edi macht das ja nun auch schon gute 30 Jahre und ist eigentlich nicht dafür bekannt, schwache Motoren oder nicht durchdachte Teile zu bauen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 06:18 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1900
ovalifahrer56 hat geschrieben:
triker66 hat geschrieben:
Guten Morgen, mich würde mal interessieren wie man in der heutigen Zeit so ein Motor eingetragen bekommt?

H


Das übernimmt in der Regel der TÜV ;)



Wenn du den 2332 ccm Motor eingetragen hast, stell mal eine Kopie aller Unterlagen ein!

H

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit ein scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 07:19 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 515
Ja man bekommt Motoren eingetragen . In der Regel muss man dafür viel zahlen, denn die Prüfer vertrauen dem Motortuner, der die
übrigen Voraussetzungen ( kostet wieder Geld) erfüllen kann, z.B. Bremse, Fahrwerk, Reifen und Sicherheit.

Dafür trägt der Motorentuner eine gewisses Maß an Verantwortung.
Natürlich macht er das nicht aus Jux und Tollerei, sondern, bietet diesen Service, weil er seine Produkte verkaufen möchte.
Man kann aber auch selbst zum Tüv und vorher fragen was möglich ist.

Viele haben 2 40 er Weber eingetragen und einen AS Motor mit 1600 ccm, oder einen GB Typ 4 mit 40 er Webern.
Das geht ohne Weiteres. Wer mehr haben will muss sich an Profis wenden, keiner wird seine teuren Eintragungen kopieren und fremden Leuten zur Verfügung geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 552
Ich denke das viele solche Motoren gar nicht eintragen lassen.
Deshalb wird dieses Thema auch nirgendwo angesprochen in den Foren.
Und dann das ganze mit H Kennzeichen ........ da wird es nochmal schwerer.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1279
Wohnort: Rietberg
Käfer: ´73 STD 1200er
ist doch scheißegal wie er das macht.....

_________________
Regel Nummer1 : Sei niemals Nummer 2

http://imageshack.us/g/690/img0932fg.jpg/


http://www.youtube.com/watch?v=USJUEjOQbuM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2332ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 11:28 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1900
-SR- hat geschrieben:
ist doch scheißegal wie er das macht.....



Das finde ich nicht. Wenn man so einen Motor hat will man ihn auch offiziell fahren.

H

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit ein scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Zuletzt geändert von triker66 am So 20. Aug 2017, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO