Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 04:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 6
Wohnort: WC1N 3NG
Käfer: 1300 Bj1966
Mein 66er 1300 (Hergestellt im Mai) hat zwei verschiedene Türgriffgenerationen verbaut: Fahrerseite eckiger Knopf, Beifahrerseite runder Knopf (ohne Schloß). Laut TheSamba war wohl im Frühjahr 1966 der Übergang von eckig zu rund. Kann es sein, dass dabei in Einzelfällen verschiedene Generationen an einem Auto verbaut wurden oder ist da einfach mal eine Tür getauscht worden?

Sachdienliche Hinweise bitte an mich...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2234
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Hallo.

TheSamba liegt da falsch.

Die runden Knöpfe am Griff gab es bereits ab Februar 1966 an Cabrios und gegen Aufpreis an Export-Limousinen, sofern "Gleichschließung" bestellt war.
Ab April hatten dann alle Cabrios automatisch die Gleichschließung und runde Knöpfe.

Ab August 1966 / Modelljahr 1967 kam dann das geänderte Schloß, und damit war der runde Knopf an allen Modellen obligatorisch.
Die 67er Griffe passen NICHT beim Modell 1966, da Schloß, Innenbetätigung, Tür und B-Säule geändert wurden.


Always Aircooled

VeeDee

_________________
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3216
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Pigalle_66 hat geschrieben:
Mein 66er 1300 (Hergestellt im Mai) hat zwei verschiedene Türgriffgenerationen verbaut: Fahrerseite eckiger Knopf, Beifahrerseite runder Knopf (ohne Schloß). Laut TheSamba war wohl im Frühjahr 1966 der Übergang von eckig zu rund. Kann es sein, dass dabei in Einzelfällen verschiedene Generationen an einem Auto verbaut wurden oder ist da einfach mal eine Tür getauscht worden?

Sachdienliche Hinweise bitte an mich...


Wir haben einen 1300er Käfer Bj. 1.4.1966 mit original Schlüssel, Türgriffen, Verkleidungen, etc.
Der hat auf der Beifahrerseite einen runden Druckknopf am Türgriff und wird innen mit dem Öffner versperrt.
Auf der Fahrerseite ist auch ein runder Druckknopf mit Schloß zum Sperren.

Also nehme eher ich an, daß bei deinem Auto fahrerseitig der Griff/Knopf mit dem Schloß auf eckig getauscht wurde.

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 6
Wohnort: WC1N 3NG
Käfer: 1300 Bj1966
yoko hat geschrieben:
Pigalle_66 hat geschrieben:
Mein 66er 1300 (Hergestellt im Mai) hat zwei verschiedene Türgriffgenerationen verbaut: Fahrerseite eckiger Knopf, Beifahrerseite runder Knopf (ohne Schloß). Laut TheSamba war wohl im Frühjahr 1966 der Übergang von eckig zu rund. Kann es sein, dass dabei in Einzelfällen verschiedene Generationen an einem Auto verbaut wurden oder ist da einfach mal eine Tür getauscht worden?

Sachdienliche Hinweise bitte an mich...


Wir haben einen 1300er Käfer Bj. 1.4.1966 mit original Schlüssel, Türgriffen, Verkleidungen, etc.
Der hat auf der Beifahrerseite einen runden Druckknopf am Türgriff und wird innen mit dem Öffner versperrt.
Auf der Fahrerseite ist auch ein runder Druckknopf mit Schloß zum Sperren.

Also nehme eher ich an, daß bei deinem Auto fahrerseitig der Griff/Knopf mit dem Schloß auf eckig getauscht wurde.

:character-oldtimer:


Klingt schlüssig. Griff tauschen würde aber nicht reichen glaube ich. Denke mit der Griffänderumg wurde auch der Schließmechanismus geändert.
Der 66er im VW Museum z.B. hat eckige Knöpfe auf beiden Seiten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3216
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Zitat:
Der 66er im VW Museum z.B. hat eckige Knöpfe auf beiden Seiten...


Also da muß ich passen, warum der 66er Käfer im VW Museum eckige Knöpfe hat. Wir haben unseren 66er (1.4.66) von den Erstbesitzern, war ein Brüderpaar, da war nichts dran rumgebastelt, alles ziemlich original, bis auf ein paar Schweißungen in den Radhäusern und twse. Nachlackierungen an der Haube/Kotflügel. Bin also sicher, daß die Türgriffe original sind, weil auch der Türschlüssel ein alter VW-Schlüssel ist. Es war aber ein Modell mit den US-Stossstangen, welche ich aber nicht wieder verbaut habe

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 21:17 
Offline

Registriert: Januar 2015
Beiträge: 14
Käfer: 1966
Zerbreche mir grad über das gleiche Thema den Kopf.

Meiner wurde am 29.3.66 ausgeliefert (Export Modell) und hat die runden Knöpfe. Ich hab ein bisschen recherchiert und alle Quellen sagen das die runden Knöpfe erst am 1.8.66 verbaut wurden und dachte schon das meine beiden Türen nicht original sind.

Großes Danke an VeeDee, kann jetzt wieder besser schlafen :)

Nachdem meine Türen leider beide schon vom Rost zerfressen und der Voreigentümer meines Käfers mir zwei extra Türen geschenkt hat, wollte ich diese verbauen. Die haben aber rechteckige Schlösser sind daher BJ 64 (haben schon dünne Rahmen) bis 66 (wegen rechteckiger Schlossfrom).

Kann ich die Eurer Meinung nach ohne großen Aufwand verbauen und was müsste ich ändern?

Vielen Dank!

BG Johannes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2234
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Bilder?

_________________
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: Sa 28. Okt 2017, 12:33 
Offline

Registriert: Januar 2015
Beiträge: 14
Käfer: 1966
Hab schon alles zerlegt, werd aber versuchen einbüßt Fotos zu machen. Dauert ein bisschen weil käfer nicht bei mir um die Ecke steht.

BG Johannes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 22:54 
Offline

Registriert: Januar 2015
Beiträge: 14
Käfer: 1966
So, hier sind nun die Fotos. Die Ersatztüren habe ich schon soweit wie möglich frei gemacht. Diese hatte übrigens auch den leicht schrägen Ausstellfenstersteg.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

BG Johannes


Dateianhänge:
Dateikommentar: Ersatz
IMG_6177.JPG
IMG_6177.JPG [ 105.38 KiB | 270-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Original Tür
IMG_6176.JPG
IMG_6176.JPG [ 131.61 KiB | 270-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Ersatz
IMG_6178.JPG
IMG_6178.JPG [ 168.68 KiB | 270-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Original Tür
IMG_6179.JPG
IMG_6179.JPG [ 163.18 KiB | 270-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Ersatz
IMG_6173.JPG
IMG_6173.JPG [ 153.8 KiB | 270-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Original Tür
IMG_6172.JPG
IMG_6172.JPG [ 146.35 KiB | 270-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2234
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Hallo Johannes.


Die Türen sind für den 66er. Also alles richtig.


Gruß

VeeDee

_________________
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1966 Unterschiedliche Türgriffe?
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 21:49 
Offline

Registriert: Januar 2015
Beiträge: 14
Käfer: 1966
Vielen Dank, dann bin ich beruhigt!

BG Johannes


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge 1300er 1966

Vakt

4

1514

So 12. Mai 2013, 19:46

Vakt Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Restauration 1300er BJ 1966

Björn hh

4

841

So 5. Feb 2017, 10:39

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang L 456 Rubinrot, Käfer Bj. 1966

ramalam

5

3262

Mi 17. Feb 2016, 10:01

alanandi Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Tieferlegungsachsschenkel Käfer 1966

bugmania

1

1074

Do 5. Feb 2015, 22:16

yoko Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge L87, Perl Weiß, Käfer, 1966

alter Schwede

0

1479

Mo 6. Aug 2012, 09:52

alter Schwede Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO