Aktuelle Zeit: Di 16. Jan 2018, 18:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 4826
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Das sieht echt gut aus! :up:

_________________
Gruß Bernd
Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 946
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Darkmo hat geschrieben:
Übertreibe es nicht ;-)
Du hast doch kein Boot. Epoxispachtel verzeiht keine Mischfehler und lässt sich nicht so schön schleifen wie Polyester Spachtel.


Ich weiß, hab mir schon parmal einen Wolf geschliffen mit dem Zeug :obscene-drinkingfaded:
Ist aber für mich trotzdem eindeutig die bessere Wahl, besonders für die großen Flächen beim Bus.
Ich seh beim Epoxy einfach mehr Vorteile als beim Polyester ;)

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 20:07 
Online
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1300
Wohnort: 36093 Künzell
zwergnase hat geschrieben:
Darkmo hat geschrieben:
Übertreibe es nicht ;-)
Du hast doch kein Boot. Epoxispachtel verzeiht keine Mischfehler und lässt sich nicht so schön schleifen wie Polyester Spachtel.


Ich weiß, hab mir schon parmal einen Wolf geschliffen mit dem Zeug :obscene-drinkingfaded:
Ist aber für mich trotzdem eindeutig die bessere Wahl, besonders für die großen Flächen beim Bus.
Ich seh beim Epoxy einfach mehr Vorteile als beim Polyester ;)

Gruß
Martin


Auf jeden Fall Topp Arbeit.

_________________
ciao Markus

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2017, 06:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 365
Sieht fett aus !
Viel Spaß beim Schleifen ! Der wird schön !

MfG Ben

_________________
Mein stets aktueller Blog :

http://kaeferhauptquartier.blogspot.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2017, 06:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 946
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Kurzer Zwischenbericht, die gröbsten Spachtel- und Schleiforgien sind beendet.
Hab dann das Ergebnis mal bei Sonnenlich betrachtet, weit weg von perfekt, aber ich bin damit zufrieden.
Jetzt noch ein paar Kleinigkeiten ausbessern, dann gehts an die restlichen Anbauteile...

Dateianhang:
k-P1220932.JPG
k-P1220932.JPG [ 145.62 KiB | 1227-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1220937.JPG
k-P1220937.JPG [ 149.15 KiB | 1227-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1220924.JPG
k-P1220924.JPG [ 100.41 KiB | 1227-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1220926.JPG
k-P1220926.JPG [ 137.06 KiB | 1227-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1220929.JPG
k-P1220929.JPG [ 97.46 KiB | 1227-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1220919.JPG
k-P1220919.JPG [ 85.45 KiB | 1227-mal betrachtet ]


Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2017, 12:57 
Online
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 615
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
auf den Bilder sieht er sehr gut aus.Weiter so

_________________
Gruß Sascha


Zuletzt geändert von ousie am Sa 25. Feb 2017, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2017, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3345
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:like:

Meinen Respekt hast du, ich könnte das nicht.

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

...ist gar nicht schlimm ...... so lange man nichts anpackt :lol: Du hättest einfach nur Owatrol drauf schütten müssen und alles wäre gut gewesen. Selbst schuld wenn Du da rum stocherst 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2017, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 4061
Wohnort: Goch, Weberstadt
kann man alles beischleifen :D

_________________
Das ist nicht original, das gehört aus dem Verkehr gezogen!


http://www.youtube.com/watch?v=dyIsf-37 ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=lMl8x2qFPrc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Mo 27. Feb 2017, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 210
Wohnort: Zwischen München und Rosenheim
:greenrespekt:

zwergnase hat geschrieben:
... weit weg von perfekt, aber ich bin damit zufrieden.


Außerdem... Du wolltestn garned perfekt machen ... hast a mal gsagt :mrgreen:

_________________
---
Grüße
Ritschi


Suche: nix mehr - hab alles, außer Zeit und Geld


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Mo 27. Feb 2017, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 946
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Gerade darum bin i ja so zufrieden damit ;)

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2017, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 365
Das sieht echt gut aus !
Ein Lackierer würde sicherlich nochmal nen Tag investieren."Die" haben da nen ganz anderen Blick für die Materie :mrgreen:
War bei mir auch so.Für mich sah das alles schon mega gut aus.Der Lacker hat dann nochmal "hier und da" den ganzen Tag lang nachgespachtelt :lol:

Beste Grüße Ben

_________________
Mein stets aktueller Blog :

http://kaeferhauptquartier.blogspot.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2017, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 946
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Bordeaux hat geschrieben:
Das sieht echt gut aus !
Ein Lackierer würde sicherlich nochmal nen Tag investieren."Die" haben da nen ganz anderen Blick für die Materie :mrgreen:
War bei mir auch so.Für mich sah das alles schon mega gut aus.Der Lacker hat dann nochmal "hier und da" den ganzen Tag lang nachgespachtelt :lol:

Beste Grüße Ben


Ja die immer, mit ihrer ekelhaften Perfektion :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Für mich ist das auch so in Ordnung, da sind dann künftige Dellen und Kratzer nicht ganz so schlimm ;)

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 946
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Um den Threat nicht so halbfertig stehen zu lassen, präsentier ich mal das Endergebnis:

Der Lackierer wurde extra drauf hingewiesen, daß er keine Spachtelarbeit mehr leisten darf,
ich wollte die Buckelpiste sehen, die ich wochenlang fabriziert hab :mrgreen:
Aber ich bin echt zufrieden damit, für meine Bedürfnisse genau das richtige, super Gesamteindruck,
aber nicht zu perfekt um in der Garage als Standzeug zu versauern :mrgreen:

Dateianhang:
k-P1260757.JPG
k-P1260757.JPG [ 53.14 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260760.JPG
k-P1260760.JPG [ 55.38 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260763.JPG
k-P1260763.JPG [ 63.8 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260765.JPG
k-P1260765.JPG [ 63.6 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260752.JPG
k-P1260752.JPG [ 62.24 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260779.JPG
k-P1260779.JPG [ 62.83 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260753.JPG
k-P1260753.JPG [ 50.29 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260777.JPG
k-P1260777.JPG [ 35.7 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260768.JPG
k-P1260768.JPG [ 44.13 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260767.JPG
k-P1260767.JPG [ 48.89 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260771.JPG
k-P1260771.JPG [ 47.33 KiB | 182-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1260770.JPG
k-P1260770.JPG [ 49.97 KiB | 182-mal betrachtet ]


Der Lackaufbau auf die blanke Karosse ist folgendermaßen:

Standox 2K EP Grundierfüller
2K Epoxy Spachtel
Wochenlanges Schleifen :mrgreen:
Standox 2K Epoxy Grundierfüller
Standox 2K Lack
Kein Klarlack!

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 4061
Wohnort: Goch, Weberstadt
sieht doch gut aus . Kann man ja auch noch mehr polieren , wenn da ein paar Stellen nicht so gut oder glatt sind .

_________________
Das ist nicht original, das gehört aus dem Verkehr gezogen!


http://www.youtube.com/watch?v=dyIsf-37 ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=lMl8x2qFPrc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches ist der richtige Lackaufbau?
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3345
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:like:

Kann sehen lassen, klasse für "do it yourself"!

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

...ist gar nicht schlimm ...... so lange man nichts anpackt :lol: Du hättest einfach nur Owatrol drauf schütten müssen und alles wäre gut gewesen. Selbst schuld wenn Du da rum stocherst 8-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Lackaufbau

rennkaefer

6

2099

So 20. Apr 2014, 17:32

Darkmo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Lackaufbau Radhaus und Kotflügel innen

Tizian

10

4072

Di 3. Dez 2013, 12:26

Aircooled Cruiser Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Originaler Lackaufbau der Radkästen/Kotflügel

MarkusL

0

796

Do 21. Jan 2016, 10:07

MarkusL Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge die 'richtige' Ventilkombination

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

luftgeboxt

27

7792

Mo 10. Feb 2014, 18:49

>lowbeetle< Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Der richtige Verteiler für 1,6L Motor ??

tombart

3

1642

Fr 21. Feb 2014, 08:52

tombart Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO